Roadrunner`s Carbon Tieflieger projekt

Beiträge
971
Hallo liebe gemeinde der Einspurer


Ich habe mir hier in unserem tollem Forum
Einen selbst laminierten Tieflieger gekauft um genau zu sagen diesen hier siehe link : https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/selbstbau-carbon-tieflieger.64291/

Wir haben festgestellt es ist aus 2 hälften in negativ Bauweise ohne styrodur kern hol wie ne Trommel xD .

Also hingefahren mit dem lieben @AxelK war echt der beste Trip meines Lebens xD haben viel gelacht :LOL:

So hingefahren und kurz begutachtet super freundlich der Jonas hat uns die historie in kurz erzählt und haben uns verabschiedet.

Daheim angekommen hab ich es erstmal neben meinem roadrunner hingestellt .Screenshot_20211205-175533_Gallery.jpg
Anhang anzeigen 270266
10 min kurz Hanauer heimatluft geatmet und los geht's ZERLEGEN:ROFLMAO::cool:

Screenshot_20211205-175626_Gallery.jpg
So ca 10 min später was der carbonbomber nackt bis auf den steuersatz
Gewicht genau 3 kg gesamt mit allem 10.55kg

Da die 2 hälften mit einer lange und überlappend sind und mit abreisgewebe gearbeitet wurde war sehr viel überflüssiges Harz dran das muss runter definitiv !!!!
Dieser Bomber war ursprünglich für 2x 406 konzipiert haben wir auch vor Ort gemerkt .
Der Rahmen ist wirklich Radstand bis auf 1+-0.5 cm identisch mit dem roadrunner !!! Welch wunder !Screenshot_20211205-175641_Gallery.jpg
Die Rahmen Form ist sehr ähnlich siehe Bild
So der bomber hatte heckantrieb gut Idee aber nicht gut umgesetzt .
Meine Suche aktion mit der Gabel hat dank einem anderen sehr netten User eine raptobike 406FWD gabel in schwarz beschert .
Also bauen bauen wir den Bomber von heck auf frontantrieb um .Screenshot_20211205-175700_Gallery.jpg
Da mein System mit der umlenkrolleneinheit wunderbar beim roadrunner funktioniert wird es auch hier so sein ,
Erstens ich hasse lange ketten
Zweitens ich mag keine blockaden beim lenken wie ketten oder ähnliche lenkerschwerer.
Die alte gabel ist eine 60 mm breite(innenmaß) superschmale gabel und super schmale 60 mm nabe zu tricky für mich wenn da was putput geht steh ich im Regen xD

Da ich mir bei nazca den identischen carbonsitz vom roadrunner bestellt habe wird der drauf laminierte abgesägt nur die stütze bleibt und den werde ich das styrodur kern rauslöffeln :LOL: :ROFLMAO:
Es bleibt nur das dran was benötigt wird die Form vom Sitz markieren ich mir und schneide die Kontur raus und lamnier/klebe den Sitz drauf .
Es wird mit ca 23 Grad wie beim roadrunner sein .

Kurz um es wird sozusagen eine roadrunner Kopie in carbon .
Warum mache ich das um carbon kennenzulernen .

Das steuerrohr das steuerohr ist das Größe problem zu weit vorne wie damals beim roadrunner und der Winkel geht mal garnicht mit ca 78-80° bei mir wird er ca 87 bis 90 °Screenshot_20211205-183311_WhatsApp.jpg
Es ist ein 1 Zoll steuerrohr kotz da wurde an die gabel ein reduzierstück befestigt und wurde imaginäre 11/8 ahead vorbau geklemmt gefährlich!!!!! Also runter damit !!!! Keine Lust so früh zu sterben xD
Also 38x2 mm titanrohr in grade 2 bestellt
Ich mach mit jetzt net zum Affen und suche es in cromo oder alu oder sonstwas dann gammelt es mit noch weg und für 1 Meter carbonrohr in 38x2x1000 soll ich 110 Euro zahlen den geht's zu gut.......
Und in titan hats mich 27 mit versand gekostet Also welches wohl nimmt man da ;-)

Da manche im forum wissen bin ich hobbyschmied/messermacher also ist schleifen von Hand mit schmackes nix fremdes also hab ich angefangen das überschüssige Harz abzuschleifen mit korn 60 .
(Ja ich weiß wenn es grau wird ist es das Gewebe blablbla blabla ) hab 6 stunden mich eingelesen )
So es wird noch sehr viel geschliffen denke am Ende sollte es 100 gr leichter sein oder mehr .... Ich weiß es nicht werde ich am Ende sehen.
Da mal ein Bild eine Seite ungeschliffen und eine Seite mit korn 60 .

unbearbeitet
Screenshot_20211205-182004_Gallery.jpg


Mit korn 60 bearbeitet und wd40 leicht ei gesprüht



Screenshot_20211205-182017_Gallery.jpg





Sooo für heute reicht es .....

to be continued....
 

Anhänge

  • Screenshot_20211205-175641_Gallery.jpg
    Screenshot_20211205-175641_Gallery.jpg
    149,7 KB · Aufrufe: 47
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
17.911
Ich hätte jetzt gesagt die Geometrie ist was altbacken,
aber wenn du es auf Frontantrieb umrüstest, dann passt es wieder.
 
Beiträge
971
So heute ist nicht viel passiert außer :LOL:
Das ich diesen styrodur sitz rausgerissen hab .
Warum ?!
Der war so wabelig wie Götterspeise wo die decklage runterwar ich dachte ich Popel mal den Kram raus es war wirklich so wabelig wie ein kartenhaus :LOL: .
Also wofür die ganze Arbeit wenns am Ende ehh net hält krachenden sitz will keiner haben oder?!
Also mit einem kräftigen Zug komplet runtergerissen .
Wenn es richtig gut wäre würde ich mal einschätzen net so mit einem Zug sauber abreisen ohne was zu beschädigen :unsure:.
So also machen wir es anders wir kleben uns was neues dran klassiche Befestigung
Loch bohren rohrrein mit gewinde sitzhalter links rechts schraube fertig und für die stütze lass ich mit noch was einfallen .

Falls jemand carbonrohr loswerden will gerne per pn anschreiben .


Jetzt wiegt der Rahmen nur noch 2.55 kg foto kommt gleich .
Also noch mehr schleifen :LOL: .
 
Beiträge
3.344
So wird es immer leichter. Gibt es hinweise wie das Lenkrohr im Rahmen verklebt wurde? Nicht das da irgendwo noch ein winkelblech oder so dran ist? Beim verbauen von mein midracer auf highracer hab ich das Carbon1 zoll lenkrohr gegen 1 1/8 getauscht. Einfach ein reststuck holz im lenkrohr geklopft und dan beidseitig mit so ein aufsatz dings fur die bohrmachine ausgebohrt. Das Holz diente nur um denn zentralen bohrer zu fuhren. Das hatt sehr gut gewirkt, und das Loch war kaum grosser als das Rohr. Bisschen vorsichtig und mit leichten druck anfangen war auch hilfreich da das ding nicht gleichzeitig die oberflache trifft.

Es kann sein das das Carbon stellenweise sehr dunnwandig ist. Mann braucht hier und da nur eine sehr dunne lage. Loch bohren und rohrchen durch stecken und fest verleimen wenn notig noch was extra Laminat drum. Rohrchen 10x1 und dann m8 frei durchstecken, oder etwas dick wandiger und dan beidseitig gewinde rein schneiden. Bei Gewinde ins Rohrchen muss mann aber damit rechnen das das Drehmoment nur uber die verklebung am Rahmen ubertragen wird. Und das bei Metal und Carbon gerne korrosion entsteht. Bei eine potenziele korrosionsverschweissung der Sitzbefestigung wahre es schwierig die wieder zerstörungsfrei zu lösen. Bolzen in Rohrchen lasst sich raus klopfen.

Fur die vordere Kettenrolle wurde ich auch unbedingt was machen durch das ganze rohr durch. Hab fur rolle unter denn sitz und heck antrieb auch mal einfach ne grosse Edelstahl Unterlegscheibe mit Loch in Rohrdiameter einlaminiert. Gegen auswackeln vom Rohrloch. Hatt gewirkt, ohne geht auch. Fur dich ist es auch moglich etwas an das Kettenrollenbolzenbefestigungsrohrchen zu schweissen was als Gegenhalter dient um ein potenzielles verdrehen zu verhindern. ( ich kann das nicht) Etwas damit das Rohr mehr halt hatt. Zwei Stumpfe aus flachmaterial oder so. Oder loch in Blechstreifen von 20x50mm und dort das Rohr drin schweissen. Die Platte hatt dann eine viel grossere oberflache als nur denn kleinen klebewulst zwischen Carbonwandstarke und Rohr. Verdrehen geht dann nicht mehr so einfach weil das rohr jetzt zwei tragende flugelchen hatt. Die Carbonwandstarke dort geziehlt verstarken ist eine gute idee.

Mit Carbon konstruiert mann wesentlich anders als mit Metal. Hier war eine ganzflachige verklebung mit demm Sitz gemacht. 700millimeter lang, 1mm dick ist 700mm2 tragend. Stahlblech in 30x4, zwei mal, ist 240mm2. Daher wahren die Krafte die 1mm2 zu leisten hatte viel geringer als im Stahl version. Die verklebung vom Stutzdreieck am Rohr ist fragwurdig.

Vor langer zeit gab es hier mal so nen Cobra Carbon tieflieger mit frei drehenden kettenrollen befestigung fur sehr wenig zu kaufen. Es loht sich das richtig zu machen.

Grusse, Jeroen.
 
Beiträge
971
@tieflieger das mit dem Holz als Zentrierung werde ich mir merken aufjedenfall.

Die sitzhalterung würde ich wie bei meinem blauen fertigen nur das der hier durch den Rahmen geht wie du es beschrieben hast .

Die umlenkrolleneinheit wird mit ein 12x1mm rohr komplett durchgesteckt und als Achse dient eine massive m10 titanschraube als 6 kant davon hab ich genug in der Firma .
Die umlenkrolleneinheit wird wie immer aus 2 Teilen bestehen Oberteil und das Unterteil beides werden mit einer m5 schraube am bolzenschussgerät geschossen.
Dieses mal wird es nicht aus edelstahl sondern aus titan da ich noch ca halben Quadratmeter blech hab .
Ich werde dieses Mal so gut wie möglich auf edelstahl verzichten .

Für das laminieren hab ich noch den Axel von velomobile hessen an meiner Seite alle arbeiten werden wir zusammen ausführen .
Aber deine Ratschläge werde ich zu Herzen nehmen
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
937
Vor langer zeit gab es hier mal so nen Cobra Carbon tieflieger mit frei drehenden kettenrollen befestigung fur sehr wenig zu kaufen.
Das hatte ich gekauft, repariert (und dabei verbessert) und gefahren. Inzwischen hab ich es wieder verkauft, der Einsatzzweck war recht eingeschränkt, dafür war das Rad schnell.
 
Beiträge
17.911
Ich hab keine Ahnung davon für das der rote Strich gut sein soll wenn du es weißt bin ich ganze Ohr xD
Naja Abreissgewebe wird auf dem Laminat mitEpoxy durchsichtig. Daher enthält es farbige Striche damit man es erkennt und wieder abziehen kann. Also am Ende der Strich evtl mal mit einem Messer kratzen ob da noch Abreisegwebe ist....
2739-776.jpg
 
Beiträge
971
Und so soll es mal aussehen Screenshot_20211208-181638_Gallery.jpg

Ich hätte nicht gedacht das die raptobike gabel so leicht ist Screenshot_20211208-181645_Gallery.jpg

Ahh okey hab grad mein Rahmen in der Hand ist edding Strich bestimmt um damals das styrodur kern zu positionieren.

Screenshot_20211208-181008_Gallery.jpg


Also das ding ist ehrlich gesagt sehr leicht für mich als metaller komm grad garnicht drauf klar aber eins kann ich sagen ich hab gesägt hammer Meißel und habs mit der rohr zange rausgezogen meine frau musste mithalten aber es ist raus das scheiß alurohr .....Screenshot_20211208-181017_Gallery.jpgScreenshot_20211208-181022_Gallery.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
971
Hier mal ein bild in welche richtung es geht Screenshot_20211208-200334_Gallery.jpg

Da am steuerrohr oft rumgespielt wurde ist da viel drauf vom laminat.
da ich den Winkel morgen verändern werde von der Gabel schauen wir mal wie es ungefähr aussieht .
Komisch im Gegensatz zu 622 hinterrad


Im aktuellen Zustand geht es nicht kurbelfrei keine Chance und entweder wandert der sitz nach hinter oder das trettlager geht nach vorne
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
971
Sooo heute ist noch ein carbon Teil angekommen :love::p Aus Holland

Dieses mal ist der sitz ganz ehrlich 3 mal hochwertiger wie vom blauen :unsure:
Ob ich die Sitze wechseln soll ?! Mein roadrunner ist und bleibt mein Liebling ♡

So genug gelästert

Was haben wir :
carbon Rahmen
Carbon sitz
Carbon vorbau
Carbon kurbeln
Fehlt noch carbon udk
Und carbon laufräder
Sonst was noch in carbon erhältlich?!?!?! Lach

So der sitz bilderrrrrr Screenshot_20211209-163236_Gallery.jpgScreenshot_20211209-163223_Gallery.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten