Schnelles Velomobil als Selbstbau

Beiträge
42
Moin,

ich spiele schon länger mit dem Gedanken ein Velomobil selbst zu bauen, vor allem weil mich das selbstgemachte und die potentiellen Verbesserungen reizen. Zufällig hat sich kürzlich ergeben, dass ich auch eine entsprechende Räumlichkeit hierzu zur Verfügung habe. Außerdem habe ich einiges an Zeit, weil ich gerade Abitur mache / gemacht habe und es bei mir erst Mitte Juli, bzw. im September weiter geht.


So nun zu dem Projekt:

Das Velomobil ist zu einem großen Teil am PC erstellt. Das hat CFD-Simulationen ermöglicht und das einhalten von Innen- / Außenmaßen sowie Symmetrie (hoffentlich) erleichtert.

Es soll schnell und leicht werden (Ziel>22kg). Dabei habe ich vor allem auf die Aerodynamik mit Haube und weniger auf die ohne Haube geachtet, weil ich erfahrungsgemäß eh bei fast jedem Wetter mit Haube unterwegs bin. Mit der Vorplanung war ich Ende März fertig.

Letztendlich habe ich dann an Ostern mit dem Bau des Urmodells begonnen. Das besteht aus 43 Styrodur “Spanten”, die ich mithilfe von halbseitigen Sperrholz schablonen hergestellt habe (u.a. zwecks Symmetrie) + Spanten für den asymmetrischen Kettentunnel.

Mit der Herstellung der Spanten und dem Schleifen des Styrodurmodells bin ich mittlerweile fertig. Einen konkreten Zeitplan gibt es nicht.
Ich werde versuchen hier ab und an mal den Stand der Dinge zu berichten.
Anregungen sind gewünscht! :)
 

Anhänge

  • FJIMG_20180506_184056.jpg
    FJIMG_20180506_184056.jpg
    130,7 KB · Aufrufe: 1.684
  • FJIMG_20180514_105050.jpg
    FJIMG_20180514_105050.jpg
    178,4 KB · Aufrufe: 1.639
  • FJIMG_20180514_105037.jpg
    FJIMG_20180514_105037.jpg
    210,6 KB · Aufrufe: 1.657
  • FJIMG_20180331_131058.jpg
    FJIMG_20180331_131058.jpg
    74,6 KB · Aufrufe: 1.641
  • FJIMG_20180506_184056.jpg
    FJIMG_20180506_184056.jpg
    130,7 KB · Aufrufe: 1.615
  • FJIMG_20180514_105050.jpg
    FJIMG_20180514_105050.jpg
    178,4 KB · Aufrufe: 1.639
  • FJIMG_20180514_105037.jpg
    FJIMG_20180514_105037.jpg
    210,6 KB · Aufrufe: 1.736
  • Alvaj_Karosse.png
    Alvaj_Karosse.png
    118,9 KB · Aufrufe: 1.756
Beiträge
42
Die Hutze hat im Kopfbereich ähnliche Maße, wie die des Milan SL. Vielleicht sind die Außenabmessungen noch interessant (Es wirkt auf den Bildern glaube ich recht lang, weil die alle schräg gemacht sind): Länge: 2675mm und breite 710mm. Zum Baufortschritt ansehen: Klar geht das; vorher muss aber noch ein bisschen was fortschrittstechnisch passieren (y)
 
T

TheMexican

Also wirklich ganz großen Respekt. Darf man fragen, ob du Hilfe erhalten hast? Die Arbeit sind jetzt auch nicht danach aus, als ob du direkt Abitur gemacht hast oder doch?

Sieht eher danach aus, als hättest du vorher eine sehr gute Ausbildung gemacht.
 
Beiträge
42
Nein, eine Ausbildung habe ich nicht gemacht, bin also 18. Aber laminiert und sonst gebastelt habe ich schon einiges. Außerdem habe ich insgesamt gut 3 Wochen Praktikum beim Räderwerk gemacht und anschließend meinen Milan als Bausatz aufgebaut (vorher einige Einbauteile dort hergestellt und auch sonst die Produkution kennengelernt). Abgesehen davon ist aber alles selbst beigebracht bzw. angelesen.
 

