Schönwetterfahrer

Beiträge
4
Ort
Heiden
So, ich bin ja immer noch Velomobil-Theoretiker. Aber ich habe mich, als ich heute morgen endlich mal wieder mit dem Rad zur Arbeit fuhr, gefragt, ob es den Velomobilisten so geht, wie mir auf meinem "Upright":

Heute gab es für ´s Münsterland auf dem Hinweg einen recht strammen Gegenwind, etwas Regen und Graupel. Zwischendurch denke ich: Bist Du eigentlich blöd, bei diesem Wetter mit dem Rad zu fahren? Und dann, kaum bin ich bei der Arbeit angekommen, stellt sich Freude ein: Ja, geschafft, klasse! und man fühlt sich gut (und das ist für die Kollegen ja auch nicht schlecht...)

Ich habe dieses "Ja! Klasse!"viel häufiger bei schlechtem Wetter und lästere dann (natürlich nur leise für mich) über die ganzen Schönwetterfahrer. Kaum scheint die Sonne, schon sind tausende auf den Strassen, aber bei diesem Wetter keiner außer mir...

Geht´s Euch auch manchmal so?


(inzwischen) sonnige und windige Grüße

Lutz
 
Beiträge
1.163
Ort
38464 Groß Twülpstedt
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Nazca Fuego
Trike
Thorax sinus
AW: Schönwetterfahrer

hmh... für mich ist das inzwischen so normal, dass sich da keine Freude o.ä. einstellt... Normalität halt. Seit ich das Go-One hab (Mitte 12/05) bin ich nur einmal wetterbedingt nicht mit dem Rad zur Arbeit: Kyrill.

Was mir auffällt... wenn ich mal mit dem Auto zur Arbeit fahre, bin ich noch nicht richtig wach wenn ich ankomme.
 
Beiträge
1.596
Ort
82256 FFB
Trike
Steintrikes Wild One
AW: Schönwetterfahrer

....is relativ :rolleyes: :confused: trockenes Wetter = nicht gerade Regen, nicht saukalt sprich 10 C + :)

Gruß, Klaus
 
Beiträge
102
Ort
38461 Danndorf
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Nazca Fuego
Trike
Thorax sinus
AW: Schönwetterfahrer

Ja mir geht es auch so. Seit 1997 (Im Sommer hab ich Jubiläum) habe ich keine 10 Tage wegen schlechtem Wetter ausgesetzt. Klar habe ich machmal morgens gedacht wie bescheuert ich doch bin, bei dem Miestwetter Fahrrad zu fahren, aber ich habs nie bereut. Bin bei jedem Wetter gefahren. Erst Tourenrad, seit 1999 Liegerad und 2005 VM. Das Gefühl ist noch da, aber nicht so stark das man es mal wieder geschafft hat, weil man den Wetterverhältnisse doch nicht so ausgesetzt ist, aber die Blicke der Leute, wenn ich mit kurzer Hose und offne Jacke dann zur Arbeit gehe und die mit Wintermantel und Handschule rumlaufen ist einfach nur gut. :D
Bin mal letzten Mittwoch mit dem Auto unterwegs gewesen und habe den ganzen Tag gefrohen, Donnerstag dann wieder VM und alles war in Ordnung.

Gruß Dieter
 

CAS

Beiträge
2.267
AW: Schönwetterfahrer

hmh... für mich ist das inzwischen so normal, dass sich da keine Freude o.ä. einstellt... Normalität halt. Seit ich das Go-One hab (Mitte 12/05) bin ich nur einmal wetterbedingt nicht mit dem Rad zur Arbeit: Kyrill.

Was mir auffällt... wenn ich mal mit dem Auto zur Arbeit fahre, bin ich noch nicht richtig wach wenn ich ankomme.
Wenn ich mit dem Rad ankomme bin ich auch noch nicht richtig wach. Auch nicht nach 1h strammem Gegenwind.

