Rounddenmarkbikerace.dk

Dieses Thema im Forum "Treffen, Rennen und Veranstaltungen" wurde erstellt von flensboards, 27.06.2018.

  1. Axel-H

    Axel-H

    Beiträge:
    798
    Alben:
    1
    Ort:
    Rendsburg
    Velomobil:
    Milan
    Upss......:whistle:
     
  2. Fritz

    Fritz

    Beiträge:
    316
    Alben:
    9
    Ort:
    Willebadessen
    Velomobil:
    DF XL
    Das nett, dass ihr an mich denkt. Der jetzige Termin passt mir besser. Bin aber noch nicht angemeldet. Wollte mit meiner Frau eigentlich wieder eine VM Tour machen. 2018 5000 km Schottland. 2019 war ganz Skandinavien angedacht. Mit DK Rundfahrt würde es ne Menge. Jetzt könnte es in die Rückfahrt passen. Hoffe mich bald fest zu legen.
     
    Cars10 gefällt das.
  3. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    2.123
    Ort:
    BELGIEN
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Ich hatte am Ende der email drei Knöpfe und dann den einen der Einfachheit halber benutzt (und etwas angepasst)
    Sorry für die Verwirrung.
    --- Beitrag zusammengeführt, 09.11.2018 ---
    Nimm Deine Frau doch mit. Sie hat sicher gute Chancen auf den 1ten Platz in der Kategorie Frau-VM.
    Die Mann-VM Kategorie ist noch offen ... Alpha7, Milan oder DF?
     
    Fritz gefällt das.
  4. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    3.253
    Alben:
    3
    Ort:
    Flensburg
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    Jeder der sich anmeldet und starten will ist ein Gewinner.
     
  5. Axel-H

    Axel-H

    Beiträge:
    798
    Alben:
    1
    Ort:
    Rendsburg
    Velomobil:
    Milan
    Jetzt aber die richtige Bestätigung für die Startverschiebung.....

    Dear All registered riders,

    Race start has now officially been moved to the 21st of July, 2019 - at 8:00 o'clock - racebriefing on the 21th of July and finishline cutoff on the 11th of August.

    I was lacking one answer, but I had to make a decision, since some expressed an urgency with regards to getting the time off work next year. The last person, who have not answered back, will be able to get a full refund, if the new date does not fit into your plan.

    The website has been updated to reflect this change. If any of you should happen to find any of the old dates, that I might have overlooked, then please let me know. I am not sure I got them all.

    I thank you all for your understanding of my situation. It has really been appreciated.

    All the best and see you all next year

    Lone​
     
  6. hank1970

    hank1970

    Beiträge:
    1.479
    Ort:
    24837 Schleswig
    Velomobil:
    Quest
    Mist und das jetzt, wo mein Urlaub für den Originalzeitraum genehmigt wurde...da muss ich wohl fragen, ob eine Verschiebung passt bei der Arbeit.
     
    flensboards gefällt das.
  7. Axel-H

    Axel-H

    Beiträge:
    798
    Alben:
    1
    Ort:
    Rendsburg
    Velomobil:
    Milan
    Ich hoffe es klappt noch! Wusste gar nicht, dass deine Planung schon so konkret war.....
     
  8. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    3.253
    Alben:
    3
    Ort:
    Flensburg
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    @Axel-H und ich sind heute ein bißchen RDBR gefahren.
    Von Padborg bis kurz vor Esbjerg, eher nur bis kurz hinter Ribe, aber da hatten wir unser Oberkörpertraining für 2018 absolviert.

    Wir mußten etwa so oft ein- und aussteigen wie sonst im ganzen Monat. Ab und zu die Schuhe ausziehen weil doch etwas Schafssch.... den weg ins Cleat gefunden hatte und ausgeklopft werden wollte.
    Annähernd unbefahrbar waren nur 100m da sind wir aber beide trotzdem durchgekommen und es war dafür sehr idylisch an der Stelle.
    Den Deichweg nördlich Rømø sollte man doch bei Licht befahren oder vorher einmal die ersten 3-4 km abfahren.

    Wenn nächsten Juli nicht ausgerechnet ein Regentag ist wenn man den Deiche nimmt sollte es ohne Ärgernis befahrbar sein.

    Wo Schatten da ist auch Licht, die Strecke Padborg Hoyer lief besser als ich gedacht hatte. Teilweise flüsterleiser Asphalt auf so einer Art Wirtschaftsweg. Top.

    300 etwas km in etwas über 9h netto haben trotz kalter Füße sehr viel Spaß gemacht.
     
