Rohloff 14 Gang Nabenschaltung am Trike - Erfahrungen

Beiträge
314
Ort
5
Velomobil
WAW
Liegerad
Toxy-ZR
Trike
Windcheetah ClubSport
Ich habe den Faden gerade erst entdeckt. Im WAW fahre ich seit sieben Jahren Rohloff, kombiniert mit 3-fach Kettenblatt vorne. Das Ganze funktioniert voellig problemlos und das WAW ist bei Bedarf eine Bergziege.
In der Regel genuegen aber die 14 Gaenge in Kombination mit dem 53er Blatt.
Das schnelle Schalten ist einfach nur Uebungssache, ein Gedenksekundenbruchteil reicht in der Regel aus.
 
Beiträge
54
Ort
Celle
Trike
ICE Sprint
Ich fahre an meinem ICE Sprint X eine Rohloff, mit langem Griff und Schlumpf. Jetzt habe ich den Spruch " Hakengas geben" erst verstanden.
 
Beiträge
2.382
Ort
86356 Neusäß
Liegerad
HP GrassHopper fx
Bzgl. der "Gummi"-Überzüge aus dem Motorradbereich: da gibt es eine große Auswahl, so dass jeder seinen "grip" finden kann.
Motorrad-Gasgriff hört sich interessant an! Wenn der ohne großen Aufwand den originalen Rohloff-Griffgummi ersetzt ...
Rohloff erwähnt übrigens auf ihrer Webseite unter "Tuning" einen langen Drehgriff als Ersatzteil von einem Lastenrad für <40 € plus Versand, also ca. 30% vom HP V-Preis.
Grüße wolf
 
Beiträge
2.918
Ort
34119 Kassel
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
Hase Kettwiesel
Ich hänge mich hier mal dran, da bei mir bald erstmalig der Ölwechsel ansteht. Meine Frage: der Öleinfüllschlauch sieht mir so aus, als sei er baugleich den Magura-Einfüllschläuchen. Eine kurze Recherche ergab aber nix. Weiß jemand, ob ich einfach den Magura-Schlauch nehmen kann? Dann kann ich mir das Rohloff-Set sparen, sondern Spülöl und Ganzjahresöl allein in größeren Mengen kaufen.
Und warum braucht es eigentlich je eine neue Ölablassschraube? :unsure:
 
Beiträge
12.168
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Meine Frage: der Öleinfüllschlauch sieht mir so aus, als sei er baugleich den Magura-Einfüllschläuchen. Eine kurze Recherche ergab aber nix. Weiß jemand, ob ich einfach den Magura-Schlauch nehmen kann? Dann kann ich mir das Rohloff-Set sparen, sondern Spülöl und Ganzjahresöl allein in größeren Mengen kaufen.
Ich würde weder die Speedhub mit Resten von Magura-Bremsöl noch die Bremsen mit Speedhuböl kontaminieren wollen. Am Allerwenigsten würde ich den Schlauch beim Wechsel der Anwendung innen reinigen wollen. Passt denn die Magura-Schraube auf die Speehub?

Und warum braucht es eigentlich je eine neue Ölablassschraube?
Weil die mit einem Dichtmittel versehen ist, irgendwo im Forum wird das auch diskutiert, aber nicht in diesem Faden. Anders gesagt: Man kann auch die alte Schraube nehmen, Ölreste abputzen und Dichtmittel (siehe Handbuch, hast Du das? Sonst unbedingt bei Rohloff herunterladen)) auftragen. Ich verwende seit bald 20 Jahren einen Tropfen mittelfesten Schraubensicherungskleber (den habe ich sowieso da und war bis zur Diskussion hier im Forum auch in dem Glauben, der sei richtig), der hält auch dicht.
 