Das mit der Normalität möchte auch ich unterstreichen. Es bekommt ja auch niemand Glückshormone, wenn er eine Flasche Saft aus dem Keller holt. Seit 1996 keinen Tag Wetterbedingte Pause, auch nicht bei Kyrill (habe allerdings 1.5h früher als sonst mit Arbeiten aufgehört).
Fahre allerdings alltags unverkleidet. Aber der Begriff Normalität orientiert sich sowieso nur daran, was für einen selber normal ist.
mfG
Christian
 

H@rry

gewerblich
Beiträge
1.893
Ort
Rolde
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
M5 Carbon High Racer
AW: Schönwetterfahrer

Hallo Lutz,

Das mit die leeren Radwegen gefällt mir auch sehr gut :) Bei schönes Wetter muss Ich dauernd abbremsen und diese Sonntagsfahrer träumen gerne für sich hin, sind verstört wenn Ich hupe und verärgert wenn Ich nicht hupe :confused:
 
Beiträge
2.483
Velomobil
DF XL
AW: Schönwetterfahrer

Hallo Lutz,

Das mit die leeren Radwegen gefällt mir auch sehr gut :) Bei schönes Wetter muss Ich dauernd abbremsen und diese Sonntagsfahrer träumen gerne für sich hin, sind verstört wenn Ich hupe und verärgert wenn Ich nicht hupe :confused:
hallo H@rry,

...auf den Radwegen klingelt "man" ja auch...;)
bin aber auch am überlegen, ob ich die Klingel gegen eine AirZound tausche.
 
Beiträge
2.706
Ort
61130 Nidderau
Velomobil
Quest
Liegerad
Sonstiges
Trike
Steintrikes Magnum
AW: Schönwetterfahrer

Das mit die leeren Radwegen gefällt mir auch sehr gut :) Bei schönes Wetter muss Ich dauernd abbremsen und diese Sonntagsfahrer träumen gerne für sich hin, sind verstört wenn Ich hupe und verärgert wenn Ich nicht hupe :confused:
Vermutlich ist es in NL schwieriger bei vorhandenem Radweg auf der Fahrbahn zu fahren – hier ist das einfach, weil Radwege alle unter Mindestanforderungen der VwV-StVO und somit guten Gewissens individuell unbenutzbar.

Rainer "allerdings dort bei jedem Wetter störend: der alltägliche Auto-Stau" Rauschenberg
 

CAS

Beiträge
2.267
AW: Schönwetterfahrer.... Klingel, Aersound?

hallo H@rry,

...auf den Radwegen klingelt "man" ja auch...;)
bin aber auch am überlegen, ob ich die Klingel gegen eine AirZound tausche.
Klingeln auf Radwegen wurde bei mir immer überhört. Irgendwann ging die Klingel kaput und seitdem ohne.

Aersound hatte ich auch. Sie führte dazu, daß sich Leute erstaunt umgedreht haben, weil sie auf einem Radweg nicht mit einer Eisenbahn gerechnet haben. Es gibt aber eine Stelle im Einzugsgebiet der Eisenbahn, wenn ich dort die Aersound betätigt habe sprangen die Leute sofort zur Seite. Es scheint also wichtig zu sein, wo man die Arsound benutzt. Auf einer Straße kann man sich für einen Laster ausgeben. Auf einem Radweg war sie recht wirkungslos - obwohl laut.
Man kann natürlich wenn einem ein Auto dabei ist die Vorfahrt zu nehmen die gesammte Pressluftfüllug auf einen Schlag durch einen Dauerton entladen. Das sicherte mir mal am Bahnhof 100 bis 200 Zeugen und den Abbruch den Versuches durch den PkW-Fahrer - aber ob es das wert ist?
Irgendwann bekam ich selbst bei der Reinigung einen Tonstoß direkt in das Ohr. Man kann sich mit einer Aersound nämlich auch selbst verletzen. Seitdem ist die Aersound ab.

Jetzt rufe ich "Vorsicht bitte" das funktioniert sehr gut. bei Pferden fahre ich langsam und fange an zu reden "braves Tier".

Im übrigen ist der Ausschrei "Aaauuuu Scheiiiiisse" wirkungsvoller als jede Klingel. Suggeriert er doch auf der Gegenseite, daß der Fahrer keine Chance mehr sieht einen Crash zu vermeiden.
(Muss man aber nicht machen)

Wenn man allerdings einige Tausend Fahrer auf einer Rundfahrt überholt ist unbedingt mit Heiserkeit zu rechnen. Da hilft dann nur die Lösung: Auto-Hupe.

mfG
Christian
 
Beiträge
2.483
Velomobil
DF XL
AW: Schönwetterfahrer.... Klingel, Aersound?

Klingeln auf Radwegen wurde bei mir immer überhört. Irgendwann ging die Klingel kaput und seitdem ohne.

mfG
Christian
Ich meinte ja auch (ironisch): auf Radwegen, bei radwegüblicher Geschwindigkeit; da ich fast nie Radweg fahre, benutze ich die Klingel auch fast nie.
Daher der Wunsch nach einer nicht elektrischen, hörbaren Hupe.

Ein Nebelhorn würde auf der Straße wegen der Assoziation "Schiff" auch nichts nutzen...:D
 

Reinhard

Team
Beiträge
21.228
Ort
48599 Gronau-Epe
AW: Schönwetterfahrer.... Klingel, Aersound?

Ein Nebelhorn würde auf der Straße wegen der Assoziation "Schiff" auch nichts nutzen...:D
Doch, doch ... das abgrundtiefe Blöken eines richtigen Nebelhorns läßt, in allernächster Nähe, auch Autofahrers Blut gefrieren ... :D.

Aber die kleineren Dinge, wie eine schlichte Motorrad-Hupe, tun's auch ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.163
Ort
38464 Groß Twülpstedt
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Nazca Fuego
Trike
Thorax sinus
AW: Schönwetterfahrer.... Klingel, Aersound?

Doch, doch ... das abgrundtiefe Blöken eines richtigen Nebelhorns läßt, in allernächster Nähe, auch Autofahrers Blut gefrieren ... :D.
hmh ich fürchte nur, dass man den Resonanzkörper, den man für einen solch satten, lauten Ton benötigt, selbst in einem Cab-Bike nicht unterbringt...

Sehr schön und auffallend wäre auch das Horn von Helms Klamm, aus Herr der Ringe... hätte den Vorteil dass man die Autofahrer in allen benachbarten Orten auch gleich vorwarnt *loool*
 

H@rry

gewerblich
Beiträge
1.893
Ort
Rolde
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
M5 Carbon High Racer
AW: Schönwetterfahrer

hallo H@rry,

...auf den Radwegen klingelt "man" ja auch...
bin aber auch am überlegen, ob ich die Klingel gegen eine AirZound tausche.


Hallo Peter,

Ich benuetze beide: wenn Ich noch ziemlich weit weg bin, warne Ich vor mit Hupe weil mann den Klingel nicht hoeren wuerde. Wenn das nicht das gewuenschte Effekt hat, klingele Ich noch mal wenn Ich nahe ran bin um die Leute nicht zu erschrecken.
 
Beiträge
5.601
Ort
bei Landschberg
Velomobil
Quest
Liegerad
THYS 240
AW: Schönwetterfahrer.... Klingel, Aersound?

Daher der Wunsch nach einer nicht elektrischen, hörbaren Hupe.
Warum muss es denn eine nicht elektrische sein? Für deine Blinker hat du doch eh immer deinen Akku dabei, oder?

Ich habe an meiner neuen "Claxon" (oder so) echt Gefallen gefunden. Ich kann jetzt Autofahrer ärgern, die meinen, sie müssen mich beim Überholen anhupen, und für freie Fahrt sogen, wenn auf dem mistigen Rheinradweg mal wieder Treibgut meine Klingelei ausdauernd ignoriert. Hat was... :)

Viele Grüße,
Martin
 
Beiträge
2.483
Velomobil
DF XL
AW: Schönwetterfahrer.... Klingel, Aersound?

Warum muss es denn eine nicht elektrische sein? Für deine Blinker hat du doch eh immer deinen Akku dabei, oder?

Ich habe an meiner neuen "Claxon" (oder so) echt Gefallen gefunden. Ich kann jetzt Autofahrer ärgern, die meinen, sie müssen mich beim Überholen anhupen, und für freie Fahrt sogen, wenn auf dem mistigen Rheinradweg mal wieder Treibgut meine Klingelei ausdauernd ignoriert. Hat was... :)

Viele Grüße,
Martin
Ich war von der Lautstärke meiner 6V Hupe nicht überzeugt und eh ich mir eine 12V Version antue, von der ich nicht weiß, wie sie tutet, nehme ich lieber die AZ, da gibt es genügend Erfahrungsberichte.

Und, wie war Deine Übeführungsfahrt? Erzähl mal...
Läuft schon besser, so ein Quest, oder?
 
Oben