    Cars10, AntoineH, Axel-H und 5 anderen gefällt das.
  9. Fritz

    Fritz

    Beiträge:
    316
    Alben:
    9
    Ort:
    Willebadessen
    Velomobil:
    DF XL
    Eine Frage: laut Regel darf man keine Hilfe annehmen. Wenn man sich gegenseitig beim tragen über die Barrieren hilft könnte es dich ein Regelverstoß sein??? Wie hoch sind die Barriere bzw. Gitter? Könnte man sein VM auch alleine auf die Höhe heben?
     
  10. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    3.253
    Alben:
    3
    Ort:
    Flensburg
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    MeiNS bekomme ich rübergehoben, Axel hat sich, für höhere Bergabgeschwindigkeit, seine Karre mit Gewichten vollgepackt, da würde es nicht klappen.

    Aber es War nicht so schlimm, es gibt kleine Fußgängertore durch die man schieben kann.
    Eines war allerdings zu geschraubt (Scharniere kaputt) da War dann das Gatter nicht abgeschlossen, hab ich gesehen nachdem mein A7 schon drüber gehoben war, so konnte Axel lächelnd durch und an mir vorbei fahren.

    Es ist nur das ein- und aussteigen was auf Dauer nervt.
     
    Axel-H gefällt das.
  11. Axel-H

    Axel-H

    Beiträge:
    798
    Alben:
    1
    Ort:
    Rendsburg
    Velomobil:
    Milan
    @flensboards hat es ja geschrieben, gestern haben wir mal die Westküste besichtigt. Gestartet bin ich um 06:00 Uhr und traf auf Höhe von Schuby auf Björn. Durch einen sehr nebeligen und kalten Morgen mit Raureif überschritten wir die Grenze. Man kannte dort schon solche Fahrzeuge, da man uns einfach nur nett zuwinkte.
    Nach etwa 110 km kamen wir an der Westküste an. Bis dahin waren wir schon 50 km auf der Originalstrecke unterwegs, was sehr gut und geschmeidig lief.
    Doch dann fing der 80 km Lauf mit vielen Hindernissen an. Beim ersten Tor habe ich mir nicht viel dabei gedacht. Da wusste ich aber auch noch nicht, dass noch 20 weitere folgen werden und die Durchfahrten teilweise auf nur wenige mm passten.
    Beeindruckt hatte mich Björn mit einer Hebeaktion am Gatter als es so schien, dass das Tor verschlossen war. Da nimmt er seinen Alpha und hebt ihn einfach über die 1,50 m, fertig. Mein Blick war in diesem Augenblick nicht mit Geld zu bezahlen. Respekt! Mit meinem Milan hätte er das aber nicht gemacht. Der war mit allen Inhalten vermutlich 20 kg schwerer. Ich durfte sein Alpha auch mal “ anfassen”. Fühlte sich gut an. Und das Gewicht, unglaublich. Dabei aber auch steif ohne Ende. Wegen der Optik würde ich es aber nicht kaufen. Da bin ich zu sehr in meinem Milan verliebt. Glücklicher Weise geschmackssache.
    So richtig hässlich wurde ein ca. 200 Meter langer Abschnitt. Vorher wurde schon per Schild darauf hingewiesen. Sackgasse. Der Track sagte aber Augen zu und durch. Es folgte ein unbefestigter Rasenabschnitt.
    Ich kam so gerade Ebene ohne aussteigen aber mit durchdrehendem Hinterrad durch.
    Beeindruckend war auch die Möglichkeit, bei den Kirchen anzuhalten und dort öffentliche Toiletten nutzen zu können inkl. Warmwasser. Einfacher Standard aber sauber.
    Eine Tour mit Björn macht immer wieder Freude. Der lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Wären ich über die Gatter und der Bodenbeschaffenheit fluchte freute er sich nur über diese Art der Herausforderungen.
    Ich muss da noch gelassener werden.
    Auf der Rückfahrt versucht Windschatten zu fahren. Wichtigste Erkenntnis, der @7 hat kein Windschatten!

    Hier noch eine kleine Aufzeichnung der Tour https://www.relive.cc/view/g26942952484
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2018
    wernerscc, Joggl, flevonaut und 7 anderen gefällt das.
  12. Axel-H

    Axel-H

    Beiträge:
    798
    Alben:
    1
    Ort:
    Rendsburg
    Velomobil:
    Milan
    Und? Schon eine Antwort?
     
    flensboards gefällt das.
  13. madeba

    madeba

    Beiträge:
    3.830
    Ort:
    31848 Bad Münder
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    ICE Vortex
    :rolleyes: bei dem Abstand auch kein Wunder, da hätte ich mit meinem Milan ja noch dazwischen gepasst... :whistle:
     
  14. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    3.253
    Alben:
    3
    Ort:
    Flensburg
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    Auf Facebook hört es sich als wenn VM nicht gewertet werden weil zu schnell.
    In dem Fall tut mir die Werbung die ich hier gemacht habe natürlich sehr leid.
    Ich habe per Mail um eine Aussage für oder gegen VM gebeten.
     
