• Ich möchte eindringlich darauf hinweisen, dass Diskussionen, die sich um die Corana-Krise drehen, ausschließlich im folgenden Faden diskutiert werden: Corona-Diskussion. User, die in anderen Themen damit anfangen / sich beteiligen, werden ohne weiteren Hinweis beurlaubt. Ich habe keine Lust, in zig Themen potentiell kontroverse Corona-Diskussionen zu lesen und ständig irgendwo einschreiten zu müssen ... - Reinhard -

Schalter (primär) + Infos gesucht - E-Motor Velomobil

Beiträge
2
Guten Tag zusammen,
nachdem ich lange nur gefahren bin, suche ich nun Informationen zu "meinem Motor".
Ich fahre seit ca 2012 ein Alleweder A4 mit Tretlagermotor, müsste Baujahr 2008 sein.
Der Motor wird über einen "Gasgriff" gesteuert, ich habe irgendwann mal eine Begrenzung
auf 25km/h einbauen lassen (als akkurad.com noch am Rand des Siebengebirges lag).
Um diesen Griff geht es, er hat einen Schalter und dieser scheint mir defekt zu sein.
Hat jemand eine Ahnung, wo ich genau diesen Schalter bekommen könnte? Ich scheitere bei
der Suche, zur Not muss ich ihn überbrücken, aber mit Schalter wäre mir schon lieber.
Die zweite aktuell eher nachrangige Frage - die Suche nach Informationen: Mir ist der Aufbau des
Motorsystems komplett unklar - weiß jemand wie diese Räder damals mit einem Motor
ausgestattet wurden? - Gibt es Standards / Schaltpläne nach denen ich suchen könnte?
Anbei noch Fotos des Schalters.
Viele Grüße
Karsten
Der Schalter


und von der anderen Seite:


Platine mit "Gehäuse", vielleicht erkennt es jemand:
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.561
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Hallo Karsten,
Hat jemand eine Ahnung, wo ich genau diesen Schalter bekommen könnte? Ich scheitere bei
der Suche, zur Not muss ich ihn überbrücken, aber mit Schalter wäre mir schon lieber.
"genau diesen" Schalter zu finden wird schwierig, da es ein asiatisches (Nachbau?)Fabrikat ist.

Die Außenabmaße sind daher nicht genormt, auch ähnliche derartige Kippschalter können von ihren Außenabmaßen abweichen.

Falls du die Außenabmaße ausmessen kannst (Messschieber), bietet dir eBay einen Fundus an Asia-Billigschaltern, welche passen könnten, bspw.:
https://www.ebay.de/itm/1x-Kippschalter-einstufig-schwarz-Schalter-Netzschalter-max-250V-3A-VAC/322440841760

Für einfache Übersicht bspw. nach Wippschalter 3A suchen: https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_sacat=0&_nkw=Wippschalter+3A&_sop=15

Allerdings kannst du aus technischer Sicht an dieser Stelle jeden X-beliebigen Ein/Aus Schalter mit rastender Funktion verwenden, welcher min. 0,5A verkraftet.. was für die Leiterbahnen des PCB schon das Maximum sein dürfte.

Demnach wäre auch ein kompakterer Schalter möglich.
Mir ist der Aufbau des
Motorsystems komplett unklar - weiß jemand wie diese Räder damals mit einem Motor
ausgestattet wurden? - Gibt es Standards / Schaltpläne nach denen ich suchen könnte?
Ich kenne die 45 km/h KleinKFZ-Variante des A4 mit Bafang BBS Motorisierung, hatten einen Kunden hiermit, welcher Modifikationen erforderte.

Falls dein Modell auch einen Bafang BBS nutzt: BSA-Tretlagerbuchse, dort wird der Motor durchgesteckt , Drehmomentstütze drauf, ordentlich festziehen, Kontermutter drauf, Leitungen verlegen, Kettenblatt anschrauben, fertig.. abgesehen von Programmierung. In den 45 km/h A4 wurden noch CycleAnalysts verbaut zwecks Erweiterung einstellbarer Parameter.

Viele Grüße
Wolf
 
Beiträge
2
Hallo zusammen,
zunächst mal vielen Dank an alle - ich war über Pfingsten unterwegs und habe nun einige Anhaltspunkte gefunden. Der Schalter wird sich sicher reparieren lassen, ansonsten ist die gepostete Platine von Horst sehr schön, es scheint also noch Ersatzteile zu geben - schön.
Viele Grüße
Karsten
 
Oben