schleifende Hinterradbremse Toxy-ZR

Beiträge
4.721
Ort
Karlsruhe
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Toxy-ZR
Hallo zusammen
Seit nun 6 Jahren kämpfe ich mit diesem Problem und möchte hier lediglich geklärt haben, ob dieses Problem allgemein bei den Toxy-ZR auftritt oder ob das mit den schrottigen Magura Marta SL zusammenhängt. Möglicherweise liegts auch an meiner Unfähigkeit. Inzwischen ist die 3 Scheibe montiert bestimmt schon der 3. Bremsbelag. Entlüftet, Magurablood blau ausgetauscht. Ich habe die bremsscheibe mit der Messuhr auf max 0,1 mm Abweichung eingestellt. das Hinterrad läuft spielfrei und ohne schleifen. Kaum fahre ich ein wenig, setzt das Schleifen wieder ein. Im Prinzip kann ich nach jeder kurzen Runde alles wieder neu einjustieren. Wo liegt der Haken, bzw wie ist das bei den anderen Toxy-ZR Fahrer ich bin so angefressen, dass kurz davor bin dieses Rad zu verkaufen
 
Beiträge
2.747
Ort
34119 Kassel
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
Hase Kettwiesel
Hi @Karlsruhe - bei meinem Uralt-ZR mit mechanischer Scheibenbremse trat dieses Problem nur anfangs auf. Seitdem nie mehr. Hm, hast Du keine andere Scheibenbremse, die Du mal eben anbauen kannst? Bei meinem gebraucht gekauften Flux hatte ich auch erhebliche Probleme mit älteren Hydraulik-Magura-Scheibenbremsen, habe die dann entnervt rausgeworfen und inzwischen TRP Spyre dran.
Oder: ist irgend etwas mit dem Lager des HR? Ich habe die noch nie aufgemacht, aber dürften Industriekugellager sein?
 
Beiträge
190
Ort
Reinbek
Velomobil
Alpha 7
Trike
Velomo HiTrike GT
Ich habe bei meinem ZR auf BB7 umgerüstet und dann war es okay.
Ach ja und neue Kugelager eingesetzt. Wenn die etwas verschließen sind trägt das auch zu dem Problem bei.
 
Beiträge
840
Ort
47279 Duisburg
Liegerad
Wolf & Wolf AT1
Trike
ICE Sprint
Hallo @Karlsruhe ,

bei einem verschlissenen Lager "wackelt" die Achse im Lager, so dass die Bremse schleift.

Bei meinen beidne ZR habe ich keine Problme mit schleifenden Bremsen, weder bei der mechanischen noch bei der hydraulischen Bremse.
Schau mal nach, ob die Achse in den Lagern Spiel hat und ob unter Belastung die Achse auch stabil in ihrer Postion bleibt.

MfG
TomTom
 
Beiträge
687
Liegerad
Toxy-ZR
Das hatten wir ja führer schon alles durchdiskutiert. Ich hab am ZR eine Magura Louise und die macht gelegentlich auch ärger (früher mehr, heute weniger). Bremsbacken reinigen mit Alkohol. Zusehen das beide Kolben sich sauber bewegen.
Letzten Endes ist es einfach so das Scheibenbremsen immer mal wieder etwas schleifen. Egal ob Magura Louise, Shimano BR-M8000 oder Avid BB7. Drei verschiedene Fahrräder alle regelmässig im gebrauch.
 
Beiträge
4.721
Ort
Karlsruhe
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Toxy-ZR
Ich habe heute morgen das Hinterrad versucht nach aussen und innen zu drücken und dabei die Messuhr beobachtet. Keinerlei Ausschlag, es liegt definitiv an der Mistbremse und meine Geduld ist am Ende. Ich werde das überdenken und das Rad hier höchstwarscheinlich zum Verkauf anbieten
 
Beiträge
4.721
Ort
Karlsruhe
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Toxy-ZR
Bremsbacken reinigen mit Alkohol. Zusehen das beide Kolben sich sauber bewegen.
Letzten Endes ist es einfach so das Scheibenbremsen immer mal wieder etwas schleifen. Egal ob Magura Louise, Shimano BR-M8000 oder Avid BB7. Drei verschiedene Fahrräder alle regelmässig im gebrauch.
So lange man die schleifenden Scheibenbremsen nicht hört mag das egal sein, beim ZR ist man mit den Ohren kein halben Meter von der hinteren Bremsanlage entfernt. Das metalische Klacken nervt dermassen, dass das Fahren kein Spass mehr macht
 
Beiträge
3.119
Liegerad
Challenge Hurricane
und dank einarm hinterbau ist auch nicht alternativ an eine Felgenbremse zu denken (beim LR ist doch die vordere Bremse die wichtigere und da hats ja Scheibe) ?
 
Beiträge
4.721
Ort
Karlsruhe
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Toxy-ZR
beim LR ist doch die vordere Bremse die wichtigere und da hats ja Scheibe) ?
Die vordere Scheibenbremse macht keine Probleme, wobei ich das auch nicht 100% sagen kann. Wegen der Rohloff, hast du eh einen Widerstand. Stimmt die günstigste Variante wäre einfach nur noch mit Vorderbremse weiter zufahren und die hintere abzumontieren
 
Beiträge
3.119
Liegerad
Challenge Hurricane
oder hinten einen auf VM zu machen und ein 406er Rädchen mit Trommelbremse einbauen?
 