Beiträge
2.918
Ort
34119 Kassel
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
Hase Kettwiesel
Ich würde weder die Speedhub mit Resten von Magura-Bremsöl noch die Bremsen mit Speedhuböl kontaminieren wollen
naja, ich wollte ja nicht die Öle kombinieren .....
Am Allerwenigsten würde ich den Schlauch beim Wechsel der Anwendung innen reinigen wollen
hm, tja, müsste man halt gut durchspülen.
Passt denn die Magura-Schraube auf die Speehub?
ja, das war ja meine Frage :giggle:
Tropfen mittelfesten Schraubensicherungskleber
fein, habe ich auch da.
 
Beiträge
7.190
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
Sonstiges
Trike
Sonstiges
Ich hänge mich hier mal dran, da bei mir bald erstmalig der Ölwechsel ansteht. Meine Frage: der Öleinfüllschlauch sieht mir so aus ...
hättest du dich mal ein paar Tage eher dran gehängt, dann hätte ich dir einen Schlauch geben können. Wenn du die Intervalle* einhalten willst, wirst du jährlich Öl wechseln, dann lohnen größere Gebinde. Kauf einmal ein Set, dann hast du einen Schlauch.

* ich mache das nicht, eher schon nach gut 5000 km; habe drei Rohloff Räder im Fuhrpark, die brauchen das nicht jedes Jahr
 
Beiträge
2.918
Ort
34119 Kassel
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
Hase Kettwiesel
Versuch macht kluch
zumindestens temporär - vllt. vergesse ich es ja wieder? :ROFLMAO:
Aber gerade habe ich die Erkenntnis von vorhin noch im Kopf: tatsächlich ist es das gleiche Gewinde, sodass man fürs Öleinfüllen auch den Magura-Schlauch nehmen kann. Den werde ich demnächst brav innenreinigen, dann brauche ich nur noch das Öl in mittelgroßem Gebinde ...
 
Beiträge
2.918
Ort
34119 Kassel
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
Hase Kettwiesel
Du kannst Rohloff Schlauch und Spritze separat bestellen.
8502 - Ölwechselschlauch Stck 3,80
8505 - Spritze 50 ml Stck 4,40
kann man machen, muss man aber nicht. Spritze habe ich noch, Ölablassschraube kann man ja offensichtlich wiederverwenden. Wozu also extra etwas bestellen? Nicht, dass ich Rohloff die paar Euro nicht gönnen täte (wobei der Aufwand des Verpackens bei Kleinteilen die paar Euro nicht wett macht), es widerstrebt mir aber ein wenig dem Gedanken der Nachhaltigkeit: auch wenn es nur ein paar Gramm Plastik und Metall sind. Naja, vielleicht ist auch ein ganz klein wenig Geiz dabei ;)
 
Beiträge
1.886
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Ist die beim Schaluch dabei?
Ja, habe selbst die beiden 250ml Flaschen und Spritze sowie Schlauch (incl. Schraubanschluss) gekauft, einfach beim Fachhändler bestellen. Und statt neuer Ölablassschraube Schraubensicherung mittelfest verwendet. Wobei die vo Rohloff empfohlene Dichtflüssigkeit wohl schon besser wäre. Aber ich hatte die Schraubensicherung schon da und bis jetzt ist alles dicht. Trotz Hochsommer und Spülöl (mir hatte ein Rohloff Mechaniker den Tip gegeben, ein paar Tage nur mit Spülöl herum zu fahren, damit sich der Dreck in der Nabe besser löst).
 
Beiträge
2.382
Ort
86356 Neusäß
Liegerad
HP GrassHopper fx
Die Nabe ist erstens doch nicht randvoll mit Öl
Rohloff empfiehlt, beim Einfüllen zwischendurch ein bißchen Luft abzusaugen - hat bei mir immer ohne Spritzer funktioniert. Und man kann die Spritze vor dem Abschrauben auch vom Schlauch abziehen.
Das Ölwechselset kaufe ich mir einmal, danach kann ich entweder beim Händler das Öl lose kaufen, oder ich nehme zwei große Gebinde (dann hätte ich bei nur einer Nabe im Haushalt aber doch Bedenken, daß das Öl altert).

Viel Erfolg allen Ölwechslern wünscht wolf
 
Oben