Schaden durch Schlagloch - An wen wenden?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Benjamin_K, 11.01.2019.

  1. Knarf

    Knarf

    Beiträge:
    2.551
    Alben:
    2
    Ort:
    Fürth
    Liegerad:
    ZOX 26 S-frame
    Trike:
    ICE Sprint
    @Benjamin_K : Ich bin gespannt, ob Du Ersatz bekommst. Du weißt, dass Du Schäden riskierst. Und Du fährst zwei Fahrzeuge, die für die Straßenverhältnisse ungeeignet sind. Schieben, um Schäden zu vermeiden, kam für Dich auch nicht infrage. Hm.
    Ich verstehe, dass Du was ändern willst an dem Straßenzustand, und so ein Schadenersatz könnte die Behörden aufrütteln. Andererseits leuchtet es mir nur begrenzt ein, dass Du Schäden riskierst, die dann andere per Steuern zahlen sollen. Man hat eben keinen Anspruch darauf, dass jede Straße für ein Velomobil mit tiefer Straßenlage geeignet ist. Zur Not müssen die Fahrzeuge eben nicht am Haus, sondern weiter entfernt parken. Ist bei mir (in Sachen Auto) auch so.
    Ich hatte mal Erfolg an einer kleineren Stelle, an der ein Kantstein in den gepflasterten Radwege hineinragte. Ich bat ich das Straßenbauamt um Abhilfe mit dem Argument, dass hier Sturzgefahr bestünde und nebst dem ethischen Aspekt der finanzielle Schaden (Behandlungskosten, Rente) für die Stadt sehr hoch ausfallen könnte. Wenn sich da mehrere Radler aus Deiner Straße zusammen tun und eine Unterschriftenliste kommt ... wirkt besser. Was machen denn die anderen Anwohner? Panzer oder Landrover?
     
    Lonesome Rider gefällt das.
  2. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    19.763
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    SUV fahren ...
     
  3. Benjamin_K

    Benjamin_K

    Beiträge:
    98
    Alben:
    1
    Ort:
    Gifhorn
    Velomobil:
    Sonstiges
    Ihr werdet lachen...aber ein Großteil der Anwohner ist auf Geländewagen umgestiegen. Das verweigere ich.
    Das ich dem Käfer die Straße nicht zumute ist meine eigene Entscheidung...aber mit irgendeinem Fahrzeug muss ich doch weg kommen. Und die Fahrhöhe des VM war kein Problem. Zu Fuß hätte ich mir wahrscheinlich den Knöchel gebrochen nachdem die Beine bis zum Knie nass wären...:rolleyes:
     
  4. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    6.785
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Wenn die Schlaglöcher förmlich senkrechte Vertiefungen darbieten, welche Dein Bein bis zum Knie versinken lassen, ist das keine angemessene Fahrbahnstruktur mehr - egal, für welches Fahrrad oder KFZ. Oder auch zu Fuß.

    So bricht sich noch einer das Fußgelenk, wenn er plötzlich bei der Überquerung einsackt.. bei derartiger Tiefe hilft auch keine Blumenerde mehr, direkt einen massiven Baum hineinversetzen.

    Würde Dir den von @Felix beschriebenen Weg empfehlen. So, wie es sich liest, ist die Instandsetzung schon lange überfällig und es wird bereits zur Gefahrenquelle.

    Viele Grüße
    Wolf
     
    Lonesome Rider gefällt das.
  5. Gear7Lover

    Gear7Lover

    Beiträge:
    5.555
    Alben:
    2
    Ort:
    CH-4556 Steinhof
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    HP GrassHopper
    mit Niederquerschnittsreifen? Da ist der Käfer, wenn er denn Original ist, besser geeignet. Der mag dafür kein Wasser...
     
