Sammelthread - Zeig Dein Liegerad!

spreehertie

gewerblich
Beiträge
4.324
Moin windwärts,
das erstaund mich jetzt, ich dachte ,
denkste.*);)

Gruß
Felix

*) Es gibt viele Gründe, warum einen Freihändig-fahren nicht möglich ist. Z.B. kann die Vorbau-Lenker-Kombination zum schwingen neigen, manchmal so schon, in anderen Fällen durch leichte Anregungen wie Fahrbahnunebenheiten.
Und was hat das jetzt mit Schnellfahren zu tun? Mein auf 26"-Vorderrad umgebautes Shark wäre niemals freihändig fahrbar, weil die Lenkung durch diese Änderung sehr leicht einlenkt. Trotzdem kann ich sicher auch mit einer Hand am UDK-Lenker fahren, auch so schnell wie es meine Beine hergeben.
PS: Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, konnte Walter Zorn aus dem Stand mit seiner Kreuzotter freihändig losfahren, lag unter anderem am relativ steilen Steuerkopfrohr. Und in seinen besten Zeiten ist er auch ziemlich schnell unterwegs gewesen. Ob's an der guten Freihändigfahr-Fähigkeit der Kreuzotter lag.:unsure:
 
Beiträge
4.603
vom Liegerad her ist das Freihändig fahren können von vielen Faktoren abhängig, es dürfte aber unbestritten sein, dass das Freihändig fahren auf dem "Up" viel leichter ist...
damits nicht zu OT wird: ich hab hoffentlich bald mein neuestes Projekt fertig, dann stell ich davon hier Bilder rein : )
 
Beiträge
445
OT:
Prinzipiell schon richtig - aber bei den Liegern braucht es seitens des Fahrers mehr " artistische"Fähigkeiten. (die Knicklenker/MBBs Mal ausgenommen).
Gutes Beispiel ist das Catbike Musashi, wo man einen Film findet, in dem es freihändig bewegt wird. Ich kann das jedoch nicht ansatzweise, obwohl ich aufrecht mit nahezu jedem Rad freihändig zurecht komme. Man kann die Liege einfach nicht so gut ausbalancieren, weil man mehr "drin als drauf" ist.

Aber ich habe beim Musashi mmer das Gefühl, dass ich den Lenker loslassen könnte, so "sicher"
und ruhig fühlt sich das Fahrverhalten an. Hat damit also nur bedingt zu tun.
OT Ende...

LG Holger
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
62
Juhuuu!

Mein zweites Liegerad ist für mich endlich fahrbar geworden!
Nachdem ich einige Wochen lang, immer mal wieder am Tretlagerausleger rumprobiert hab, hat er sich heute endlich gelöst.

Nun mach ich meine erste kleine Ausfahrt mit meinem Flevo Basic.

Es ist wirklich erstaunlich wie butterweich es einen über Unebenheiten hinweg schweben lässt, obwohl es ungefedert ist.

IMG_20210812_194739.jpg
 
Beiträge
10
Vor längerer Zeit hatte ich hier schon mal mein treues, nahezu unkaputtbares Sinner Spiky vorgeführt.

Nun hab ich aber Ende 2020 aus einer Konkursmasse eins meiner Traumräder nahezu neu zum für mich bezahlbaren Kurs ergattern können: Das TRAIX Phantom 24. Wird leider seit kurzem nicht mehr produziert, hat mich aber schon immer mit dem eleganten Schwung des dicken (und angenehm steifen) Rahmenrohrs beeindruckt. Gleichzeitig bietet es einen für Kurzlieger großen Radstand, angenehm hohe Sitzposition (Sichtbarkeit) und eine indirekte Lenkung (guter Wendekreis).
Nach einigen Monaten Standzeit (zu viele andere Projekte) habe ich es in den letzten Wochen mit allem versehen, was ich mir schon immer vorgestellt hatte und jetzt hab ich die volle Packung:
Rohloff, vergrößertes HR (26 Zoll), Hydraulik-Scheibenbremsen, automatisches Licht mit Nabendynamo, Luftfeder, add-e, automatisches Bremslicht, Alarmanlage, verbesserte Kettenführung, zwei verlängerte Lenkgriffe mit Mirrcycles.
Mir gefällt's
Ein Träumchen! :) Ich freu mich schon auf viele km damit in den nächsten Monaten und Jahren.

