Schlitter Freestyle Randonneur

Beiträge
7.651
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
elektronischer Rückspiegel,
Mach mal, ich
empfehle (...) Dir einen Brillenspiegel,
Kostet fast nichts, geht nie kaputt, der Akku entleert sich nicht, wenn das Objekt runterfällt, verkratzt keine Linse, die enormen Anschaffungskosten brauchen sich nicht amortisieren, etc, etc.
Ich als Techniklehrer steh gar nicht auf Elektronikgetüdel, wenn (!) es bereits hervorragende mechanische Lösungen gibt.
Ich flöge lieber mit nem Bleistift ins Weltall, statt einen Edding zu erfinden :p
Wenn Du
tüftelst, versuch mal, an den TAL- Nachbau von Wolfgang zu gelangen, der ist besser als das Original. Sicherlich mit einer ultraleichten Minikamera erweiterbar.
Viel Erfolg, Gruß Krischan
 
Beiträge
47
Ort
23568 Lübeck
Liegerad
Nazca Gaucho
Ich als Elektro-Ing steh auf son "Elektronikgetüdel" - solange es zuverlässig funktioniert :)
P.S.: Was ist denn ein "TAL" und warum wurde er nachgebaut ?
Grüße, Jan
 
Beiträge
7.651
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Steht etwas weiter oben

Gruß Krischan
wurde (...) nachgebaut ?
der ist besser als das Original.
TAL: Take a look.

Gruß Krischan
 
Beiträge
217
Ort
35781
Trike
HP Scorpion fs
Ich habe mir von Supernova den M99 MINI PRO E-25 Scheinwerfer (benutze ich schon an meinem Scorpion fs20), das M99 Taillight 2 (12V) und den Z-Reflektor geleistet und montiert.
Den Scheinwerfer konnte ich so vor dem Piniongetriebe montieren, dass er durch das Kettenblatt und die Kurbeln geschützt ist - und nicht die Sicht behindert.
Das Rücklicht ist so hell, dass man es sogar bei direkter Sonneneinstrahlung noch leuchten sieht.
Der Scheinwerfer zieht bei 12V 5,2W (17W Fernlicht), das Rücklicht 2,3 W.
Die Beleuchtung betreibe ich zunächst über eine Powerbank mit 12V; ggfs. hole ich mir noch einen Velogical Drehstromgenerator und nutze dann den Forumslader am Trike und dem Freestyle.
1614538608195.png
1614538666868.png
1614538708394.png
1614538749939.png
1614538796665.png
1614538865504.png
 
Beiträge
217
Ort
35781
Trike
HP Scorpion fs
So langsam passt alles zusammen, die Schaltung funktioniert, die Sitzposition lässt sich super mit verschieben des Sitzes feinjustieren.
Den Tiller muss ich auf der ersten richtigen Testfahrt noch nachjustieren - ich berühre mit den Oberschenkeln noch meine Daumen.

Den Sitz habe ich mi einer 20mm Moosgummimatte unterlegt. Unebenheiten "federn" Sitz, Laufräder und der Rahmen gut weg. Ich bin mal gespannt wie das bei höheren Geschwindigkeiten funktioniert.
Nach 11 Jahren Trike sind für mich das Losfahren und vor allem enge Kurven (noch) eine echte Herausforderung :unsure:.
Hier ein paar Bilder:
1617632340335.png
1617632377996.png
1617632410974.png

1617632444671.png
1617632477521.png
1617632517950.png

1617632556559.png
1617632597785.png
1617632643305.png

1617632679410.png
 
Beiträge
2.018
weil ich die Ergongriffe benutzen möchte
Die (aber in der Kork-Variante) nutze ich auch am UDK, aber genau anders rum ... also in deinem Fall von rechts nach links und links nach rechts getauscht. Macht m.E. mehr Sinn, weil die Hand dann besser an-/aufliegt.
Vermutlich ist die Kette zu kurz.
Glaube ich nicht ... evtl. lassen die Begrenzungschrauben am Schaltwerk eine Nutzung selbigens nur über 6 Ritzel nicht zu; logischerweise meine ich, weil ein Wieviel-Fach-Schaltwerk ist es? 12-Fach? Stimmen denn auch die Ritzelabstände deiner zusammengestellten Schmalspurkassette mit den 12-Fach-Sprüngen überein? Oder das Schaltwerk ist zu kurz und eine Schaltaugenverlängerung schafft Abhilfe?
Heute habe ich die Kabel Schaltzüge und Bremsleitungen verräumt
Sind ja mächtig enge Kabelbögen ...
Vergiss die anderen Spiegel, rausgeschmissenes Geld.
Das stimmt nicht! ;)

Die hier http://www.rueckblick-total.de/Zweiradspiegel.htm nutze ich schon seit vielen Jahre auf meinen Liegen. Quer (nicht hochkant) montiert bieten die eine gute Übersicht und melden wegen der Wölbung erst dann sich nähernde Fahrzeuge, wenn sie zu nah werden, um sie zu queren. Windschnittig sind die Teile auch und halten sehr gut, sind komplett aus Plastik - kann also auch nichts zerbrechen.
 
Beiträge
515
Ort
Waiblingen (15 km NO von Stuttgart)
Trike
HP Scorpion fs
Die (aber in der Kork-Variante) nutze ich auch am UDK, aber genau anders rum ... also in deinem Fall von rechts nach links und links nach rechts getauscht. Macht m.E. mehr Sinn, weil die Hand dann besser an-/aufliegt.

Glaube ich nicht ... evtl. lassen die Begrenzungschrauben am Schaltwerk eine Nutzung selbigens nur über 6 Ritzel nicht zu; logischerweise meine ich, weil ein Wieviel-Fach-Schaltwerk ist es? 12-Fach? Stimmen denn auch die Ritzelabstände deiner zusammengestellten Schmalspurkassette mit den 12-Fach-Sprüngen überein? Oder das Schaltwerk ist zu kurz und eine Schaltaugenverlängerung schafft Abhilfe?

Sind ja mächtig enge Kabelbögen ...

Das stimmt nicht! ;)

Die hier http://www.rueckblick-total.de/Zweiradspiegel.htm nutze ich schon seit vielen Jahre auf meinen Liegen. Quer (nicht hochkant) montiert bieten die eine gute Übersicht und melden wegen der Wölbung erst dann sich nähernde Fahrzeuge, wenn sie zu nah werden, um sie zu queren. Windschnittig sind die Teile auch und halten sehr gut, sind komplett aus Plastik - kann also auch nichts zerbrechen.
Jesus Christus, die zeitloseste Seite im weltweiten Web!
 
Beiträge
217
Ort
35781
Trike
HP Scorpion fs
evtl. lassen die Begrenzungschrauben am Schaltwerk eine Nutzung selbigens nur über 6 Ritzel nicht zu; logischerweise meine ich, weil ein Wieviel-Fach-Schaltwerk ist es? 12-Fach?
Danke, daran wird es liegen - die Kettenlänge passt nämlich.
Aktuell habe ich das Problem mit der Zugeinstellung gelöst - der obere Anschlag ist der maximale Hebelweg. Ich werde die Hälfte der Spacer hinter das 50er Ritzel packen und sehen ob ich dann mit beiden Begrenzungsschrauben arbeiten kann.
 
Oben