  6. Benjamin_K

    Benjamin_K

    Beiträge:
    98
    Alben:
    1
    Ort:
    Gifhorn
    Velomobil:
    Sonstiges
    Öhm...nö. Weit davon entfernt ;) Deshalb mach ich auch keinen dafür verantwortlich dass das mit dem nicht immer geht. :D
     
    Knarf gefällt das.
  7. Ich

    Ich

    Beiträge:
    1.347
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Nazca Fuego
    @Benjamin_K Stell mal bitte ein Bild von dem Loch rein. Kann mir das irgendwie schwer vorstellen.
     
  8. Benjamin_K

    Benjamin_K

    Beiträge:
    98
    Alben:
    1
    Ort:
    Gifhorn
    Velomobil:
    Sonstiges
    Ich mach nachher auf dem Heimweg welche...
     
    Ich gefällt das.
  9. Gear7Lover

    Gear7Lover

    Beiträge:
    5.555
    Alben:
    2
    Ort:
    CH-4556 Steinhof
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    HP GrassHopper
    Dann musst du Milan fahren. Bevor das Vorderrad so weit ins Schlagloch eintaucht dass es Schaden nehmen kann aktiviert sich das Zweitfahrwerk :cool: in Form der Fusshubbelscheuerleiste. Zuviel Bodenfreiheit ist gar nicht gut. :p
     
    Lonesome Rider und erider gefällt das.
  10. henningt

    henningt gewerblich

    Beiträge:
    2.082
    Alben:
    3
    Ort:
    Große Straße, 28870 Ottersberg
    Velomobil:
    Milan
    Du kennst den Zustand der Straße, du kommst schlecht bis gar nicht vom Grundstück runter… :cautious:
    Was hindert dich selber ab und an mal eine Schippe Split zu nehmen und die Löcher zu stopfen? Stressfreier und nicht wirklich teuer… Lass dir gleich 2-3 qm bringen, dann rechnet sich die Lieferung und du hast (je nach Zustand der Straße) genug für die kommenden Jahre. Mal ganz Abgesehen von dem steigenden Ansehen in der Nachbarschaft ;)
     
    Knarf, Lonesome Rider, dooxie und 2 anderen gefällt das.
  11. Benjamin_K

    Benjamin_K

    Beiträge:
    98
    Alben:
    1
    Ort:
    Gifhorn
    Velomobil:
    Sonstiges
    Hab ich auch schon mal dran gedacht. Aber 700m Sandpiste die viel von LKW befahren wird....und es sind nicht nur 1-2 Löcher ...das hat leider wenig Sinn ;)
     
  12. Ich

    Ich

    Beiträge:
    1.347
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Nazca Fuego
    Ist es eine Durchgangsstraße oder eine Sackgasse?
     
  13. henningt

    henningt gewerblich

    Beiträge:
    2.082
    Alben:
    3
    Ort:
    Große Straße, 28870 Ottersberg
    Velomobil:
    Milan
    Ok, 700m hab ich übersehen… In dem Fall würde ich mich an einen örtlichen Landwirt wenden. Die haben meistens das nötige Equipment und für einen kleinen Obolus bringt Sohnemann das Material eben ein - so haben wir hier es zumindest auf dem Dorf immer geregelt ;)
    Das war dann meistens irgendwelche alten Sand-/Yton-/Kalksteine die mit der Wiesen-Walze zermahlt wurden. :whistle:
     
    Lonesome Rider gefällt das.
  14. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    3.253
    Alben:
    3
    Ort:
    Flensburg
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    Oder die Straße für Lkw sperren bis eine tragfähige Fläche geschaffen ist.
     
  15. Knarf

    Knarf

    Beiträge:
    2.551
    Alben:
    2
    Ort:
    Fürth
    Liegerad:
    ZOX 26 S-frame
    Trike:
    ICE Sprint
    In welcher "Stadt" wohnst Du denn, dass da "viele" LKW auf einer "Sandpiste" fahren? Mich erinnert das an Reportagefilme über nordafrikanische oder lateinamerikanische Länder. Am Ende braucht Ihr einen Nachbarschaftsunimog für die Regenzeit.:D
    Du hast jedenfalls einen guten Grund für ein Fat Trike!
     