F4P

Beiträge
63
Respekt und das Design sieht gelungen aus!

PS: bin auch in der Nähe und neugierig!
 
Beiträge
1.666
Wäre mal interessant, eine Weiterentwicklung der Milan-Form zu erleben (von Eggert darf man das, trotz aller Hochachtung, wohl nicht mehr?), statt nur der einer aus einer Trotzreaktion entstandenen.
 
Beiträge
32
Lieber Thread Starter

Wow! Da bin ich jetzt echt fast sprachlos! Vielleicht hast Du mal Zeit uns kurz das ganze Tooling (von SW ueber Schablonenerstellung, Styrodurbearbeitung, u.s.w.) zu beschreiben. Irgendwelche CNC Maschinen im Spiel oder alles Handarbeit?
Das sieht alles extrem gut aus, was Du bisher gemacht hast. Unter Beruecksichtigung Deiner Jugend direkt unglaublich gut!

Ich bin extrem gespannt wie es weitergeht!

Gruss
Roland
 
Beiträge
42
Erstmal freut mich das Interesse!

eine seitliche Anströmung
kann man zwar rechnen; ich kann es bloß nicht (mit verschiedenen Turbulenzmodellen und Meshgrößen tue ich mich schwer 100% plausible Ergebnisse zu bekommen) . Sonst hätte ich mich noch länger bei der Planung aufgehalten :whistle:. Ich habe die Simulation benutzt, um grobe aerodynamische Fehler zu vermeiden. cw-Wert dürfte zwischen 0,07 und 0,1 (bezogen auf v=12m/s) liegen (variiert je nach Mesh und Turbulenzmodell). In dem Zusammenhang vielleicht noch interessant: Bodenfreiheit 85mm. Außerdem hab ich drauf geachtet, dass bei seitlicher Anströmung der Staupunkt möglichst nahe dem Schwerpunkt, also irgendwo ein Stück hinter den vorderen Radhäusern liegt. Das sollte die Seitenwindanfälligkeit verbessern.

potentiellen Verbesserungen
meint eigentlich eher kleine Anpassungen:
- eine vernünftige Belüftung, nicht nur durchs Visier
- eine dichte(re) Kopfhaube (Hab bei meiner zwar schon ein bisschen was abgeklebt und andere Dichtungen eingebaut, es kommt aber trotzdem noch immer nicht zu wenig Wasser rein)
- eine steifere Sitzbefestigung (Mir ist die orginale Sitzfeder gebrochen, wobei da glaube ich auch ein kleiner Laminierfehler drin war, der das begünstigt hat; jetzt fahre ich mit einer brettharten Federung aus UD-Glas)
- gefedertes Heck
- Traumhaft wäre außerdem, wenn ich eine SRAM GX EAGLE reinkriege; 2 Kettenblätter brauche hier in der Gegend eh praktisch nie und wenn dann schleift die Kette am großen
- geradere Kettenlinie: die Kette macht läuft beim SL mit Carbonmast aufgrund dessen breiten Fußes schräg weg, das verhindert den Einsatz einer gezahnten Umlenkrolle und führt außerdem dazu, dass nach einigen tausend km das Kettenrohr vom Leertrum teilweise "aufgesägt" ist
- eine "schickere" Elektrik

Ja, viele der Dinge die ich genannt habe, kann man beim Milan auch kaufen, oder könnte ich dort ändern. Aber weil mich eben das ganze bauen und das Gefühl , das dann selbergemacht zu haben reizt, baue ich das ganze Fahrzeug.

Das wird nicht schwierig sein das Ziel zu erreichen
Man braucht ja Ziele ;)

Falls es einen Termin zur Besichtigung gibt, sage ich bescheid. Ich wusste bis jetzt gar nicht, dass hier in der Gegend soo viele Velomobile rumfahren(y)
 
Oben Unten