Schneller, leichter Eigenbau

Beiträge
608
Ort
Marburg
Velomobil
DF XL
Liegerad
Velomo HiFly
Hallo Bernhard,
ich bin sehr beeindruckt von deinem Projekt und wie toll es geworden ist. Sowas mit seinem Sohn zu bauen sind Erinnerungen für's ganze Leben. Da es für deinen Sohn ist und daher keine komerziellen Interessen dahinter zu erwarten sind ist es aus meiner Sicht auch vollkommen okay, dass ihr es abgeformt habt. Man muss dass Rad nicht jedes mal neu erfinden.

Als ich den ersten Post las war mein spontaner Gedanke "totaler Quatsch, schon wieder ein Träumer, der keine Ahnung hat". Schön, dass du hier von dem Bau berichtet hast. Alleine die Tatsache, dass es so gut und so leicht geworden ist finde ich mehr als beachtlich.

Lass dir deine Freude nicht von missmutigen Komentaren vermiesen.
Grüße ,
Sandro
 
Beiträge
15.471
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Unabhängig von einem kontrovers diskutierten Thread den ich nicht nachvollziehen konnte:
Das hat ein "Gschmäckle".
Das Evo wurde mindestens schon 2 mal gewerblich(!) abgekupfert,
also kopiert nur eben nicht zu 100%, wenn man nur die Hülle betrachtet.
Da hat keiner geschrien!
Und als Privatkopie ist das schon mal noch ne ganz andere Nummer.
Dann wäre auch die Frage was ist an einem VM schutzwürdig? Ich vermute(!) so ziemlich nichts...
Ich würde das Ganze somit nicht so hoch aufhängen...
 
Beiträge
5.508
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
hatte @b-greifen auch bereits wunderbar im Keim erstickt mit
Ooch, das "Geschmäckle" ist mir egal.
Sollte ich mich für jemandem zu laut brüsken, bitte ich höflichst darum wegzuhören;)
Im Übrigen ist es völlig legal und legitim, Kopien von was auch immer für den Eigenbedarf anzufertigen, auch wenn es sich um etwas so abstrus Sinnloses wie ein SLK Cabrio handelte.
Ich finde das Projekt richtig gut und auch die Art und Weise der Veröffentlichung gefällt mir. Sobald es weniger giftiges Epoxid gibt, bin ich mit dabei. Dann bau ich das leichteste Knicky der Welt :)
Gruß Krischan
 
Beiträge
15.471
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Sobald es weniger giftiges Epoxid gibt, bin ich mit dabei. Dann bau ich das leichteste Knicky der Welt :)
Wenns nicht unbedingt das Aller(!)leichteste sein soll: Holz, Ponal und ein paar Spax-Schrauben!(y);)

Und ja ich finde die Leistung auch gut!
In so einem Teil steckt verdammt viel Arbeit drin!
 
Beiträge
631
Ort
SUMTKLM
Unabhängig von einem kontrovers diskutierten Thread den ich nicht nachvollziehen konnte:
Das hat ein "Gschmäckle".
Ach Quark.
Zuerstmal formal: es gibt ein Recht auf Privatkopie.

Das bedeutet beispielsweise, dass es vollkommen legal ist, Gitarren von sagen wir mal Gibson nachzubauen. Das passiert auch regelmäßig. Und da regt sich niemand auf. Auch dann nicht, wenn als Vorbild der Begierde sowas wie Rick Toones Orchid-bass genommen wird (doch, Rick Toone mag nicht, dass man seinen Kram kopiert - er hat da eben Pech gehabt). Aus dem Gitarrenbau lernt man aber auch, dass sogar Urheberrechtsansprüche leicht umgehen kann, wenn man nicht 1:1 nachbaut. Und das ist hier ja auch gegeben.

Und wenn jemand ein nicht mehr hergestelltes VM eines Betriebs kopiert, der durch seine Lieferzeiten seine Auslastung dokumentiert - so what.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ich

Beiträge
2.567
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Aber zumindest könnte man den Faden umbenennen: "Schnelle, leichte Kopie"
 
Beiträge
5.797
Ort
31174

Ich

Beiträge
2.567
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Ach, das ist doch wirklich sooo unwichtig,
Naja, immerhin finden das einige Leute nicht so unwichtig, sonst würde nicht darüber diskutiert werden. Du hast ja auch einen Beitrag dazu verfasst. Ich vermute, dass auch der Fadeniniator diese Diskussion gewünscht hat, denn warum sollte er sonst solch einen Faden eröffenen?
Ich wunder mich über die Leute, die sagen, ist doch ok, dass Sachen, in denen sehr viel Arbeit steckt, kopiert werden, ohne dass ihre Schöpfer beteiligt werden. Ich vermute, dass diese Leute bisher noch nie etwas geschaffen haben, was kopierenswert wäre.
 
Beiträge
30
Ort
Braunschweig
Velomobil
Milan SL
Super Projekt! Vakuuminfusion ist schon ne geile Sache und liefert 1a Ergebnisse, vorausgesetzt die Oberfläche der Form passt. Mich würde interessieren, was da für Schlieren / "Stellen" auf der Oberfläche sind? Wie hast du überhaupt eine Vakuuminfusion bei den unteren (3?) Formen hinbekommen? Sind jetzt deine Formen von allen Seiten voll mit Harz?
Mich würde auch interessieren, ob die Federbeine federn und wenn ja, wie?
 
Beiträge
866
Ort
34439 Willebadessen
Velomobil
DF XL
Schickes Teil. Billiger und schneller ist es m. E. ein kaputtes VM zu erwerben und zu renovieren. Zeitstunden sind letztlich auch Kosten. Ich lasse mal ideelle Werte außer Acht. Manchmal kommt es billiger in der Zeit zu arbeiten und es zu kaufen.
 
Beiträge
631
Ort
SUMTKLM
Ich vermute, dass diese Leute bisher noch nie etwas geschaffen haben, was kopierenswert wäre.
In bezug auf mich sicherlich eine ziemlich dumme und wenig begründete Vermutung.

Und in bezug auf das Evo-Ks: dessen Form geht ja letztlich aufs WAW zurück. Formal eines von vielen. Wenn man ein Kopf-draußen-VM mit bestimmten Eigenschaften bauen will, geht es kaum anders. Allzuviel kreative Eigenleistung steckt in der Gestalt des Vorbilds nicht drin; sie ist ebenfalls ein "Aftershot" unter den Randbedingungen der zugrundeliegenden Plattform. Das Know How steckt da unter der Haube.

Weisst Du - zur Zeit Beethovens war es eine Ehre, wenn ein Musiker Ideen eines anderen übernommen und weiterverarbeitet hat. Heutzutage rennt irgend eine Schlagertusse vor Gericht, wenn ein anderes Stück drei Töne in Ganztonschritten aufwärts enthält, wie auch ihr eigener Song (dessen Quellen für eben jene Tonfolge nachvollziehbar ist).
In der Wissenschaft ist es nach wie vor so, dass man auf den mühervoll erarbeiteten Ergebnissen anderer aufbauend etwas eigenes ausarbeitet, dass dann wiederum von anderen verwendet wird (außer das große Geld winkt). Aber nur so kann unsere Technologie wachsen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
631
Ort
SUMTKLM
Billiger und schneller ist es m. E. ein kaputtes VM zu erwerben und zu renovieren.
auch das nicht zwingend. Da gibt es genügend Beispiele hier im Forum.

Also ich finde es beeindruckend, was da auf die Beine gestellt wurde. Auch wenn das Fehlen der Federung wohl nicht ganz unproblematische sein dürfte (Straßenlage! Eine gute Federung verbessert zuallererst mal den Fahrbahnkontakt der Räder).
 

jpr

Beiträge
126
Ort
München
Trike
HP Scorpion fs 26
Schöne Arbeit, dass es tatsächlich unter 20 kg geworden sind am Ende, respekt! Die Einblicke in die Fertigung sind sehr interessant und ein tolle Sache sind solche gemeinsamen Projekte sowieso und darum ging es ja vor allem anderen, wenn ich es richtig vertsanden habe.
Großartig der Teaser und dann voll in die Pfanne gehauen (y)

Die Diskussion um die Bauweise kann ich nicht nachvollziehen. Als ob ein Hersteller zu Schaden kommt, wenn jemand ein Produkt für den Privatgebrauch nachbaut. Ich unterstelle Bernhard einfach mal, dass er nicht vor hatte ein neues KS zu kaufen. Und kostenlose Werbung ist es auch ("Übrigens war die Vorlage ein ...").

Als nächstes werden dann diejenigen an den Pranger gestellt, die gebraucht kaufen statt neu, denn da hat ja der Hersteller auch nichts von! :censored:
 
Oben