  16. winido

    winido

    Beiträge:
    873
    Ort:
    Raum Kaiserslautern
    Velomobil:
    Leiba x-stream
    Ziegelschutt vom Dachdecker? Die sind meist froh wenn das kostenlos entsorgen können.

    Musst Du nur noch nachweisen, dass das Auffüllmaterial Z0 (Z Null) ist, nicht dass Du wegen illegaler Sondermüllablagerung belangt wirst.
     
  17. ulibarbara

    ulibarbara

    Beiträge:
    1.223
    Alben:
    2
    Ort:
    72531
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Challenge Seiran
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Ziegelschutt ist wertvoll wenn er Z0 ist weil er dann nämlich als Rohstoff für Pflanzsubstrat sehr gesucht ist. Und > Z0 kannst Du nicht verwenden.

    Abgesehen davon ist Ziegelschutt nicht stabil, zerfällt durch mahlende Belastung. Also nicht geeignet. Wenn die Piste zu Schlaglöchern neigt, trotz ausreichender Pflege, dann passt die Korngrößenzusammensetzung nicht und Du machst das durch die partielle und willkürliche Zugabe von "irgendwas" nicht besser.

    Bitte lasst die Entsorgung von unqualifiziertem Abbruchmaterial in Feldwegen, bitte!!! Das sind keine Liniendeponien.
     
    waddel, Marc, lagu und 3 anderen gefällt das.
  18. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Bei uns spült regelmäßig der Regen ein Rinne zwischen den geschotterten "Gehweg" und die Bau(asphalt)straße.
    Von selbst macht die Gemeinde nichts, aber als ich das erste Mal im Rathaus anrief, meldete das jemand dem Bauhof und der verfüllte die Löcher.
    Beim zweiten Mal passierte nichts, also nochmal nachfragen mit Hinweis auf den Fahrradsturz eines Nachbarjungen. Noch am gleichen Tag war der Rand verfüllt und abgerüttelt.
    Ich würde erst bei der Gemeinde, Rathaus, Stadt- oder Gemeindeverwaltung anfragen, wer zuständig ist und auffordern, den Missstand zu beheben. Telefonisch und schriftlich per Email.
    Den Emailverlauf würde ich speichern und im zweiten Durchgang, da Deine Gemeinde ja in der Vergangenheit nicht gehandelt hat, die gleiche Mail nocheinmal losschicken, mit Foto der Schlaglöcher, auf die von mehreren betroffenen Anwohnern gezeigt wird. Darin würde ich den Verteiler angeben: Landkreis, Bürgermeister, Stadtrat, Lokalzeitung.
    Wenn dann noch nichts passiert, kannst Du weitere Maßnahmen ergreifen.
    Als steuerzahlender Bürger Deiner Gemeinde hast Du Anrecht auf ordentliche Zuwegung, auch wenn sie provisorisch ist.
    Wenn Ihr gemeinsam vorgeht und zusätzlich persönlich werdet, also im Rathaus auftaucht und Euer Anliegen vortragt (erst noch ohne laut werden), wird sich sicher was bewegen.
    Deine Rechnung würde ich mit Fristsetzung zur Zahlung auf Dein Konto an die von Dir ermittelte zuständige Adresse schicken.
    Danach mahnen und Inkasso :p
    Viel Erfolg wünscht
    Krischan
     
  19. Ich

    Ich

    Beiträge:
    1.347
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Nazca Fuego
    Ja, mach mal und stell sie hier auch bitte rein.
     
    TitanWolf gefällt das.
  20. Benjamin_K

    Benjamin_K

    Beiträge:
    98
    Alben:
    1
    Ort:
    Gifhorn
    Velomobil:
    Sonstiges
    Ich kriege die Bilder vom Handy nicht hochgeladen :(
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden