Rostocker Bastelkeller

Beiträge
546
Heute bin ich dann gleich mal eine Runde (45Km) mit meinem Vater gefahren. Er auf dem Rennrad und ich auf dem Schrox. Ich musste mich schon sehr zügeln dass ich ihm nicht komplett wegfahre. Insgesamt hatten wir dann auf der Runde einen 27er Schnitt, was aber defenitiv noch besser geworden wäre wenn ich alleine gefahren wäre. Das Tretlager hab ich davor noch umgedreht, so ist es wirklich besser. Danke @Roadrunner für den Tipp! Dadurch konnte ich, wie du gesagt hast auch den Lenker viel weiter runterstellen und habe jetzt eine viel bessere Sicht. Das ich das Rohr von dem Vorbau ausgetauscht habe war aber trotzden ganz gut, weil der Lenker weiter vorne und die Handpositionen so um einiges angenehmer ist. Hier noch ein Bildchen:20211114_151219.jpg

Ich denke so ein Spezial-Umlenkrollenhalter wäre tatsächlich gut, weil genau da liegt meiner Meinung nach der einzige Schwachpunkt bis jetzt.

Gruß Béla
 
Beiträge
132
Fräse gibt es hier leider nicht. Eine Mischung aus Schnitzen, Sägen und schleifen. Als grobe Raspel hat sich ein Stichsägeblatt mit Griff bewährt :D
 
Beiträge
132
Sooo, da hier länger nichts passiert ist: Wir waren nicht untätig. Der Keller wurde aufgehübscht, ein kleiner vorher-nachher-Vergleich:
Keller.png
Täuscht ein wenig, weil beim nachher Bild viel mehr Gerümpel wieder im Keller ist, ist tatsächlich aber viel besser. Außerdem hat dieser nette Kollege in der Zwischenzeit die Werkzeugsammlung bereichert:
Drehmaschine.jpeg
Klein ist sie zwar, wiegt aber über 100 kg. Zum Tragen nicht so angenehm. Tut auch was sie soll, gestern habe ich mit Umlenkrollen experimentiert, die Lagersitze sind leider Spielpassungen geworden und da ich keinen genügend langen Abstechmeißel habe, ist die Oberfläche nicht so schön von je einer Seite. Das Bülk und die Alleweders freuen sich jedenfalls auf vernünftige Ergebnisse, hoffentlich bald.
Umlenkrolle.jpeg
Dann vielleicht noch ein kleiner Teaser, was im nächsten Jahr so passieren soll. @bienebello und ich fahren ja beide Einspurer und Alleweder. Das Bülk ist schon cool, aber für den Alltag ist das dritte Rad vom Alleweder schon ein Vorteil. Also waren wir auf der Suche nach alten oder kaputten Milanen, die wir uns aufarbeiten können. Leider gibt es da gerade nichts für uns, auch beim Räderwerk nicht. Also: Selber bauen.

Es gab einige edle Spender für unser Projekt, @bergsprint habe ich hier im Hinterkopf, der ein riesiges Paket mit Fahrradteilen hergeschickt hat, danke noch einmal. Außerdem waren wir bei @Jack-Lee und haben das Formpositiv abgeholt. Er hat uns dann auch noch allerlei Teile mitgegeben, Carbonlaufräder und neue Dura-Ace Schaltungskomponenten z. B.. Auch hier noch einmal danke. Aus dem Positiv wird dann demnächst nach entsprechender Vorbereitung eine Negativform abgenommen.
Formpositiv.jpeg
Und dann steht die Entscheidung an, wie die Form aufgebaut wird. Eigentlich ist sie für einen Einspurer gedacht, da sind wir ja aber versorgt. @bienebello wird vermutlich klassisch Tadpole aufbauen, schön dabei ist, dass ein 28 Zoll HR möglich ist. Ich schwanke noch zwischen Vierrad oder Mosquito-Typ Delta. Das gefällt mir so gut, weil der Antriebsstrang einfach wird, dabei wäre vorne 28 Zoll möglich.

Und da im Keller ja ursprünglich Tretboote gebaut werden, und ich zuerst nur auf das Liegerad wechseln wollte, um die Position auch ohne Wasser trainieren zu können, bietet sich die Form auch für ein foilendes Tretboot an. Dahin ist der Weg aber wohl noch etwas länger...
 
Beiträge
754
Die Form ist top was könnte man da alles unterbringen 2×406 ? Tolel Projekte die ihr da am laufen habt !

