Rekordversuch Deutschland Süd-Nord (auf ein Neues!)

Beiträge
217
Ab Sonntag, 04.06.2017 gg. 09:00h startet Aerolandius in Birgsau bei Oberstdorf seinen zweiten Versuch, Deutschland von Süd nach Nord mit dem Velomobil zu durchqueren. Mit seiner Ankunft an der Deutsch/Dänischen Grenze rechnen wir für Montag, 05.06.2017 gegen Abend.

Die geplante Strecke findet sich hier:

http://www.gpsies.com/map.do?fileId=bpwnxdmkihweidab


Das Live-Tracking funktioniert zur Zeit nicht im Forum, sondern läuft hier:

http://www.velomobilize.at


Der Link zum Integrieren des Trackings in eigene Webseiten lautet:

<iframe width="500" height="300" src="http://event.gps-live-tracking.com/...eControl=on&autoFollow=true&autoFollowZoom=12" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Das Tracking war am Samstag noch ein Bisschen buggy, sorry, darauf haben wir keinen Einfluß.

Neuigkeiten zum Rekordversuch finden sich ab Beitrag #522


(editiert /Patrick)



Für den Sonntag 2. und Montag den 3. Oktober habe ich mich bei der UMCA für einen Rekordversuch
angemeldet. Es geht um "Cross Country", um die Durchquerung Deutschlands von Süden nach Norden.
Ein eingetragener Rekord existiert von dieser Länderdurchquerung noch nicht, höchste Zeit also, diese
einmal in Angriff zu nehmen.
Selbstverständlich gilt es hierbei, eine optimale Route zu fahren, optimal unter dem Aspekt, möglichst wenig
Zeit zu beanspruchen. Die kürzere Variante muss da nicht unbedingt die schnellere Variante bedeuten.
Deshalb habe ich bei meiner Routenwahl mal viel auf Bundesstraßen gesetzt, und so gut es geht, größere
Städte und Ballungsräume gemieden.
Im Süden der Republik kenne ich mich gut aus, aber im Norden weniger und ganz hoch im Norden (Schleswig-
Holstein) überhaupt nicht. Da bräuchte ich dringend Rat und Hilfe. Insbesondere auf Bundesstraßen kommt es ja immer wieder vor, dass sie plötzlich für Fahrräder gesperrt sind und zur Kraftverkehrsstraße werden.
Weiß jemand, wo dies bei der hier gezeichneten Route der Fall ist? Oder gibt es größere Baustellen? Wie sehen
die Ausweichsrouten aus?

Vielen Dank und besondere Grüße nach Norden

Roland
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
1.131
Hallo Roland,

in Wikipedia kannst Du zu jeder Bundesstraße den detaillierten Straßenverlauf incl. Beginn und Ende der als Kraftfahrstraße deklarierten Abschnitte sehen.
Dazu einfach unter der Karte bei "Straßenverlauf" auf "ausklappen" drücken.
Siehe hier am Beispiel B71 bei Bremen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesstraße_71

Gruß und viel Erfolg,
Arnold
 
Beiträge
217
Hallo Arnold,

vielen Dank für den Tipp, das hilft mir ein gutes Stück weiter. Da werde ich einiges ändern müssen, wie ich gerade am Beispiel B482 sehe.
Allerdings ganz aktuell sind die Angaben nicht. Wenn ich B16 eingebe, da fehlt das Stück Schnellstraße, welches vor einem Jahr eröffnet wurde.
Ich werde erst einmal die ganze Tour nach Wikipedia abgleichen, und danach neu ausrichten.
 
Beiträge
1.937
Straßenverlauf incl. Beginn und Ende der als Kraftfahrstraße

Hi Arnold,

das hatten wir vor einiger Zeit hier schonmal diskutiert, die Zuverlässigkeit dieser Angaben ist äußerst fraglich. Ich würde mich da noch eher auf die Tags bei OSM verlassen, aber wirklich sicher weiß man es erfahrungemäß nur durch abfahren. Ein Problem (und ein echter pain in the part of the body, that touches the seat in the lower portion) sind ja nicht nur die Kraftfahrtstraßen, sondern auch Fahrrad-verboten-Stücke.

Grüße, Martin

Roland: Viel Erfolg! Ich gugg mir deine Strecke mal an.
[DOUBLEPOST=1473315435][/DOUBLEPOST]Im Bereich zwischen Grebenhain und VOR Lauterbach würde ich dir den Vulkanradweg nahelegen. Deine Streckenführung ist bergiger.
Im Bereich der Anschlußstelle 65 der A44 über die L552 zu fahren spart einen Berg, ist aber länger - und nicht getestet. Ich weiß nur noch, daß ich mich beim hinterher nochmal anschauen geärgert habe.

Ansonsten fährst du fast garnicht auf Strecken, die ich irgendwie kenne.

