Routenplaner für Frankreich - geovelo.fr

Beiträge
4.718
Ort
Karlsruhe
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Toxy-ZR
@sheng-fui wenn du höhenmeter sparen möchtest, warum fährst du dann nicht einfach den Rhein runter bis Mulhouse und dort via dem EV6 weter nach Süden?
 
Beiträge
480
Danke

die Eifel wollte ich eigentlich vermeiden w.g. Höhenmeter etc kenn mich da aus komm geb aus Blankenheim
gehts auch Rhein Mosel ?
thx
Ich stamme auch aus der Eifel und bin mehrfach die von fmraaynk genannte Eifeldurchquerung gefahren (allerdings von Rheinaufwärts kommend), sowohl mit dem Rennrad, als auch mit einem schweren XYZ-Cargo-Trike mit kompletter Campingausrüstung und zwei Hunden auf der Ladefläche. Die Strecke "Ahr - Quer - Kyll" ist wirklich gut zu fahren, die Höhenmeter halten sich in sehr überschaubaren Grenzen und links und rechts bekommst Du schönes Sachen zu sehen.

Die Mosel-Variante ist natürlich landschaftlich und kulturell auch nett, aber erstens voll und zweitens zieht sich die Mosel sehr, sie mäandert halt stark.
 
Beiträge
842
Ort
Karlsruhe
Trike
Hase Kettwiesel
Nicht dass Gefahr bestünde, dass ich da jemals fahren würde, aber rein aus Neugier hab ich's mal bei Brouter eingegeben, sieht im Großen und Ganzen gut aus ...
... bis auf das gezoomte Stückchen südlich von Kyllburg, wo es im Tal einer Kyllschleife wohl nix Fahrbares gibt und man auf kurzer Strecke gut 100 m den Buckel nuff muss, das täte mir ja ziemlich stinken und die Route für mich disqualifizieren ... Gäbe es zur Kyll Alternativen?
 
Beiträge
480
Zum Kyllradweg gibt es IMO Richtung Süden/Südwesten keine wirkliche Alternative, sofern man Höhenmeter und Kilometer sparen möchte.
Wenn man nicht gerade mit einem Velomobil unterwegs ist, kann man diesen Stich Richtung Ehrdorf aber sehr gut via kurzer Zugfahrt überbrücken (machen viele Familien so).

Was auch noch geht, wäre Ahrradweg - Kalkeifelradweg (=Querverbindung) und dann von Gerolstein Richtung Daun. Ab da den Maare-Moselradweg nach Bernkastel-Kues. Auch sehr schön, aber man kommt halt deutlich weiter östlich raus und zw. Gerolstein und Daun sammelt man auch ein paar Höhenmeter.
 
Beiträge
831
Liegerad
Challenge Fujin
Was auch noch geht,Köln Aachen,Venn Bahn ,Ardennen Eifel Radweg bis Prüm dann Prüm Radweg besser aber bis zum Ninsradweg ,dann weiter Prüm Sauerradweg und an der Grenze Luxemburg, Deutschland an der Mosel rauskommen.
 
Beiträge
862
Ort
Saint Jean de Luz, Basque Country
Trike
Azub T-Tris 26
I just checked geovelo.fr :( :oops:

I put in a route which I intend to ride soon and I already know part of it which I have ridden several times on my pedelecs. Google maps with bicycle route activated shows the way I take - 86 km and 764 metres altitude gain. geovelo shows a "bicycle friendly" route, 160 km and 3800 metres gain...

Something is wrong with geovelo ... :eek:
 
Beiträge
560
Ort
Köln
kann man in Brouter eigentlich die berüchtigten Obelix´ schen Hinkelsteine die gerne in Frankreich auf den Ein/ausfahrten von Velorouten liegen erkennen, bzw kann man die eintragen?
 
Beiträge
842
Ort
Karlsruhe
Trike
Hase Kettwiesel
Eingetragen müssten sie direkt in Openstreetmap sein, damit man sie beim Routen berücksichtigen könnte, egal welcher Router.
Ob und wie Brouter Barrieren berücksichtigt, könnte man in den einzelnen Profilen nachlesen, sofern man das Entziffern kann.
Vermutlich wäre es nur eine Ja-Nein-Entscheidung: Barriere (vom Typ X) vorhanden? Interessanter wäre für VMs und Trikes eine Entscheidung abhängig bspw. von der Durchfahrbreite, die ist in OSM aber nur eher selten erfasst.
 
Beiträge
4.718
Ort
Karlsruhe
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Toxy-ZR
kann man in Brouter eigentlich die berüchtigten Obelix´ schen Hinkelsteine die gerne in Frankreich auf den Ein/ausfahrten von Velorouten liegen erkennen, bzw kann man die eintragen?
Kleiner Tipp am Rande Frankreich ist fast durchgehend mit Google Streetmap erfasst. Sofern sich der Radweg paralell zur Strasse befindet. kann man oftmals auf Beschaffenheit des Untergrundes und anderer Hindernisse schließen.
 
Oben