    Cars10 und Axel-H gefällt das.
  15. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Ich finde Eure Werbung klasse, die macht Bock auf Denmark! Auch ist die Route vll nicht einfach für eingefleischte Asphaltlieger, aber eine "Stærkeprøvelse".
    Tolles Video von @Axel-H , danke!

    Bitte um Extrawertung, bekommen Frauen im Bahnradsport neuerdings-nach103Jahren- ja auch :p

    Gruß Krischan
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2018
    Pauli, flensboards und Axel-H gefällt das.
  16. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    2.123
    Ort:
    BELGIEN
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Irgendeinen Nachteil gegenüber den UPs müssen wir ja haben :sneaky: Besser schon mal wieder mit Liegestützen und Rückentraining anfangen... :cautious:
    Keine Sorge, nach der Geschichte von TABR konnte man sich ja schon fast denken, dass dies bei anderen "Rennen" wo VMs zugelassen sein werden ähnlich verläuft.
    Ich freue mich auf ein Abenteuer, gutes Wetter und Geschichten, die ich irgendjemanden erzählen werden kann. Ein Treppchen mit Foto wird es ja auch nicht geben.
    Wenn ich Wertung haben möchte, kann ich ja noch Hi-Trike nehmen ...
    Für einen Milan ist das doch ein supergutes Gewicht. Bei Deiner Schulterbreite wundert mich das allerdings doch schon etwas, dass Du Vogel nicht auf den Arm nehmen kannst, so wie einen Falken. :whistle: Mein DF ist deutlich schwerer. Dazu kommt dann noch das Gepäck. :cry:

    Was hattet ihr beide an Bereifung drauf? Lief die Wahl gut?
    Gruss in den Norden, Carsten
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2018
  17. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    3.253
    Alben:
    3
    Ort:
    Flensburg
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    Man kann getrost sagen ich mußte Bergab ordentlich rein treten um dranzubleiben, hat nur einmal geklappt sonst war Axel erstmal weg aber 1. @Cars10 irgendwas ist ja immer.
    Und von @Axel-H kam 'aber nur bis zum nächsten Anstieg'
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2018
    Axel-H gefällt das.
  18. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    2.123
    Ort:
    BELGIEN
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Sorry ich hatte gelesen "20 kg schwer" :whistle: (mich schon etwas gewundert) ... was so ein kleines -er doch ausmachen kann :LOL:
     
    Axel-H gefällt das.
  19. Axel-H

    Axel-H

    Beiträge:
    798
    Alben:
    1
    Ort:
    Rendsburg
    Velomobil:
    Milan
    Wie du schon sagst, irgendwas ist immer.
    Ich hatte hinten den 42/522 Conti Contact Speed und vorne den Shredda.
    Björn hinten den Michelin als Tubless und vorne 28/406 ContiContactSpeed.
    Wir sind beide ohne Panne durchgekommen. Erstaunlich, was Velomobile so aushalten. Heute nur den Dreck aus den Radkästen gespritzt. Mehr war nicht zu tun.
    Tiefer hätte mein Milan aber auch nicht liegen dürfen. Die Gleitschienen haben ordentlich gelitten.
     
    Cars10 gefällt das.
  20. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    3.253
    Alben:
    3
    Ort:
    Flensburg
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    Mich hat es mit grippalem Infekt jetzt schon 2 Wochen vom fahren abgehalten, deshalb mentales Training im Kopf.
    Wenn man durchhält langsam und stetig zu fahren, erhoffe ich mir folgende Zeiten.
    Start So 8.00
    Fähre nach Langeland So 18.00
    Frühstück Tondern Mo 9.00
    Fähre Thyborøn 20.00 (das wird knapp und muß klappen da die letzte um 20.00 fährt)
    Frühstück Skagen Di 9.00
    Fähre Aarhus Mi morgens/Vormittag
    Ziel Mi 16.00-22.00

    Das sind natürlich Optimalgelaufenzeiten wenn man sich übernimmt oder zu viele Plattfuße hat wirds nichts.
     
    Cars10 und Axel-H gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden