Schlauchtest of Bicyclerollingresistance

Beiträge
26.781
Da wir keine dreistelligen kW über die Reifen übertragen, wärmt da gar nix.. Und Talkum nimmt man vorallem um Schäden bei Montage zu verhindern.
 
Beiträge
12.052
Die Reifenoberfläche ist recht groß und im intensiven Luftkontakt, somit bleibt die Reifentemperatur identisch zur Lufttemperatur.
Dann hätten wir ja keine Probleme, unsere passiv gekühlten Geräte in kleinen Gehäusen zu betreiben. Wenn ich Gummi mit 0.16 W/mK Wärmewiderstand, 1500 J/kgK Wärmekapazität, Dichte 1 g/cm³, Reifenfläche 750 cm² (150*5cm gemessen an Conti GP) und Wärmeübergangskoeffizient 20W/m²K annehme aufgrund der Zwangskonvektion (bei offen laufenden Rädern wirds mehr sein), komme ich bei 20 W Rollverlust (? Einmal bräuchte man mal Werte aus einem von Daniels Threads) schon auf eine Erwärmung von 13 K gegenüber der Umgebungsluft auf der Oberfläche. Allerdings würde bei 2 mm Gummistärke jedes Watt, das vom Schlauch aus durchgeleitet werden müsste unter 0,2 K zusätzliche Erwärmung des Schlauches gegenüber der Umgebungsluft bedeuten. Der Reifen ist also im eingeschwungenen Zustand annähernd gleichmäßig erwärmt.
Und mit der Wärmekapazität gerechnet braucht man beim Pro One mit 200g ohne Wärmeabfuhr 3 min, bis man den Reifen warmgefahren hat. Da war Daniel mit 5min warmfahren ganz gut dabei damals für die schnellen Reifen, für die langsamen hätte er länger fahren müssen.

Daß Reifen warm sein müssen ist klar: Nicht umsonst laufen Reifen im Regen zäh, dann muss man wirklich davon ausgehen, daß der Reifen annähernd Wassertemperatur hat.

Und Talkum nimmt man vorallem um Schäden bei Montage zu verhindern.
Also ich, damit ich Schlauch und Reifen nach Demontage voneinander trennen kann. Wenn wie von Matthias damals behauptet Schlauch und Reifen aneinander reiben würden, würde der Schlauch aufgerieben werden. Das hatte ich nur einmal, als jemand eine Pannenschutzeinlage in den M+ des gebraucht gekauften Tandems eingelegt hatte. Da war ein sichtbarer Anteil des Schlauches nur noch in Pulverform im Reifen :(

Gruß,

Tim
 
Zuletzt bearbeitet:

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
11.002
Da reibt/gleitet doch kein Schlauch im Mantel. Der schiebt sich beim Aufpumpen zwischen 0 und 1 bar einmal in Position und dann bleibt der er auf immer wo er hingedrückt wurde verzahnt in der Rauhigkeit vom Mantel haften.
 
Beiträge
3.208
hingedrückt wurde verzahnt in der Rauhigkeit vom Mantel haften
Gut, gesehen hat das sicher noch niemand von uns. Trotzdem denke ich, daß sich 2 aneinander liegende Oberflächen bei Verformung der einen Fläche gegeneinander bewegen. Wie minimal auch immer.
Reifentemperatur identisch zur Lufttemperatur
Dann dürften meine Autoreifen ja nie handwarm sein (ja, richtiger Druck, ja, richtige Spureinstellung). Sind sie aber.

Ist aber auch egal. Wir interessieren uns ja effektiv nur für das Ergebnis, nicht für die unvermeidbaren Ursachen.
 
Beiträge
3.354
Sieht also bisher sehr gut aus.
Ich melde hiermit mal deutliches Interesse an; mind. 4 Stück 28-406. (28-584 auch gerne welche)

Also ich, damit ich Schlauch und Reifen nach Demontage voneinander trennen kann.
+1

Beim ersten Aufpumpen, wenn der Reifen erst noch über den Hump muss etc., kann es sicherlich auch nicht schaden, die Reibung zwischen Reifen und Schlauch zu verringern. Daher habe ich bei der Montage der Tubolitos auch wieder etwas Talkum in die noch nicht so alten Reifen gegeben.

Wenn wie von Matthias damals behauptet Schlauch und Reifen aneinander reiben würden, würde der Schlauch aufgerieben werden.
Bedenkenswerte Bewegung zw. Reifen und Schlauch gibt es mMn nur in zwei Situationen. Einmal beim / nach dem ersten Aufpumpen und zum zweiten, wenn der Reifen auf der Felge wandert — entweder bleibt der Schlauch an seinem Platz (⇒ Bewegung / Reibung) oder er klebt am Reifen und irgendwann reißt es am Ventil. "Wandernde" Reifen habe ich allerdings lange nicht mehr gesehen. Wenn der Schlauch am Reifen klebt kann das dazu führen, dass der Schlauch (besonders im Bereich der Lauffläche) durch Risse beschädigt wird.

Nachdem Talkum mir in all den Jahren nie zum Nachteil geriet, werde ich es auch weiterhin einsetzen.
 

Joggl

gewerblich
Beiträge
2.599
Ich würde die Tubo´s und Revoloop auch mit Talkum montieren. Die Tubo´s klebten auch am Reifen.

Ciao
 
Beiträge
1.707
Bei Gefallen wird dann in größerer Charge (ca. 500 St.) produziert. Sieht also bisher sehr gut aus. Die Preiskalkulation wird erst nach Produktion der ersten Muster gemacht. Ich rechne mit VK um die 27-29 €.
Die Revoloops sind still und leise bei Ginkgo im Shop gelandet, 29€, mit Lieferdatum Oktober/November, gerade rechtzeitig zur Wintersaison :love:. Zum Glück auch mit relativ kurzem Ventil (40 mm)!
 

Joggl

gewerblich
Beiträge
2.599
Sollten eigentlich passen, da ein ProOne bei Max-Druck 31-32mm abhängig von der Felge (18-21mm Innenbreite) misst.

Bye
 
Oben Unten