Ich glaub ich hab mal in der Tour gelesen, daß das einer mitm Rennrollstuhl probieren wollte, den hat die Polizei aber aufgrund fehlender Lichtanlage oder ähnlichem relativ schnell nach dem Start aus dem Verkehr gezogen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.241
Hallo Arnold,
ganz frisch im hiesigen Käseblatt:

www.hna.de/lokales/wolfhagen/wolfhagen-ort54301/nadeloehr-fuer-berufspendler-zwischen-wolfhagen-und-istha-wird-asphaltdecke-b450-erneuert-6728036.html

d.h., Du müsstest ca. 2 km Umweg über Bründersen fahren. In Wolfhagen wird die entsprechende Umleitungsstraße zur Ippinghäuser Str., dann fährst Du rechts auf die Worthstraße. Links die Kurfürstenstraße hoch, an der Kreuzung dann rechts in die Hans-Staden-Straße, abknickend rechts runter, dort triffst Du dann wieder auf die B450. Weiter südlich (Lynkerstraße, Friedensstraße, Karlsstraße) geht es nicht auf die B450, nur drüber. Falls Du Details brauchst, schreib ne PN.

Viel Erfolg schon mal!
Ulrich
 
Beiträge
12.046
Hey Leute,

kurzer Einwurf von mir als Offizieller: Roland hat nicht erwähnt, daß das Begleitfahrzeug hinter dem Sportler herfahren muss. Schlagt also bitte keine Strecken vor, auf denen der Begleitsprinter nicht fahren kann. Sonst muß ich Roland hinterherradeln auf dem Radweg, und das wollt Ihr weder mir noch Roland antun, oder? :)

Zu @einrad : Gefallen ja, aber der erste Fahrer bestimmt Start- und Endpunkt, die in einem bestimmten Abstand zur Grenze sein müssen und ausreichend Parkplätze, Toiletten, Einkaufsmöglichkeiten etc. bieten sollten, damit man von dort auch gut starten kann. Die paar km sind auf der Strecke zu vernachlässigen.

Gruß,

Tim
 
Beiträge
5.001
B252 Nieheim/Holzhausen: für Fahrräder verboten, sind aber nur ca. 3km, leicht ansteigend max. 1-2%, Fahrbahn 2+1 ohne Standstreifen, zweite Hälfte einspurig
ansonsten wirst Du die B252 lieben, ab Warburg bis Blomberg zwei oder drei Ampeln und ein Kreisel.

B482 um Minden herum ist Kraftfahrtstraße
 
Beiträge
9.046
Zu @einrad : Gefallen ja, aber der erste Fahrer bestimmt Start- und Endpunkt, die in einem bestimmten Abstand zur Grenze sein müssen und ausreichend Parkplätze, Toiletten, Einkaufsmöglichkeiten etc. bieten sollten, damit man von dort auch gut starten kann.
Hi TIm,

Danke für die Erklärung. Mir war nicht bewußt, dass es da offensichtlich bereits ein akzeptiertes Reglement gibt.

Gruß, Harald
 
Beiträge
3.075
Was mir beim ersten Drüberschauen der Strecke auffällt:
  • Ich würde Kempten und Memmingen nicht westlich umfahren, denn das bedeutet zusätzliche Kilometer und, im ersten Teil, auch Höhenmeter. Sondern rechts der Iller bleiben.
  • In Schleswig-Holstein ist es recht einfach, weil die Elbfähre Glückstadt und eine Brücke über den Nord-Ostsee-Kanal als Zwangspunkte feststehen. Ich würde da aber die südlichere Kanalbrücke nehmen (bei Hochdonn) und dann via Meldorf und Heide fahren – wirkt etwas weniger Zickzack, und hat auch weniger Höhenmeter.
  • Dieser Bogen zwischen Rotenburg/Wümme und Wischhafen irritiert mich; das könnte vielleicht direkter gehen, und in der Gegend ist eh kaum Verkehr. Nur die Straßenqualität lässt manchmal zu wünschen übrig.
 
Beiträge
5.359
An einigen Stellen sollte dies gut möglich sein.
Stimme ich zu. Möglich wäre die relativ kleine Änderung von 88131 Zech (Lindau) nach 25927 Aventoft ... das wäre dann "Deutschland von Z bis A"
Besser wäre es also wenn Du Nord Süd fährst denn dann gäbe es "Deutschland von A bis Z" :D
Aber schon mal Hut ab für den Versuch! Mit was dürfen wir rechnen? PBP, LEL,BOB Zeiten? Also <= 90 Stunden?
 

roland65

gewerblich
Beiträge
6.220
Hallo Roland,

musste ich erst suchen - Race Across Germany kennst Du? Vllt. findest Du da noch hilfreiche Hinweise.
Viele Erfolg und gutes Gelingen. Herbst wäre auch meine favorisierte Zeit.

Viele Grüße,
Roland
 
Beiträge
294
Ich kenne Deinen Zeitplan nicht, aber bitte den Fahrplan der Fähre Wischhafen-Glückstadt im Auge behalten. Die fährt Sonntags bis 22:30 und dann am Montag Morgen um 4:30 und 5:30.

Und: Vielleicht vorher Kontakt aufnehmen, falls Du kurz nach einer nominellen Abfahrt ankommst ob sie ggf. 5min warten?
 
Beiträge
1.229
Hallo Roland, fährst du wegen dem Gefälle und dem Sonnenstand von Süd nach Nord? Der Wind weht ja eher in die andere Richtung und macht auf die Entfernung wohl mehr aus als das Durchschnittsgefälle. Nur so als Hinweis ;-)
 
Oben Unten