Schaltwerk DF XL

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von Delta Johan, 15.05.2018.

  1. Delta Johan

    Delta Johan

    Beiträge:
    69
    Hallo zusammen,

    Kann mir jemand sagen welches Schaltwerk verbaut ist in die (das?) DF XL?? Meine ist noch kein Jahr alt.
    Ich komme mit meine Suche nicht weiter als Sram... (auch google macht mir nicht schlau..:confused:)
    Mein Schaltwerk habe ich mal richtig verbogen bei rückwärts fahren und seit der Reperatur lauft mir der Kette immer wieder vom kleine Ritzel ab.. was zur folge hatte das der Käfig schon richtig angefressen ist.. Scheinbar lässt das Teil nicht einzeln bestellen und werde ich wohl ein neues Schaltwerk kaufen müssen:mad::(
    Gib es eigentlich ein Schaltwerk was (noch) besser wäre als das was ab Werk eingebaut wird?
    Ist elektrisch eigentlich ein Option?

    Besten Dank für eure Antworten

    Johan
     
  2. marcel_r1

    marcel_r1

    Beiträge:
    444
    Ort:
    Reckenfeld
    Velomobil:
    DF XL
    Moin Johann

    Sram x0
    Grüße Marcel
     
    Murks und Delta Johan gefällt das.
  3. Guzzi

    Guzzi

    Beiträge:
    3.531
    Alben:
    5
    Ort:
    38378 Warberg
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Von den ersten DF bis vor kurzen 10fach X0. Laut Ymte inzwischen auf GX 11fach umgestellt (seit wann?). Im Prinzip kannst du aber jedes SRAM 10fach MTB-Schaltwerk (bzw. 11fach, wenn du das hast) mit langem Käfig verwenden. Nachdem mein zweites X0 Schaltwerk gestorben ist, habe ich seit 5.000km ein günstiges X5 drin.
     
    JoergL und Delta Johan gefällt das.
  4. Sunny Werner

    Sunny Werner

    Beiträge:
    5.545
    Alben:
    6
    Ort:
    Vorarlberg, Österreich
    Velomobil:
    Alpha 7
    Liegerad:
    Toxy-LT
    Seit df 163
     
    Delta Johan und Guzzi gefällt das.
  5. Guzzi

    Guzzi

    Beiträge:
    3.531
    Alben:
    5
    Ort:
    38378 Warberg
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Bzw. müßten alle seit März 2018 ausgelieferten sein.
     
    Delta Johan gefällt das.
  6. Sunny Werner

    Sunny Werner

    Beiträge:
    5.545
    Alben:
    6
    Ort:
    Vorarlberg, Österreich
    Velomobil:
    Alpha 7
    Liegerad:
    Toxy-LT
    Man erkennt es an der neuen Hinterrad Kasten (ablage tiefer)
     
    Delta Johan gefällt das.
  7. Delta Johan

    Delta Johan

    Beiträge:
    69
    Vielen Dank für die schnelle Antworten!

    Hmmm also X5 oder das fast fünffach teuere X0....(n)
    Elektrisch scheint hier kein Thema zu sein (sauteuer auch wahrscheinlich).

    Danke! (y)

    Grüsse Johan
     
  8. Sunny Werner

    Sunny Werner

    Beiträge:
    5.545
    Alben:
    6
    Ort:
    Vorarlberg, Österreich
    Velomobil:
    Alpha 7
    Liegerad:
    Toxy-LT
    Elektrisch geht schon, @HubertE hat so was im evo k gebaut und funktioniert einwandfrei
     
  9. blackadder

    blackadder

    Beiträge:
    3.186
    Alben:
    1
    Ort:
    Konstanz
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 E
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Und macht richtig Spass, ich durfte es fahren :D
     
    Delta Johan gefällt das.
  10. mbonsai

    mbonsai

    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Kostheim
    Velomobil:
    DF
    @Guzzi schon mal überlegt, gerade wegen der Feder die leider bricht und dem Schaltzug der regelmäßig reißt, auf etwas anderes wie z. B. Shimano umzurüsten? Spricht da etwas dagegen?
     
    bikedoctor123, Delta Johan und veloeler gefällt das.
  11. Guzzi

    Guzzi

    Beiträge:
    3.531
    Alben:
    5
    Ort:
    38378 Warberg
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Darum jetzt auch "nur" X5, ordinäre Stahlfeder statt Titan.
    Da hat leider auch X5 nicht geholfen. Gerade gestern mußte ich den Zug nach ca. 20.000km wechseln. Jeweils ein Draht oben (X7 Trigger) und am Schaltwerk gebrochen. Dadurch hing der Zug etwas, hat sich durch immer schlechter werdende Schaltqualität aber schon seit ein, zwei Wochen angekündigt.
    Weiß ich nicht... Da hätte ich aber Schaltwerk und Schalter tauschen müssen, war mir zu aufwendig/riskant ohne die Gewissheit, daß es am Ende funktioniert.
     
  12. Guzzi

    Guzzi

    Beiträge:
    3.531
    Alben:
    5
    Ort:
    38378 Warberg
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Gestern hat es @Radfahrer erwischt. XX1 Schaltewerk mit Titanfeder, Laufleistung ca. 33.000km. Kommt einen so bekannt vor...

    Wir waren auf dem 400er des ACSH unterweges. 100km nach dem Start, 2km vor dem Nordostseekanal war er plötzlich aus dem Rückspiegel verschwunden. Ich fand in dann laut fluchend neben dem Milan liegend vor. Wir sind dann 12km nach Schenefeld zurück und der Landmaschinenmechaniker des Vertrauens (vielen Dank der Firma Pein auch für den Kaffee) hat die Reste der Feder mit einen reingezwirbelten Draht wieder etwas spannen können, so das die 5 kürzesten Gänge zur Verfügung standen (50km/h bei 120RPM gingen noch :eek:). Das hat die restlichen 300km gehalten. Den Chef hatte der Ergeiz gepackt... 2:15h haben er und Chris im dunklen Heck des SL rumgewühlt. Da der SL ungefedert ist, waren meine Einmachgummis keine Option.
     
    JoergL gefällt das.
  13. Delta Johan

    Delta Johan

    Beiträge:
    69
    Danke für eure Empfehlungen.(y)
    Ich habe mich entschieden für die kostengünstige Lösung und zwar die Sram gx 10 speed mit langem Käfig.
    Das einbauen hat etwas Zeit gekostet aber ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden! (War meine erstes mal ein Schaltwerk montiere). Es schaltet wieder smooth wie Butter.
    Testride bestanden.

    Gruss Johan:)

     
    dooxie, BillyFlinn, JoergL und 7 anderen gefällt das.
  14. blackadder

    blackadder

    Beiträge:
    3.186
    Alben:
    1
    Ort:
    Konstanz
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 E
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Schicke Werkstatt! Respekt :)
     
    dooxie, chrisbamb und Delta Johan gefällt das.
  15. Karlsruhe

    Karlsruhe

    Beiträge:
    4.301
    Ort:
    Karlsruhe
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Du hast mir das Wort aus dem Munde genommen. Jetzt bin ich mal gespannt, ob mit der gx10 die Schaltzüge länger halten
     
    kleenerpunk und Delta Johan gefällt das.
  16. DF_Novize

    DF_Novize

    Beiträge:
    94
    Ort:
    Braunschweig
    Velomobil:
    DF
    "Schick" ist eigentlich untertrieben. Echt super deine Werkstatt. Mit eingelassener Hebebühne für das Velomobil (y). Das ist ja schon fast dekadent :D.
    Gute Fahrt mit dem neuen Schaltwerk.
     
    JoergL, Delta Johan und chrisbamb gefällt das.
  17. Guzzi

    Guzzi

    Beiträge:
    3.531
    Alben:
    5
    Ort:
    38378 Warberg
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Paßt am besten hier rein...

    Mal wieder ein SRAM Schaltwerk Schaden... Diesmal nicht das X0 (2x Feder Parallelogramm nach jeweils etwas über 30.000km), sondern zur Abwechslung mal ein anderer Schaden an einem X5, das ich als Ersatz seit 13 Monaten und ca. 28.000km im DF habe.

    upload_2019-4-11_21-11-10.png

    Irgendwie hat sich die Sicherung für den Bolzen, der die Torsionsfeder hält, rausgerüttelt und in der Folge hat sich der Käfig vom Rest des Schaltwerks verabschiedet. Ergebnis keine Kettenspannung und Schalten ging natürlich auch nicht mehr. Zum Glück auf dem Arbeitsweg zurück 50m vor der heimischen Garage, konnte sogar noch mit schleifender Kette bis auf den Hof fahren. Das ganze am Sonntag beim 300er Brevet wäre etwas unangenehmer gewesen.

    Alles wieder zusammengefriemelt(*) und die Sicherung mit einem Draht gesichert (die ging sehr leicht rein und raus o_O). Morgen habe ich zum Glück frei und kann das Schaltwerk wieder in Ruhe einbauen und muß nicht heute Abend nochmal in die Garage. Das sollte erstmal halten. Mal sehen, ob ich mir in Hinblick auf die folgenden längeren Brevets und PBP mal wieder ein neues Schaltwerk gönne. Alternativ könnte ich die Parallelogrammfeder des X5 in das noch rumliegenden X0 Schaltwerk transplantieren, mal sehen...

    Achso: der Schaltzug war auch wieder fällig, diesmal nach 12.000km.

    (*) Eins der drei Kettenschlösser an der gut geölten Kette zu finden, dauerte noch am längsten :rolleyes:.
     
    jostein, keepsmiling, PeterH und 6 anderen gefällt das.
  18. Guzzi

    Guzzi

    Beiträge:
    3.531
    Alben:
    5
    Ort:
    38378 Warberg
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Das habe ich nun gemacht...

    Nach 31.000km Laufleistung war das X5 Schaltwerk jetzt fällig. Die Lagerung der Schaltröllchen (das habe ich schon bei der Reparatur im April bemerkt) und vor allem die Buchse, an der das Schaltwerk an das Schaltauge geschraubt wird, waren ausgeschlagen. Die Schaltröllchen und das gesamt Schaltwerk am Schaltauge (ja, es war richtig festgeschraubt) haben gewackelt wie ein Lämmerschwanz. Die Folge war, daß ich in den letzten Wochen zuerst den 10. Gang (11er Ritzel) und jetzt langsam auch den 1. Gang (28er Ritzel) verloren habe. Den 600er Brevet letztes Wochenende bin ich mit 8.5 Gängen gefahren. Beim X0 Schaltwerk mit der gebrochenen Feder sehen diese Stellen nach 32.000km noch gut aus. Die ersten Symptome gab es schon seit ein paar Monaten: bei größeren Unebenheiten kam es zu spontanen Schaltvorgängen (mal ein Gang rauf, mal runter). Das kannte ich bisher gar nicht. Eine günstigere Baugruppe heißt also nicht nur ein paar Gramm mehr sondern unter Umständen leider wohl auch schlechtere Qualität.

    Jetzt ist ein GX Schaltwerk reingekommen und alle Gänge lassen sich wieder schalten. Mal sehen, wie lange das macht. Viel mehr als ca. 30.000km hat bei mir noch keine SRAM Schaltungskomponente (Schaltwerk, Trigger, Drehgriff) durchgehalten. Das X5 wird jetzt geschlachtet, die Feder kommt in das X0, das dann auf seinen Einsatz ab ca. Feb.2020 wartet... :whistle:o_O.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2019
    keepsmiling, andy, jostein und 5 anderen gefällt das.
  19. mbonsai

    mbonsai

    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Kostheim
    Velomobil:
    DF
    Krass...ich wünsche mir irgendwann mal ein Schimano Schaltwerk im Df!!!
     
  20. TeeZed

    TeeZed

    Beiträge:
    45
    Ort:
    8933 Maschwanden Schweiz
    Velomobil:
    DF XL
    Mein df XL fährt schon länger mit Shimano xt Schaltwerk hinten und xtr Daumenschalter.
    Eine Vorliebe für Gripshift wäre für mich der einzige Grund, nicht auf Shimano um zu steigen.
     
    veloeler, bikedoctor123 und mbonsai gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden