Schwarzwälder Kirsch (MBB)

Beiträge
2.209
Ort
79
Liegerad
Eigenbau
Gewichtsmäßig bin ich aktuell bei 12.5Kg. Mit Carbonrahmen und etwas leichterem Sitz sollte aber eine 10 vor dem Komma möglich sein.
 
Beiträge
1.685
Ort
50259
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Eigenbau
IS2000 an der Gabel und Flatmount am Sattel ist iwie keine gute Kombi.
Zumal der Adapter für die vordere Gabel evtl. nicht für den anderen Abstand der hinteren Scheibe passt. Eine andere Bremszange mit Postmount ist billiger. Entlüften ist (bei Shimano zumindest) einfach.
 
Beiträge
2.209
Ort
79
Liegerad
Eigenbau
Passt an den STI Hydraulikgriff (Geber) auch ein MTB Nehmer, also z. B. DEORE oder XT?
 
Beiträge
2.209
Ort
79
Liegerad
Eigenbau
Ich würde gerne Hydraulik Bremsleitungen innen im Rahmen verlegen. Welche Hüllen oder was auch immer verwendet man dazu?
 
Beiträge
1.915
Ort
Dresden
Liegerad
Flevo Bike
Hüllen oder was auch immer
Mich hat über Jahre hinweg das Scheppern des Lichtkabels im Rahmen genervt. Jetzt habe ich bei der Neuverlegung einen Schlauch zur Dämpfung ums Kabel verwendet und nun höre ich das Rücklichtkabel im Gepäckträger... ;)

Bremsleitungen sind natürlich starrer als Kabel, insofern muss man schauen, ob Scheppern da auch ein Problem sein kann oder nicht.

Gruß,
Martin, aber rein mechanisch machen die Leitungen das auch so mit, wenn nichts irgendwo völlig falsch reibt oder knickt
 
Beiträge
9.349
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
.. und nun höre ich das Rücklichtkabel im Gepäckträger...
Kleiner Spritzer Hohlraumkonservierung mit Schlauchaufsatz eingebracht, verklebt / verharzt im Rohr und fixiert die Leitungen. Bestenfalls wachsartige Konservierung verwenden. Dann klappert nichts mehr, nachdem es ausgehärtet ist.
 
Beiträge
2.209
Ort
79
Liegerad
Eigenbau
Echt, würdet ihr die direkt rein legen? Würde ich dann in den Schaumkern einbetten und in regelmäßigen Abständen mit ein bisschen Harz Flocken Gemisch umgeben und mit der Oberfläche bündig streichen, sodass es mit der ersten Laminatschicht verklebt und nicht scheppert.
Was mir an der Direktverlegung nicht so gefällt, wenn die Leitung getauscht werden muss, lässt sie sich halt nicht einfach rausziehen und eine neue einfädeln. Und außerdem braucht die doch etwas Bewegungsfreiheit am Bremszylinder, also Verschiebbarkeit, oder?
 
Beiträge
2.209
Ort
79
Liegerad
Eigenbau
Hat eigentlich mal jemand die Holme des Hinterbaus nicht im Hochformat sondern querformat gebaut um hierdurch eine Federwirkung zu erzielen? Der Hinterbau muss ja keine Antriebsmomente aufnehmen. Oder eignet sich carbon hier überhaupt nicht um Schläge zu absorbieren?
 
Beiträge
139
Velomobil
Leitra
Liegerad
THYS 222
Ich würde die Bremsleitungen aus dem von Dir selbst genannten Grund nicht einkleben. Eine spätere Reperatur wird sehr schwierig. Ich habe noch keine klappernde Bremsleitung im Inneren eines Carbonrahmens gehört (ich bin aber auch ein bisschen schwerhörig).
 
Beiträge
139
Velomobil
Leitra
Liegerad
THYS 222
Hat eigentlich mal jemand die Holme des Hinterbaus nicht im Hochformat sondern querformat gebaut um hierdurch eine Federwirkung zu erzielen? Der Hinterbau muss ja keine Antriebsmomente aufnehmen. Oder eignet sich carbon hier überhaupt nicht um Schläge zu absorbieren?
Zufälligerweise habe ich zwei Argumente, die belegen, dass man die beiden hinteren Holme nicht so ohne weiteres als Blattfedern verwenden kann.
1. Bei meinem selbstgebauten MBB habe ich zuächst versucht eine Hinterradfederung mit richtigem Dämpfer einzubauen und hatte nur zwei Holme nach hinten geführt. Das 26-Zoll-Rad hat total hin und her gewackelt. Ich musste die Geometie in ein Dreieck umwandeln und hatte nur noch Platz für ein Elastomer, der dem ganzen seitlich Stabilität verleiht.
2. Bei meinem selbst reparierten Carbon-Mountainbike (BMC team elite 01) waren die beiden Kettenstreben gebrochen (sie werden, wie von Dir angedacht, als Blattfeder verwendet). Jetzt geht es wieder. Aber das Rad hat auch eine clever gemachte Führung in den Sattelstreben, um die seitliche Stabilität zu gewährleisten.
Man kann beides hier im Forum finden.
Viel Spaß bei Deiner tollen Entwicklung!
 
Beiträge
2.209
Ort
79
Liegerad
Eigenbau
Habe gerade eine Schutzhülle aus Schaumstoff zur Ummantelung der Leitung im Rahmen gefunden. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich ja eigentlich sowieso eine ganze Menge Schaumstoff als Kern habe...:X3: Hätte ich auch gleich drauf kommen können. Werde da jetzt einen Kanal rein schnitzen, der tiefer als die Leitung ist und diesen mit einer Styrodurleiste wieder verschließen.
 
Beiträge
2.209
Ort
79
Liegerad
Eigenbau
ok, danke @liegerausmainz . Werde die Federungsoption dann wohl eher über den Reifen regeln. Der 60er G-one speed beschäftigt misch schon seit längerem. Ob ich ihn tatsächlich aufziehe, weiß ich noch nicht, den Hinterbau entsprechend dimensionieren kann man ja aber mal...
 
Beiträge
2.209
Ort
79
Liegerad
Eigenbau
Nachdem meine letzten cfk Platten krumm ind schief waren, weil ich sie einfach nur mit Gewichten beschwert hatte, habe ich das ganze jetzt etwas optimiert. 2 20er Aluplatten verbunden mit M8 Gewindestangen und jeweils einer Dickenbegrenzung für die gewünschte Plattendicke.
Ergebnis kann sich sehen lassen, finde ich.
 

Anhänge

Oben