P.s Die Drehbank ist mega


@bienebello soll ich dir so eine halterung machen ohne Bohrlöcher? Mit 100 mm Länge könntest es selber genau abstimmen wie lang du es brauchst und welchen Bohr loch on 2 x 8mm oder 1 x10mm und 1x8 mm
 
Beiträge
546
@einrad ich bin grad nicht zu Hause, aber Mama hat Fotos gemacht. Ein bisschen unscharf aber vlt reichen sie für das was du wissen willst? Die Ritzel sind wirklich nur in den Draht geklemmt, was aber erstaunlich stabil ist.
WhatsApp Image 2021-12-22 at 12.58.51.jpegWhatsApp Image 2021-12-22 at 12.58.52.jpeg
WhatsApp Image 2021-12-22 at 12.58.53.jpeg

@Roadrunner gerne! Das(die Umlenkrolle im Leertrum) ist wirklich das einzige was noch nicht so ganz läuft, und ich glaub dass das mit so einem Halter besser werden könnte. Evtl. wäre es dann noch gut wenn ich auf eine UR ohne Zähne umsteige... Ich bräuchte dann ein 10er und ein 8er Bohrloch.
 
Beiträge
754
Sooo, da hier länger nichts passiert ist: Wir waren nicht untätig. Der Keller wurde aufgehübscht, ein kleiner vorher-nachher-Vergleich:
Anhang anzeigen 272012
Täuscht ein wenig, weil beim nachher Bild viel mehr Gerümpel wieder im Keller ist, ist tatsächlich aber viel besser. Außerdem hat dieser nette Kollege in der Zwischenzeit die Werkzeugsammlung bereichert:
Anhang anzeigen 272013
Klein ist sie zwar, wiegt aber über 100 kg. Zum Tragen nicht so angenehm. Tut auch was sie soll, gestern habe ich mit Umlenkrollen experimentiert, die Lagersitze sind leider Spielpassungen geworden und da ich keinen genügend langen Abstechmeißel habe, ist die Oberfläche nicht so schön von je einer Seite. Das Bülk und die Alleweders freuen sich jedenfalls auf vernünftige Ergebnisse, hoffentlich bald.
Anhang anzeigen 272014
Dann vielleicht noch ein kleiner Teaser, was im nächsten Jahr so passieren soll. @bienebello und ich fahren ja beide Einspurer und Alleweder. Das Bülk ist schon cool, aber für den Alltag ist das dritte Rad vom Alleweder schon ein Vorteil. Also waren wir auf der Suche nach alten oder kaputten Milanen, die wir uns aufarbeiten können. Leider gibt es da gerade nichts für uns, auch beim Räderwerk nicht. Also: Selber bauen.

Es gab einige edle Spender für unser Projekt, @bergsprint habe ich hier im Hinterkopf, der ein riesiges Paket mit Fahrradteilen hergeschickt hat, danke noch einmal. Außerdem waren wir bei @Jack-Lee und haben das Formpositiv abgeholt. Er hat uns dann auch noch allerlei Teile mitgegeben, Carbonlaufräder und neue Dura-Ace Schaltungskomponenten z. B.. Auch hier noch einmal danke. Aus dem Positiv wird dann demnächst nach entsprechender Vorbereitung eine Negativform abgenommen.
Anhang anzeigen 272025
Und dann steht die Entscheidung an, wie die Form aufgebaut wird. Eigentlich ist sie für einen Einspurer gedacht, da sind wir ja aber versorgt. @bienebello wird vermutlich klassisch Tadpole aufbauen, schön dabei ist, dass ein 28 Zoll HR möglich ist. Ich schwanke noch zwischen Vierrad oder Mosquito-Typ Delta. Das gefällt mir so gut, weil der Antriebsstrang einfach wird, dabei wäre vorne 28 Zoll möglich.

Und da im Keller ja ursprünglich Tretboote gebaut werden, und ich zuerst nur auf das Liegerad wechseln wollte, um die Position auch ohne Wasser trainieren zu können, bietet sich die Form auch für ein foilendes Tretboot an. Dahin ist der Weg aber wohl noch etwas länger...
Die Form sieht dem hier sehr ähnlich diablo02.jpg
Oder täuche ich mich
 
Beiträge
26.743
Richtig. Der damalige Erbauer hat sich optisch bei der Varna bedient, aber eigene Aerodynamiksimulationen usw. gemacht. Da steckt viel Arbeit und Hirnschmalz drin. Auch in den Komponenten für den Antrieb.
 
Oben Unten