Beiträge
667
Ort
Dresden
Liegerad
Eigenbau
Kaum fahre ich ein wenig, setzt das Schleifen wieder ein. Im Prinzip kann ich nach jeder kurzen Runde alles wieder neu einjustieren. Wo liegt der Haken, bzw wie ist das bei den anderen Toxy-ZR Fahrer ich bin so angefressen, dass kurz davor bin dieses Rad zu verkaufen
Ich gehe davon aus dass die Aufnahmen an dem Rahmen plangefräst wurden, was erstaunlich oft bei Neurädern nicht der Fall ist. Wenn die Bremse schleift und du durch den Spalt zw. Scheibe und Belägen schaust was siehst du dann? Geht einer der Beläge nicht zurück oder ist generell wenig Platz. Was ich schon mehrfach hatte war dass sich die Kolben mit neu installierten Belägen nicht vollständig in die Ursprungsstellung zurück drücken liessen weil zuviel Öl im System war da zwischenzeitlich entlüftet werden musste. In diesem Fall muß man die Kolben zurückdrücken während das Reservoir am Hebel offen ist.
 
Beiträge
4.721
Ort
Karlsruhe
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Toxy-ZR
Wenn die Bremse schleift und du durch den Spalt zw. Scheibe und Belägen schaust was siehst du dann? Geht einer der Beläge nicht zurück oder ist generell wenig Platz.
Es ist generell wenig Platz ich gehe von einem Abstand von bestimmt weniger als 0,5 mm aus. Wie gesagt wenn die Scheibe neu war und absolut ohne Unwucht, dann lief das eine Weile, sobald etwas Unwucht in die Scheibe kommt, gehts los. Mit der Messuhr musste ich teilweise auf max 0,1 mm Unwucht einstellen, damit das ganze leise lief
Was ich schon mehrfach hatte war dass sich die Kolben mit neu installierten Belägen nicht vollständig in die Ursprungsstellung zurück drücken liessen weil zuviel Öl im System war da zwischenzeitlich entlüftet werden musste. In diesem Fall muß man die Kolben zurückdrücken während das Reservoir am Hebel offen
Alles schon gemacht, sogar die Flüssigkeit ausgetauscht. Auch Kolben mobilisiert. Was auffallend ist, die Hinterradbremse hat gegenüber der Vorderradbremse keinen definierten Druckpunkt, was heisst mit großer Kraft schafft man auch den Bremshebel bis zum Lenker durchzudrücken. Mit diesem Manko konnte ich leben, da die Hinterradbremse eh ziemlich schnell blockierte und dosiert eingesetzt werden musste
 
Beiträge
267
Ort
Hanau
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Optima Stinger
0.5 ist arg wenig ..... sry das ich so reinplatze:X3:
Hast sie keinen bleedblocker ?
Beläge raus sattel reinigen, kolben einmal ausfahren reinigen ölen am besten mit royalblood etc was sie da benutzen .
Kolben zürückdrücken bleedblocker rein alle einstellschrauben am hebel zürück setzten entlüften bleedblocker raus beläge alc/bremsen reiniger und fertig .

Kann auch sein das die bremse überfüllt ist wie ich es gerne mache .
Option 2 wäre überfüllte bremse .
Oder luft in der bremse die irgendwo net rausgekommen lst beim entlüften abkloppen der leitung und nicht nur 1 mal entlüften ich drück immer 30ml zusätzlich durch um sicher zu gehen und siehe es zürück und drücke es mehrmals in dem Rhythmus durch .
Dadurch hab ich 1 zuck Abflug bremsen .
Kann auch sein das die bremse undicht ist weil die Marta ist ja schon echt alt und irgendwann werden die Gummis net mehr so sauber dicht sein wie vor gefühlten 10 jahren .
 
Beiträge
4.721
Ort
Karlsruhe
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Toxy-ZR
Beläge raus sattel reinigen, kolben einmal ausfahren reinigen ölen am besten mit royalblood etc was sie da benutzen .
Kolben zürückdrücken bleedblocker rein alle einstellschrauben am hebel zürück setzten entlüften bleedblocker raus beläge alc/bremsen reiniger und fertig .
Auch schon gemacht, nur die Kolben demontieren werde ich nicht machen, davon wird abgeraten. Ich habe auch, wie du bereits beschrieben hattest, das Blueblod mehrmals hin und hergeschoben, Beim 2. Mal sogar die Flüssigkeit komplett gewechselt. Ich wüsste wirklich nicht, was ich da noch machen soll. Hauptproblem ist und bleibt aber das Schleifen. Bestimmt schon fast 100 e reingesteckt, wenn man die ganzen Belägen, Scheiben, Magura blood zusammenzählt. Ich habe keine Lust mehr da noch irgend einen ct zu investieren
 
Beiträge
335
Ort
97535 Wasserlosen
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
HP Scorpion
Ich hatte bei meinem ZR auch die Hinterradbremse auf eine BB7 umgerüstet. Ne hydraulische braucht man da sowieso nicht zwingend. Fakt ist das man dann Ruhe hat.
 
Beiträge
15.983
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Seit nun 6 Jahren kämpfe ich mit diesem Problem und möchte hier lediglich geklärt haben, ob dieses Problem allgemein bei den Toxy-ZR auftritt oder ob das mit den schrottigen Magura Marta SL zusammenhängt.
Die Marta ist doch noch aus Anfang der Nuller jahre , da war das üblich!
hat die auch noch deń einseitigen Kolben?
War auch so bei meiner Louise so.

du hast ne IS Aufnahme?
einfach fürn 5er nen Halter Is auf Postmount und ne Shimano Öldruckbremse dran.
 
Oben