Schnelle Reifen 2022

Beiträge
661
So gerne ich die Schwalbe-Reifen eigentlich mag; so langsam wundere ich mich auch, weshalb mir ähnliche Dinge immer bei diesem Hersteller passieren.
 
Beiträge
427
Heute mal wieder experimentiert. 4 Schläuche kaput. Hab die ganze Zeit gedacht das mit der Felge was nicht stimmt oder mit Latexschäuchen. Es scheint so zu sein das bei den Pro Ones wenn der Wulst ungünstig liegt die Schläuche rauskriechen können. Drahtreifen(Durano und CCS) aufmontiert und voilà!
 

Lutz/Co

gewerblich
Beiträge
1.743
Hallo
Hast Du mal geschaut, ob Die Druckanzeige an Deiner Pumpe richtig stimmt? Vielleicht zeigt die einfach zu viel an.....auch 9 bar sollte man auf Dauer beim Pro One vermeiden. Das mit dem Rundlauf ist schon oft ein Ärgernis gewesen. Ich weiß einfach nicht, ob es an der Größe (406) liegt oder direkt am Aubau des Reifens. Da es schon öfter auch seitliche Unregelmässigkeiten (sieht man an der verbogenen Mittellinie, wo der Grat der Form auf der Lauffläche hoch steht) gab, vermute ich eher, dass die Karkassenlagen nicht gut verlegt werden. Bei schwereren Reifen mit gröberen Karkassen werden sich solche Unregelmässigkeiten sicher nicht so gravierend auswirken, wie bei einem so zarten leichten Reifen wie dem Pro One. Andererseits, wenn man den Michelin Blue Flange betrachet, hatten wir da bei vielen verkauften Reifen auch noch nicht einmal einen Rückläufer. Und das ist zwar kein tubeless Reifen, jedoch auch extremer Leichtbau. Aber ich will nicht spekulieren, da ich auch kein Fachmann in Bezug auf Reifen bin....
Was mir aber aufgefallen ist: viele Rundlaufprobleme treten im Schlauchbetrieb auf. Im schlauchlosen Betrieb ist er gutmütiger. Ich weiß nicht, ist es ein Zufall oder einfach nur dem geschuldet, dass mehr Kunden den Reifen mit Latexschlauch fahren als tubeless...
Aber zum Post zurück...Eigentlich kann der Latexschlauch nicht unter den Wulst kriechen, es sei denn, eine Falte des Schlauche hat vorher schon von der Montage her unter den Wulst gesteckt. Bei Verwendung der Latexschläuche immer auch mit Talkum arbeiten und nach dem ersten Aufpumpen und kurzem Setzen des Reifens in den Hump, die Luft nochmal ein wenig ablassen, damit sich der Schlauch gleichmässig legt und Dehnstellen beim Hump vermieden werden. Diese können später zu einem verfrühtem Ableben der Latex Schläuche führen.
Ich denke, das wurde auch schon ein paarmal im Forum diskutiert oder war zumindest schon mehrfach Thema.
Also frohes Schaffen....
...und alle hier Lesenden und Schreibenden noch ein gesundes Neues Jahr von Ginkgo
der Lutz
 
Beiträge
427
direkt am Aubau des Reifens.
Ja es liegt wohl am Reifen besser gesagt am Reifenwulst bei Pro Ones nicht an der Felge wie ich dachte. Deine Latexschläuche sind TOP genauso wie dein Blue Flange(schnellester Reifen überhaupt) mein Keller ist voller Reifen jetzte muss ich erstmal locker bleiben. Also Conti Contact Speed und Durano sitzen perfekt auf, sind beide Drahreifen. Mal gucken wann die TPU Schläuche kommen.

ps. hier stell ich es mir vor, es macht einfach keinen "plong" ahja Tubeless wären die besser natürlich
 

Anhänge

  • Wunderschöne Zeichnung Pro Ones.png
    Wunderschöne Zeichnung Pro Ones.png
    14,2 KB · Aufrufe: 86
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.167
Also meine ProOnes mit Latex Anfang 2022 mal wieder für ein Tag draufgehabt: auf Anhieb rund bei 7bar auf Anzeige einer Billigpumpe. Waren allerdings schon mehrfach montiert zum Vergleich zu Nutraks. (Gehören die Nutraks dann hier auch rein oder die ProOne dann doch nicht :unsure: ). Ich hatte früher weniger Mühe, die ProOnes von der 25erGingko werkzeuglos zu bekommen. Ich meine, die Addix sind in mehrfacher Hinsicht anders als Vorgänger.
 
Beiträge
427
Latex macht die eher tourigen Reifen wie Conti Contact Speed, Schwalbe One schneller weil Latex weicher ist und somit die Verdrengung des Materials leichter von statten geht. Bei Pro Ones ist es wichtig wie viel Dichtmilch man einsetzt, bei 20-30ml ist man deutlich leichter als die 46g Latex. Pro One sind damit 205g(+20ml) leichter als die Ones mit 200g (+46g)Von 7bar zu 8bar sind schon ca 1 watt unterschied. Hier nochmal der Vergleich von Durano(2015) vs Ones(2020)
 

Anhänge

  • Durano2015vsSchwalbeOne2020.JPG
    Durano2015vsSchwalbeOne2020.JPG
    76,8 KB · Aufrufe: 30
  • Schwalbe Pro One Daten.JPG
    Schwalbe Pro One Daten.JPG
    48,9 KB · Aufrufe: 29
  • Schwalbe One technische daten.JPG
    Schwalbe One technische daten.JPG
    45,7 KB · Aufrufe: 29
Beiträge
1.707
So, jetzt ist bei einigen Onlinern (r2-bike, Bike-discount, Bike24) der neue Conti GP 5000 S TR in 27,5" verfügbar, zumindest in der 32 mm Variante.
aber der Preis, 70-78€....:rolleyes:. Bei Ebay gibts Angebote für 58 bis 63€.
Ich bin aktuell ein bisschen zu sehr von Reifenschnäppchen bei Kleinanzeigen verwöhnt...

Und noch ein Nachtrag: bei bicyclerollingresistance gibt es ein neues Special: Rollwiderstände bei verschiedenen Geschwindigkeiten (4 m/s bis 10 m/s). Details sind nur für zahlende Mitglieder zu sehen.
 
Beiträge
26.781
@TimonG


4 m/s - 14.4 km/h - 9 mph0.00346
6 m/s - 21.6 km/h - 13.5 mph0.003624.6% (4.6%)
8 m/s - 28.8 km/h - 18 mph0.003789.2% (4.4%)
10 m/s - 36.0 km/h - 22.5 mph0.0038611.6% (2.1%)
 
Beiträge
26.781
Das sieht sich alles sehr ähnlich @TimonG (Habs nicht gesehen, weil beim Klick auf "Individuelle Reifen anzeigen" nichts passierte. Musste nochmal rechtsklick und "neu laden".
Rollwiderstand zu Geschwindigkeit.png
 
Beiträge
92
Hallo habe Conti geschrieben wegen GP 5000 und ein Antwort bekommen...


Hi Eric,

thanks for your input. We already tried to look into that business model. Unfortunately 406 units would also be smaller than 584 and could not be profitable in the production scale we run in a German production facility.

We are looking to provide this sizes in other Marketing Lines and hope to retain you as a customer.



Greetings



Jan-Niklas Voß

Produktmanagement Fahrradreifen / Product Management Bicycle Tires
 
Oben Unten