Restauration Dalli Shark

Beiträge
5.211
Ort
09116 Chemnitz
Liegerad
Flevo Racer
Ich habe das Dalli von @teskeuu gekauft. Die Substanz ist richtig gut, leider war es etwas verbastelt.
IMG_20210329_121831.jpg
Also habe ich es weitgehend zerlegt und angefangen es nah am Original aufzubauen.

Was ist schon geworden:
- mehrere Lagen Panzerband entfernt, dass als Lackschutz aufgebracht war, Klebereste entfernt und durch Schutzaufklebern ersetzt.
- Beleuchtung und neue Scheinwerferhalterung gebaut getauscht und neu verkabelt
- Reifen auf Kojaks umgebaut
- Hinterrad gegen ein leichteres und schmaleres getauscht
- Vorbau getauscht
- Lenker getauscht
- Tretlager und Kurbel von Uralt Vierkant gegen etwas Adäquates getauscht
- Kette auf dass neue Kettenblatt angepasst

- Ständer gegen einen leichteren getauscht

Was noch zu tun ist:
- Sitzhalterungen bauen (Material wird hoffentlich nächste Woche geliefert, aber die Baumarktwinkel waren ein echtes NoGo)
- M5 Sitz montieren, der montierte Sitz war am ziemlich am Ende
- Lenkerenden auf Arbeit aufbohren lassen, damit die Lenkerendschalter wieder passen
- Schaltzüge neu verlegen
- Einstellung von Sitzpositionen, Lenker und Schaltung
- Feintuning Bremsen
- Testen

IMG_20210404_144405.jpg

viele Grüße

Christoph
 
Beiträge
5.211
Ort
09116 Chemnitz
Liegerad
Flevo Racer
Gestern kam endlich das Material für die Sitzhalterungen und da ich Urlaub habe, konnte ich sie heute bauen. Mit Säge, Ständerbohrmaschine und Feile ziemlich aufwendig, aber machbar.
IMG_20210407_131527.jpgIMG_20210407_132647.jpgIMG_20210407_132659.jpgIMG_20210407_135435.jpg
Mit ca. 35° ist der Sitzwinkel ordentlich steil und die Tretlagerüberhöhung ist dallitypisch ziemlich heftig. Ich hätte gerne den Sitz etwas flacher eingestellt, um mehr Platz für den Bauch zu haben :X3:, aber das gibt die Rahmenlänge leider nicht her.

Bei der Gelegenheit habe ich auch noch den Steuersatz eingestellt (der war viel zu straff). Wenn der Lenker fertig ist, geht's ans Testen.

viele Grüße

Christoph
 
Beiträge
5.211
Ort
09116 Chemnitz
Liegerad
Flevo Racer
Gebohrt, mit einer Ständerbohrmaschine kein Problem. Unzufrieden bin ich mit dem Sägenschnitt zum Teilen. Da hätte ich eine Gehrungslade o.ä. verwenden sollen.

viele Grüße

Christoph
 
Beiträge
567
Hallo Christoph, schöner Klassiker. Lässt Du das Rad so ohne Schutzbleche? Rein Optisch finde ich das so viel schöner. Häns
 
Beiträge
11.809
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
Beim Dalli kostet das Kettenrohr nicht so viel Leistung, da die vordere Kette durch das ZG nicht schlackert. Die Rohre haben auch länger gehalten als an Christianes Rädern, Baron oder Nasca Fuego.

Gruß
Christoph
 
Beiträge
618
Liegerad
Eigenbau
Ein schönes Rad isses wieder!

Allerdings: Fürs Auge ist der Kettenblattschutz bissel gross. Wenn der knapp über dem Durchmesser des Kettenblattes läge - perfekt. Und die Felge vorn müsste silber... Aber ansonsten: Gut gemacht.

Und ich kann mich Christoph S. nur anschliessen: Ein völlig gerades, in Höhe des Zwischengetriebes mittels gebogener Speiche o.ä. „schwimmend“ befestigtes Kettenschutzrohr bringt keinen Nachteil, aber im Sommer saubere Beine.

Herzlichst
Günther


PS: Was ist das unterm Sitz? Ne Hupe?
 
Beiträge
5.211
Ort
09116 Chemnitz
Liegerad
Flevo Racer
Allerdings: Fürs Auge ist der Kettenblattschutz bissel gross. Wenn der knapp über dem Durchmesser des Kettenblattes läge - perfekt. Und die Felge vorn müsste silber... Aber ansonsten: Gut gemacht.

Ja, ich habe hauptsächlich Teile aus dem Bestand und von dem Dalli genommen. Vorne die schwarze Felge sollte mal noch getauscht werden. Irgendwann gibt's bestimmt mal wieder ein schickes VR mit SON auf dem Gebrauchtmarkt.

Den Antrieb muss ich erstmal in Ruhe testen. Wenn er verschlissen ist, wird die Übersetzung optimiert und auf 9-fach aufgerüstet. Dann kann man auch über die Größe des Schutzes nachdenken.

Kettenschutzrohr hatte ich am gelben Dalli. Ob das hier notwendig ist, muss ich mal sehen.

Wenn es mich rappelt, dann wird der etwas zu kleine M5 Sitz mal noch gegen einen großen von Thor getauscht.
http://www.thorseat.eu/wp-content/uploads/2015/05/seat-model-EasyGS.png

Das Ding unter dem Sitz ist ein Faltschloss.

viele Grüße


Christoph
 
Beiträge
1.374
Ort
CH-8000 Zürich
Liegerad
Birk Comet
würde vielleicht auch ein Kettenrohr was bringen, oder?
@christoph_d Schönes Rad, halt ein echter Klassiker.
Meine Erfahrung vom Comet ist, dass es für ein Schönwetterfehrzeug auch ohne Kettenschutzrohr geht falls man vorwiegend in enger Radkleidung unterwegs ist und beim Dali hat es vermutlich noch einiges mehr Abstand zur Kette.
Sprich ich würde es vorerst ohne probieren und zur Not halt mal den schwarzen Flecken vom Oberschenkel wegputzen (es sei denn man ist z.B. häufig in Jeans oder ähnlichem unterwegs)
 
Oben