Sammelthread - Zeig Dein Liegerad!

Beiträge
94
Ort
St. Stefan bei Wolfsberg/A
Liegerad
Cruzbike Vendetta V20
Trike
Steintrikes Wild One
Also das Teil ist ja mal der Oberhammer. Die Optik ist pervers :) Kann man das mit dem Design genau so kaufen oder ist das noch "getunt" worden und was kostet so ein Sportgerät?
Mfg Markus
Hi, eigentlich hab ich nur die Laufräder getauscht und die Taschen usw. Hier ist die Story: https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/einige-fragen-an-die-cruzbike-vendetta-fahrer.55751/#post-1043400

Hier alle Infos zu dem Bike: https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/erfahrung-mit-cruzbike-vendetta.41980/
 
Beiträge
2
Hallo allerseits. Ich bewege mich normalerweise in der Rennradklassikerszene.
Ein Freund bat mich den Markt für sein Windcheetah Liegerad zu sondieren,
er würde es gerne abgeben. Im Rennradforum gibt es einen Wertermittlungsthread
den ich hier leider nicht gefunden habe. Falls mein Ansinnen gegen Forenregeln verstösst
bitte um Meldung. Das Rad ist aus den 80igern und kaum gefahren, fast neuwertig.
Schaltung ist 3x8-fach. Hier ein paar Bilder. Danke vorab.

20190823_184019.jpg
20190823_184019.jpg 20190823_184028.jpg 20190823_184047.jpg 20190823_184111.jpg 20190823_184127.jpg 20190823_184156.jpg 20190823_184218.jpg 20190823_184337.jpg 20190823_184356.jpg 20190823_184438.jpg
 
Beiträge
215
Windcheetah Liegerad
Während das Design aus den 80ern ist, ist dieses Rad vermutlich um 1999 gefertigt worden. Das scheint eine Advanced Vehicle Design Windcheetah zu sein. (s. Plakette auf dem Hauptrohr) Bob Dixon hat 1993 die Fertigung von Mike Burrows übernommen. Zuerst unter dem Namen "Seat of the pants company", später dann "Advanced Vehicle Design". Das ist um 2011 von Karl Sparenberg übernommen worden und zu "Advanced Velo Design" umfirmiert, um dann 2017 ganz den Bach runter zu gehen.

Der abgebildete Lenker ist erst um 1996 in die Serie gekommen, ebenso wie die 406er Laufräder. Die verbauten Komponenten, insbesondere der XT M750 Umwerfer lassen auf das Jahr 1999 schliessen. Die XTR M950 (Schaltwerk) ist 1996 auf den Markt gekommen. Ab der Zeit gab es dann auch die Conti Grand Prix in 406.

Zum Wert: Ist halt ein Liebhaberstück. Ist auch eher ultraleichte Rennsemmel statt robustes Alltagsgefährt. Ausserdem sieht der Rahmen recht kurz aus. Das schränkt den Käuferkreis zusätzlich ein. Neu hat das Teil mal um die 8000-10000DM gekostet. Aber das ist wiegesagt 20 Jahre her.

Das Teil hier dürfte aus ähnlciher Zeit stammen:
https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/windcheetah-burrows-windcheetah-411.45871/

Gruss Stefan
 
Beiträge
2
Während das Design aus den 80ern ist, ist dieses Rad vermutlich um 1999 gefertigt worden. Das scheint eine Advanced Vehicle Design Windcheetah zu sein. (s. Plakette auf dem Hauptrohr) Bob Dixon hat 1993 die Fertigung von Mike Burrows übernommen. Zuerst unter dem Namen "Seat of the pants company", später dann "Advanced Vehicle Design". Das ist um 2011 von Karl Sparenberg übernommen worden und zu "Advanced Velo Design" umfirmiert, um dann 2017 ganz den Bach runter zu gehen.

Der abgebildete Lenker ist erst um 1996 in die Serie gekommen, ebenso wie die 406er Laufräder. Die verbauten Komponenten, insbesondere der XT M750 Umwerfer lassen auf das Jahr 1999 schliessen. Die XTR M950 (Schaltwerk) ist 1996 auf den Markt gekommen. Ab der Zeit gab es dann auch die Conti Grand Prix in 406.

Zum Wert: Ist halt ein Liebhaberstück. Ist auch eher ultraleichte Rennsemmel statt robustes Alltagsgefährt. Ausserdem sieht der Rahmen recht kurz aus. Das schränkt den Käuferkreis zusätzlich ein. Neu hat das Teil mal um die 8000-10000DM gekostet. Aber das ist wiegesagt 20 Jahre her.

Das Teil hier dürfte aus ähnlciher Zeit stammen:
https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/windcheetah-burrows-windcheetah-411.45871/

Gruss Stefan
Danke Stefan,
wieder was gelernt.
Wie messe ich die Rahmenlänge bei so einem Rahmen?
Gruss
Jörg
[DOUBLEPOST=1566825676][/DOUBLEPOST]
Und eigentlich gehört es in einen Verkaufsthread ...
Kommt bald dahin.
[DOUBLEPOST=1566825709][/DOUBLEPOST]
Was vermutlich mit nur einem Beitrag nicht geht.

Im Verkaufsfaden dann bitte auch Standort und vor allem Deine Preisvorstellung - so geht das hier im Forum!
Genau so mache ich das.
 
Beiträge
215
Wie messe ich die Rahmenlänge bei so einem Rahmen?
Keine Ahnung. Gib einfach Körpergrösse und Innenbeinlänge des Fahrers an. So ein Rad kauft eh niemand unbesehen. Letztlich heisst es da ausprobieren. Wobei ein wenig Verstellmöglichkeit nach hinten noch gegeben ist.

Gruss Stefan
 
Beiträge
807
Ort
47279 Duisburg
Liegerad
Wolf & Wolf AT1
Trike
ICE Sprint
;) Gibt es "schwangere" Liegeräder?

Ich denke schon!!! Wie käme sonst ein weiteres kleines Liegerad in den Keller!

Da habe ich vor einigen Wochen einem "Sternchen" ein neues Zuhause geboten und dann das....
Ich gehe heute in den Keller und siehe da, das "Sternchen" hat Nachwuchs bekommen! Da es keine Mischung aus anderen Rädern mit vererbt worden ist, gehe ich da von aus, dass das erste Estrellita "schwanger" war als es zu mir kam.

So schaut der "Neuankömmling" aus:
IMG_0244.JPG

Ganz die Mutter! :D Sogar die Farbe stimmt!

Das Ganze hat auch nun den schönen Nebeneffekt, dass nun 2 Kids gleichzeitig ein Liegerad fahren können! Doppelter Fahrspaß, keine ständigen Anpassungen des Tretlagerabstandes....

Nun kann die erste Liegerad-Wochenendtour mit Gepäck kommen! Vielleicht auch schon zum Liegend Leezen in Münster? (y)

Dem Nachwuchs ein herzliches willkommen in neuen Liegeradfamilie! Allzeit gute Fahrt.

Vor der ersten Ausfahrt muss natürlich noch eine gründliche "Erstuntersuchung" stattfinden! :)

Gruß
TomTom
 

jul

Beiträge
4
Hallo Leute! .Das war mal vor 10 Jahren. wollte ich unbedingt das Liegerad fahren ausprobieren . Dann habe ich das hier gebaut :) mehrfach zersägt und wieder neu verschweißt bis das Ziel erreicht wurde .
sieht vielleicht nicht sehr schön aus aber es fährt !

Screenshot_2019-09-07-15-07-32.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
1.943
Liegerad
Challenge Hurricane
Es gibt auch kaufbare Serienliegeräder, die designmäßig schlimmer aussehen; ich finds recht gelungen, jul, nur so n Lenker wär nix für mich...
 
Beiträge
9
Ort
Merseburg
Liegerad
HP Streetmachine
Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen. Man ruft mich Jörg und ich lebe imo in Sachsen Anhalt. Ich habe vor kurzen eine HP Gte erstanden um ins Liegerad fahren rein zu schnuppern. Das Rad befand sich in einen guten Zustand. Es bekam neue Reifen, Bremsbeläge, Spiegel und eine Kettenleitrolle von Terra Cycle.
Der Rest wurde geputzt, gereinigt und geölt. Der Add-e vom UP wurde kurzer Hand auch noch verpflanzt. Zum Fahrverhalten kommt die Gte mir noch sehr empfindlich vor, die Strecken drehen sich imo bei 50km pro Tour. Bei mir in der Umgebung fährt man meisten auf losen Untergrund auch Schotter genannt. Von daher ist die Federung Gold wert. Mit den Luftdruck muss ich schauen, heute mit 5bar kamm es mir recht hart vor. Im großen und ganzen Ganzen werde ich noch fleißig üben damit. Mfg Jörg
 

Anhänge

Beiträge
424
Hallo Jörg, willkommen hier im Forum. Wir kennen uns ja aus dem Pedelec-Forum. Falls du irgendwas zum Thema Liegerad wissen möchtest, dann quetsch uns aus. Hier wirst du geholfen. Häns
 
Oben