20210814_125129.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
25.736
Nachdem ich nach gut 3 Jahren ohne Liegeradeinspurer wieder Lust bekam, hab ich mir fix einen aus nem alten Rahmen zusammen gedengelt. Aber irgendwie war die Kettenlinie Murks und er fuhr sich zappelig... Bis mir einfiel warum der Rahmen noch da lag : ich hab das Teil als Lowracer entworfen! Also nochmal in die Werkstatt, DIY Einarmgabel ran und schon fuhr es deutlich weniger nervös, Tretlagerüberhöhung war angenehmer, sowie die Kettenlinie stimmte... Geht doch. Nun noch ein paar halbwegs aerodynamische Taschen besorgen. Die Radial M sind echt riesig.
 

Anhänge

  • IMG_20210819_172250.jpg
    IMG_20210819_172250.jpg
    174 KB · Aufrufe: 93
  • IMG_20210821_170355.jpg
    IMG_20210821_170355.jpg
    425,6 KB · Aufrufe: 92
Beiträge
112
Es war Angebot hier im Forum M5 Citymate was den Weg zu mir fand...

Hatte es dann mit einfachen Teilen fahrfertig gemacht und es machte Spaß :D.....
Gedacht für die Tochter tja die wollte aber das Performer Dido lieber haben ....
Zwischendurch ist mir ein Flux S900 ins Haus gekommen und das Trike Wilde One war bestellt ...

So entschied ich mich dem Langliebger zu verändern .... zum Cruisen Perfekt ... am Berg *Arg* ...
So war klar ein Motor wäre nett ... Farbe gut wozu habe ich eine Tochter ....

So hier das vorläufige Ergebnis ... Gepäckträger mit Akku fehlt noch und Verkabelung ... aber es fährt wieder :giggle::D


M5 Citymate (9).jpeg
 

Anhänge

  • M5 Citymate (1).jpeg
    M5 Citymate (1).jpeg
    271,1 KB · Aufrufe: 61
  • M5 Citymate (2).jpeg
    M5 Citymate (2).jpeg
    260,9 KB · Aufrufe: 59
  • M5 Citymate (3).jpeg
    M5 Citymate (3).jpeg
    254,5 KB · Aufrufe: 63
  • M5 Citymate (4).jpeg
    M5 Citymate (4).jpeg
    365 KB · Aufrufe: 66
  • M5 Citymate (5).jpeg
    M5 Citymate (5).jpeg
    345,3 KB · Aufrufe: 63
  • M5 Citymate (6).jpeg
    M5 Citymate (6).jpeg
    384,8 KB · Aufrufe: 58
  • M5 Citymate (7).jpeg
    M5 Citymate (7).jpeg
    254,7 KB · Aufrufe: 58
  • M5 Citymate (8).jpeg
    M5 Citymate (8).jpeg
    364,1 KB · Aufrufe: 54
Beiträge
793
@Noding , welcher Farbton hat das M5 genau?
Das ist eine wirklich geniale Farbe, (nicht nur für Töchter geeignet ;))
und was für ein Motor hast du verbaut?
 
Beiträge
112
@Noding , welcher Farbton hat das M5 genau?
Das ist eine wirklich geniale Farbe, (nicht nur für Töchter geeignet ;))
und was für ein Motor hast du verbaut?
Mir gefällt die Farbkombi auch sehr gut (y) :LOL: (y) gab auch viele Positive Rückmeldungen heute beim radeln.

Der Rahmen ist Pulverbeschichtet worden in matt Schwarz und Glowing Yellow - wirkt aber eher grün dazu ein paa glitter Flakes
Es ist ein Umbau Satz mit einen Bafang Motor G020 - 250 W / 36 V
 
Beiträge
10
Ist doch auch die 24"-Variante. :sneaky:
Naja... hinten hab ich ja eine 26er Felge eingezogen. Und vorne ist es ein 24er mit Dämpfer; das Original Phantom 26 verzichtet auf den Dämpfer und liegt damit ungefähr auf der gleichen Höhe...
Der Unterschied ist m.E. eher akademisch bzw optisch. Die Sitzhöhe dürfte sehr ähnlich ausfallen.
 
Beiträge
9.978
Das 26"-Phantom gab es auch mit Federgabel und 165mm-Federbein. So ausgestattet kann es sich hinter meinem Flux S Max beim besten Willen nicht verstecken.
 
Oben Unten