Schnelle Reifen 2022

Beiträge
3.587
um den Rollwiderstand (und die Pumpfrequenz) zu reduzieren, nahm ich Revoloop Tiny TPU Schläuche
Die Revoloop tiny Race ultra habe ich aktuell auch am a7, der Rollwiderstand ist klasse – aber die Pumpfrequenz? Samstag auf knapp 8 bar aufgepumpt, Donnerstag nur noch 6,5 bar drin; also: nachpumpen. Da der Druckabfall rechts und links gleich war, möchte ich einen Montagefehler mal für sehr unwahrscheinlich halten.

Ist dieser sehr deutliche Druckabfall bei den Revoloops normal oder habe ich zwei "Montagsexemplare" erwischt? @Lutz/Co
 

Jack-Lee

gewerblich
Beiträge
27.827
Hab die auch auf meinem Rennrad, da muss ich vielleicht alle 2 Wochen mal pumpen...
 
Beiträge
2.083
Die Revoloop tiny Race ultra habe ich aktuell auch am a7, der Rollwiderstand ist klasse – aber die Pumpfrequenz? Samstag auf knapp 8 bar aufgepumpt, Donnerstag nur noch 6,5 bar drin; also: nachpumpen. Da der Druckabfall rechts und links gleich war, möchte ich einen Montagefehler mal für sehr unwahrscheinlich halten.

Ist dieser sehr deutliche Druckabfall bei den Revoloops normal oder habe ich zwei "Montagsexemplare" erwischt? @Lutz/Co
Ich hab ein Revoloop Vorserienexemplar und einen selbst gekürzten CC.Ultra, die verlieren beide im Schwalbe One (auf einer Kinlin TL21 34 mm breit) pro Woche ca 1 bar, startend bei 6 bar.
Ich hab aber auch zwei Tiny.Ultra, die verlieren deutlich mehr (ca 2 bar/Woche, in einem Nutrak mit ca 26 mm Breite). Standen die Ventile bei deinen beiden Schläuchen angepumpt auch wild in die falsche Richtung? Meine zwei Tiny.Ultra, die mehr Luft verlieren, haben Ventile die wild in die falsche Richtung schauten. Ich weiß noch nicht wie und ob da ein Zusammenhang ist, aber immer wenn die Ventile angepumpt nicht in die richtige Richtung schauen, habe ich Probleme mit den TPUs (ich hab das inzwischen schon an 3 oder 4 dünnen TPUs von Revoloop beobachtet...
 
Beiträge
3.587
zwei Tiny.Ultra, die verlieren deutlich mehr (ca 2 bar/Woche, in einem Nutrak mit ca 26 mm Breite)
Also ähnlich viel wie hier in den Schwalbe One 28–406.

Standen die Ventile bei deinen beiden Schläuchen angepumpt auch wild in die falsche Richtung?
Das weiß ich nicht mehr… :rolleyes: war mir allerdings auch bei den Tubolitos aufgefallen, dass da die Ventile erst mal nach aussen zeigten.

Bei den Revoloops fand ich erstaunlich, wie viel kleiner deren Gesamtdurchmesser als von Felge / Reifen noch waren, als ich sie schon "rund" aufgepumpt hatte. Da musste noch einiges mehr Luft rein, damit ich die Schläuche montieren konnte, was ansonsten (auch dank einfacher Kombination von Reifen und Fratelli Felgen) jedoch problemlos verlief.

@Lutz/Co, was meinst Du zu dem Druckverlust, Bug oder Feature? Wenn das normal ist, kann ich mir auch angewöhnen, zweimal die Woche die VR aufzupumpen und werde noch ein paar mehr bestellen. Ich möchte mir nur nicht einen (größeren) Vorrat mangelhafter Schläuche ins Lager legen.

½ OT: welchen Kleber brauche ich zum Flicken und wer hat passende (Rest–) Stücke Schlauch?
 
Beiträge
97
Was schätzt Ihr bringt der Umstieg von one/butyl auf TT/tlr beim Liegerad Einspurer (Velokraft) an Geschwindigkeit? (Laut https://www.bicyclerollingresistance.com/road-bike-reviews komme ich für zwei Reifen auf 17Watt Unterschied. Laut Kreuzotter würde ich bei gleicher Leistung 160W dann statt 37,5-> 39 km/h fahren. Kommt das hin?(Beim Quest 2km/h(Nix10km/h)))

Kann man den TT/ tlr auf normalen Felgen benutzen?
Moin Moin,

ich habe 40er Carbon Felgen von Ginkgo am Einspurer, Clincher und wollte den Schwalbe TT fahren. Ich habe nichtmal die erste Seite des Reifens mit mehreren Reifenhebern montiert bekommen..Die tubeless Reifen scheinen wie die passenden tubeless Felgen etwas kleiner vom Innen - bzw Außen durchmesser zu sein. Ich hab als Zweiradmechaniker schon viele ungünstige Kombinationen montiert, aber das ging nicht..Im Bereich 28" ist es ja schon recht sportlich einen TLR Reifen auf normale Felgen zu bekommen. Jetzt muss es für One mit Latex reichen, was aber wirklich im Vergleich zu Butyl einer Umrüstung auf tubeless gleicht und hervorragend funktioniert. Überlege aber derzeit schon, neue TLR Felgen einzuspeichen um den Pro One bzw. den TT tubeless fahren zu können, wie am Renner.


Schönes Wochenende
 
Zuletzt bearbeitet:

Jack-Lee

gewerblich
Beiträge
27.827
Die One hab ich auch auf eine tubeless Felge nur mit richtig viel Gewalt bekommen... Die sind garstig.
 
Beiträge
4.693
Die einfachen One? In 622 fielen die völlig problemlos auf meine ansonsten zickigen Hochprofil-Felgen (auch TLR) am Troytec (GP4000s nur mir viel Geduld und roher Gewalt montierbar). In 406 lassen sich neue One fast ohne Reifenheber montieren / demontieren (Fratelli Felgen); schon gut eingefahrene und schonmal montiert/demontiert geht das tatsächlich häufig (nicht immer) ohne Reifenheber.
 

Jack-Lee

gewerblich
Beiträge
27.827
Die TLE in 20". Gehen auf die fratelli Felge nur mit richtig Gewalt und ein paar Kratzern an der Felge..
Und es braucht zwangsweise zwei Lagen Felgenband, damit die sinnvoll auf den Hump rutschen. Vorher wars trotz Montagflüssigkeit und Co nicht möglich, die zum Rundlauf zu bewegen. Mit Schlauch gleich gar nicht..
 

Lutz/Co

gewerblich
Beiträge
1.827
Ist dieser sehr deutliche Druckabfall bei den Revoloops normal oder habe ich zwei "Montagsexemplare" erwischt? @Lutz/Co
Naja, von 8 bar auf 6,5 bar innerhalb vo 5 Tagen finde ich jetzt nicht so viel.
Die TLE in 20". Gehen auf die fratelli Felge nur mit richtig Gewalt und ein paar Kratzern an der Felge..
Und es braucht zwangsweise zwei Lagen Felgenband, damit die sinnvoll auf den Hump rutschen.
Sie gehen drauf. Ich habe am WE auch welche montiert (tubeless). 2 Lagen Felgenband mache ich grundsätzlich auf die Felge. Nicht, damit alles schwerer wird, oder die Reifen besser auf den Hump fluppen , sondern damit die Sicherheit bei hohem Druck und langer Benutzungsdauer des Felgenbandes da ist.
 

Jack-Lee

gewerblich
Beiträge
27.827
@Lutz/Co : Wo Gewalt nicht hilft, hilft mehr Gewalt ;)
Aber die zwei Lagen Felgenband waren tatsächlich der Kniff um die Teile zum Rundlauf zu bewegen.
 
Beiträge
3.587
Naja, von 8 bar auf 6,5 bar innerhalb vo 5 Tagen finde ich jetzt nicht so viel.
Das ist etwa doppelt so viel wie bei den Tubolitos oder Schwalbe 6A, Deiner Äußerung nach aber bei den Revoloops wohl normal bzw. zu erwarten… Da könnte ich hinten ja auch direkt mal Latex ausprobieren. :unsure:
 
Beiträge
2.083
Das ist etwa doppelt so viel wie bei den Tubolitos oder Schwalbe 6A, Deiner Äußerung nach aber bei den Revoloops wohl normal bzw. zu erwarten… Da könnte ich hinten ja auch direkt mal Latex ausprobieren. :unsure:
Die 406er Tubolitos wiegen auch das 1,5 bis 2fache (und Rollen schlechter).
 
Beiträge
3.587
Tubolitos wiegen auch das 1,5
… sind vom Druckverlust jedoch näher am Butyl und rollen klar besser als dieses. Ich hatte mir schon etwas weniger Verlust von den Revoloops erhofft.

Dann hatte ich noch einen Beitrag übersehen:
Hab die auch auf meinem Rennrad, da muss ich vielleicht alle 2 Wochen mal pumpen...
… das allerdings habe ich selbst mit den leichten Butylschläuchen nie geschafft, einmal die Woche war Standard. Nur bei den dicken Treckerreifen komme ich mit längeren Pump –Intervallen aus.
 
Beiträge
3.587
Latex könnte noch ein wenig mehr sein.
Da ich das alpha 7 eh nur noch zum Vergnügen (wg Dauer–Homeoffice) fahre, ist das zumindest mal den wg des ggü den 12B geringeren Rollwiderstands einen Versuch wert. Passendes TPU für 28–584 gibt's ja leider nicht und hinten ist wenigstens das Ventil auch etwas zugänglicher als an den VR.
 

Lutz/Co

gewerblich
Beiträge
1.827
Ich sehe für Leute mit einer Rhizarthrose ist TL nicht geeignet
Also ich habe heute mal wieder zwei Po One TLE 406 aufziehen müssen und fand es jetzt mit der FX18 Felge nicht anstrengend. Beide Reifen gingen mit zwei blauen Montierhebelchen von Schwalbe trocken rauf und runter. Ohne Flutschi und ähnliches. Ich hatte nach den zwei Reifen nicht mal Bierdurst angesetzt. Konnte danach also noch ein bisschen arbeiten.;)
ist wenigstens das Ventil auch etwas zugänglicher als an den VR.
Aber an die VR kommst Du doch gut von innen ran. Oder fährst Du mit Hosen?
 
Oben Unten