Schnelle Suche: Mein C-Quest

Beiträge
1.501
Ort
Bergisch by nature!
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Steintrikes Speedster
Trike
ICE Vortex
Quest auf Böcke gehoben, Schaltwerkschutz demontiert: jupp, der Schaltwerkkäfig schleift am Radkastenrand. Klein-klein geschaltet und die Kette hängt durch.
Erste Maßnahmen: Kette kürzen um ein Glied kürzen und Schaltwerkumschlingung drehen, um das obere Röllchen näher an das Berg-Ritzel heran zu führen. Eine weitere Maßnahme wird gleich sein, mit dem Dremel (+Staubsauber mit Hepa-Filter und Staubmaske) da ein wenig herum zu schleifen, damit der Schaltwerkkäfig frei herumkäfigen kann.
Hm, ob die Kurbel vorne von RR auf MTB getauscht wurde? Für meinen Geschmack hat auch der Umwerfer recht viel Luft zu den Zähnen des großen Blattes. Mal sehen.
 
Beiträge
1.501
Ort
Bergisch by nature!
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Steintrikes Speedster
Trike
ICE Vortex
Klein-klein vorher:
20190528_175050.jpg
Klein-klein nach der Fräs- und Schleifarbeit. In der Hand der abgefräste Rest:
20190528_175929.jpg
Hinten auf groß geschaltet. Sieht jetzt deutlich besser aus:
20190528_180404.jpg
Komisch, daß der Schaltwerkkäfig immer noch nicht ganz frei läuft. Blick in Fahrtrichtung... Genau, das Kettenrohr stoppt die Käfigbewegung bei groß-groß:
20190528_180820.jpg

Nun zur Baustelle Umwerfer. Der Vorbesitzer hatte ein paar kleinere Blätter montiert. Leider fehlt 1) etwas viel Schaltzugspannung (die Spannschraube dreht schon leer...) und 2) hat der Käfig etwas viel Luft zu den Zähnen des großen Blattes. Vielleicht kann man es im Spiegel (Bildmitte) erkennen:
20190528_182152.jpg
Montiert sind 53-42-26 auf BCD 130/74. Das war ja wohl nicht so??? Leider gibt mein Fundus nichts Passendes her. Ich habe noch 28 (74BCD), 41, 42, 45, 52.
Momentan wird die Kiste ja mit SRAM GX 1x11f ausgeliefert. Und vorher? SRAM X9 9f hinten und 3f vorne. Aber mit welchen Zähnen? Velomobiel antwortet lapidar mit "es war ein normale Quest".
Aber was war konkret auf meinem Quest bei Auslieferung drauf?

Nachtrag:
Das X9-Schaltwerk frißt an der Kassette >=11 bis <=33 und vorne eine Zahndifferenz von 22 Zähnen mit einer Gesamtkapazität von 45 Zähnen.
Hinten sollte eine 11-36 montiert sein. Macht 3 Zähne mehr als vorgegeben und eine Differenz von 25 Zähnen. Bleiben 20 Zähne Differenz für vorne. Aber vorne sind es aktuell 27 Zähne.

Planung:
keine Ahnung. Ich denke, ich gebe den Kollegen von Velomobiel.nl einfach die Minimal-Entfaltung von unter 2 Metern vor und sage dann: "Macht das bestmögliche daraus...".
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.501
Ort
Bergisch by nature!
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Steintrikes Speedster
Trike
ICE Vortex
Das Quest geht nun am Sonntag auf die Reise nach Dronten. Buhuuuu! Ich vermisse es jetzt schon. Aber wenn es wieder da ist, wird es besser laufen denn je! Ach, gibt es eigentlich ein Wartezimmer für solche Fälle? :p
 
Beiträge
2.448
Ort
24111 Kiel
Velomobil
Quest
Liegerad
Ostrad Adagio
Hast Du schon die Antriebsversteifung drin? https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/quest-antriebsstrang-steifer-machen.48982/
Aussteifungen um die Fußlöcher herum?
Wenn endgültige Sitzposition gefunden ist: größere Umlenkrolle?
[DOUBLEPOST=1559302168][/DOUBLEPOST]
Hinten sollte eine 11-36 montiert sein.
Weit verbreitet war stets 11-28. 11-36 dürfte das Ende der Möglichkeiten darstellen.
Kettenblätter kleiner 30 Zähne dürften kaum sinnvoll sein wg Nachgiebigkeiten, zumal ohne die Antriebsversteifung.
 
Beiträge
1.501
Ort
Bergisch by nature!
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Steintrikes Speedster
Trike
ICE Vortex
Hallo, Antoine, die Versteifungen sind drin, aber noch die Alu-Schwinge. Aussteifungen um die Fußlöcher nicht. Und ja, 26-34 (?) läßt den Antriebstrang schon arg weich erscheinen.
Das mit der Umlenkrolle habe ich überflogen. Es leuchtet mir aber nicht ein ohne eine komplett geänderte Halterung. Muß ich also nochmal lesen.
 
Beiträge
2.448
Ort
24111 Kiel
Velomobil
Quest
Liegerad
Ostrad Adagio
Die find ich mechanisch gar nicht so schlecht.
In der Abfolge des Kräfteverlaufs der Antriebskräfte lohnt es sich, zuerst die nachgiebigsten Stellen zu versteifen.
Dies sind nach der Schwingenaufhängung am hinteren Radkasten:
Verstärkungsholm hinter dem Sitz, U-förmig im Chassis
Verstärkungen um die Fußlöcher herum zu den Radkästen...
Klingt, als bräuchte es ein Quest-Tuning-Kit ;-)
 
Beiträge
1.501
Ort
Bergisch by nature!
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Steintrikes Speedster
Trike
ICE Vortex
Heute ist mir noch eine alte Sinner Racecap "zugeflogen". Staubig, schlecht lackiert, schwerer als die momentan von Sinner angegebenen 1,2 kg. Keine Klettbänder, Visier verkratzt, aber ausbaufähig.
Ich fange bald mit der Schleiferei an, um die Oberfläche für die Lackierung passend zum Quest vorzubereiten.
 
Beiträge
6.533
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
HP GrassHopper fx
Trike
ICE Sprint
53-42-30 ist die klassische 3fach Garnitur beim Quest.
Hinten ist 11-28 Standard, doch mit 11-32 und den Blättern vorn wie eingangs gesagt kann man alles fahren

Groß/groß sollte die Kette können, damit du vorn nicht viel schalten musst.
 
Beiträge
1.501
Ort
Bergisch by nature!
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Steintrikes Speedster
Trike
ICE Vortex
Hallo Jupp, Velomobiel.nl hat sich auf meine Mail noch nicht gemeldet, was sie so anbieten können.
 
Beiträge
1.501
Ort
Bergisch by nature!
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Steintrikes Speedster
Trike
ICE Vortex
Edit. Momentan steht es beim Lackierer. Wenn der fertig ist, ist die Planung 11-34 und 30-xx-57 zu montieren. Schaun mer ma. Ich bin optimistisch.
 
Beiträge
4.337
Ort
31848 Bad Münder
Velomobil
Milan
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
ICE Vortex
...ist die Planung 11-34 und 30-42-57 zu montieren...
die Kombination bin ich lange im Milan gefahren. Lief mit einem SRAM X7 aus 2011 mit mittlerem Käfig ohne mullen und knullen.

Mit dem Einzug eines Type 2 Schaltwerkes (never touch a running system) war der Spaß vorbei. Bei unkonzentrierter Nutzung des 30er KB kam es immer mal wieder vor, dass sich der Käfig an der Kassette verhedderte.
 
Beiträge
1.501
Ort
Bergisch by nature!
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Steintrikes Speedster
Trike
ICE Vortex
Mein Quest wurde heute Mittag von Elmi pünktlich angeliefert und kurzfristig bei meiner Mutter geparkt. Eben habe ich es abgeholt. Nach ca. 10 m Fahrt (bergab rollen) komme ich an einem voll besetzten Strassencafe vorbei.o_Oo_Oo_Oo_Oo_O
KRANKKK. :confused: Kette ab. Peinlich. Bin nach dem Auflegen der Kette (mit total versifften Fingern) vorsichtig angefahren. :cautious: Nur um zu merken: 57-11. Bergauf. Peinlich...:sick: Die Kadenz lag bei ca. 1 rpm und 600 Watt. Ich habe noch nie so hart auf kurze Dauer getreten. Ich habe jede Sehne protestieren gefühlt.

Nun ist es wieder hier. VM.NL hat Wort gehalten und Klettstreifen für meine 2nd-hand-Haube beigelegt.(y)

Die Vector-Pedale sind wieder montiert, das Geraffel (und auch die Gummihandschuhe, die ich vorher gebraucht hätte) wieder eingeräumt. Haube komplettiert. Alles supi.(y)

Alles PRO: die reparierte und lackierte Stelle finde ich nicht mehr. Das haben PROfis gemacht. Und das PRObesitzen ergab, daß ich unter der Haube massig Platz habe. Alles immer noch supi. - - Es wird warm. Wärmer. Haube ab. Ausgestiegen. Bier geholt. Heute fahre ich nicht mehr rum... PROst. :LOL:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.501
Ort
Bergisch by nature!
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Steintrikes Speedster
Trike
ICE Vortex
Urlaub zu Ende. Gutes Wetter. Zeit. Quest im Schuppen. Das gehört geändert!
Quest raus, Haube drauf, ab auf die Strasse. Ahhhhh! Irgendwie merke ich erst jetzt: es hat mir gefehlt.:love:
 
Beiträge
1.501
Ort
Bergisch by nature!
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Steintrikes Speedster
Trike
ICE Vortex
Und wieder mit dem Quest raus. Aber erst, nachdem ich eine längere Strecke mit dem Steintrike erledigt hatte. Dann wollte ich die selbe Strecke "mal eben" mit dem Quest nochmal fahren: hat nicht geklappt. Ich bin mit einem Biergarten kollidiert...

Hier noch ein Foto von Barock kontrastiert mit klaren Linien...
20190901_152157[1].jpg
 
Beiträge
1.501
Ort
Bergisch by nature!
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Steintrikes Speedster
Trike
ICE Vortex
https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Benrath, siehe Absatz 2:
Zitat Anfang: "Die Außenarchitektur des Schlosses mit Hauptgebäude und Kavaliersflügeln ist im repräsentativen Barock-Stil gehalten..." Zitat Ende.
Darüber steht: "Das Benrather Schloss ist vom Gesamteindruck ein Schloss im Stil des späten französischen Rokoko am Übergang zum..." Zitat Ende.
Daraus kannst Du mir bitte eine schlüssige Architekturanalyse geben. :D
 
Beiträge
1.501
Ort
Bergisch by nature!
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Steintrikes Speedster
Trike
ICE Vortex
Hat eigentlich jemand sein Quest schaltungsmäßig umgebaut? Mir schwebt Mountaindrive mit 75er Blatt (untersetzt auf 30er) vor mit SRAM NX 11-f 11-42 hinten. Gibt es dazu Erfahrungen und paßt das Schaltwerk hinten?
 
Oben