Rekordversuch Deutschland Süd-Nord 2022

Beiträge
2.387
Heute morgen bin ich gleich mehrfach rot geworden, nicht vor Wut, sondern weil mich @eddywhy in seinem Blog als Inspirationsquelle für sein verrücktes Vorhaben nennt:giggle:. Das freut mich sehr! Ich finde es schade, dass die Location so weit weg ist. Ich würde das zu gerne verfolgen, noch lieber mitfahren. Wobei die Geschichten mit den Autofahrern in RO etwas nachdenklich machen. Hau rein Dirk!(y)


Für meine Fahrt wird die Ernährung ein großer, wenn nicht DER Punkt. Ich bin muskulär, vom Band- und Sehnenapparat, von den Knien und vom Rücken scheinbar ziemlich gut gesegnet. Da gab es noch nie Probleme. Die Ernährung auf so einer Tour ist quasi meine Achillessehne. Einige können alles und immer essen, bei mir ist das schon difizil. Zum Glück habe ich mich da in den letzten Jahren schon mit beschäftigt. Ich habe jetzt mal drei "Flüssignahrungen" ausprobiert:
  • Ensure Plus
    • Ensure Plus habe ich im letzten Jahr schon getestet und auch zu HHB verwendet. Das hat sich bewährt, ist gut verträglich und hat auf 200 ml 300 kcal. Einziger Nachteil ist recht viel Müll, da es immer kleine 200er ml Einheiten sind.
  • Maurten Drink Mix 320
    • Maurten Drink Mix 320 kommt als Pulver und man muss beim mischen schon etwas achtgeben, dass auch alles aufgelöst wird. Schmeckt in der empfohlenen Dosierung sehr süß. Sonst gut verträglich und weniger Müll. Auf 500 ml sind das 320 kcal.
  • und den von @ChristianW getesteten Drink von GCN? Er hat mir dankbarerweise die Mengen zum Ausprobieren zugeschickt.
    • Bei dem "Selbermix" weiß ich die Kennzahlen nicht. So wie empfohlen zu süß und klebrig, müsste unbedingt verdünnt werden.
Aktuell würde ich sagen, dass ich bei Ensure bleibe. Bei allen Drinks gilt für mich bei der Rekordfahrt: Ich brauche zwei Trinkblasen im VM. Eine für einen kalorischen Drink und den zweiten mit einem isotonischen Getränk. Das braucht es schon allein dafür, das andere Zeug runterzuspülen;).

Dann habe ich mir noch ein Paar neue Rennschuhe geholt. Für die Rekordfahrt will ich ein Paar zum Wechseln dabei haben, um den Füßen mal etwas Abwechslung zu bieten. Habe die S-Phyre von Shimano geholt. Mit 155er Kurbeln und Schuhgröße 47 ist das im Milan alles eng. Zuerst fühlte sich der Schuh komisch an. Gegen das Paar von Sidi ziemlich eng und den Fuß sehr umschließend. Nach kurzer Zeit waren aber alle Unzulänglichkeiten weg. Hätte nicht gedacht, dass sich die Füße so schnell an den neuen Schuh gewöhnen. Die Enge im Milan hat den Schuh dann auch gleich indivduell bearbeitet (siehe Bild).

1642261621566.jpeg

Und der Helm (KASK Valegro WG 11) ist auch schon da. Soll ziemlich gut belüftet sein, dem kann man zumindest in der Theorie zustimmen. Die Farbe abgestimmt auf das Design vom Fahrzeug:love:.

1642262571240.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.387
willst du eigentlich mit Haube fahren, oder offen?
Mit Haube. Ich möchte so schnell als möglich fahren, da ist Haube Pflicht. Auch wenn @jostein es für uns immer anders aussehen lässt;), die Unterschiede sind schon enorm. Natürlich gibt es dadurch wieder neue Herausforderungen: Belüftung und das Fahren mit Helm.
 
Beiträge
299
Habe auch mal mit 2 Trinkblasen experimentiert. Bewährt hat sich beide zu mischen und mit einer zu fahren. Dadurch ist der Kram nicht mehr so süß. Nachteile von fehlender isotonischer Flüssigkeitszufuhr habe ich keine beobachtet. Ich vermute mal dass der Magen bei 2 Blasen eh hypertonisch ist.
 
Beiträge
793
Mit Haube. Ich möchte so schnell als möglich fahren, da ist Haube Pflicht. Auch wenn @jostein es für uns immer anders aussehen lässt;), die Unterschiede sind schon enorm. Natürlich gibt es dadurch wieder neue Herausforderungen: Belüftung und das Fahren mit Helm.
Welche Anforderungen an einen Helm bestehen denn laut Vorschrift? Ich könnte mir beim SL mit BM-Haube nicht im entferntesten vorstellen einen helm zu tragen. Da ist bei mir 1 cm Platz…Ginge auch so etwas als „Helm“? Oder hast du die Platzprobleme nicht?

AB4749BD-9285-4EFF-A657-56045C4249B7.jpeg
 
Beiträge
2.387
Welche Anforderungen an einen Helm bestehen denn laut Vorschrift?
Muss ich schauen was da drin steht. Im Normalfall ist ein Helm ein Helm und dafür gibt es eine Norm. Dieser Helm muss die Norm für Fahrradhelme erfüllen DIN EN 1078. Eine Sturzkappe, wie auf dem Bild zu sehen, gehört nicht dazu. Es wird eine Lösung für das Problem geben. Bisher passe ich nur bedingt gut mit dem Helm in den Milan.
 
Beiträge
2.387
Dankeschön, @Delta Hotel ! Das sind BMX oder Skater Helme, ja, die sind kompakter. Die sind leider fast gar nicht belüftet. Damit dürfte es auf so lange Zeit und im Sommer zu warm werden.
 
Beiträge
270
Zum Thema Flüssignahrung werde ich mal nächste Woche einen Arbeitskollegen von mir ansprechen. Der hat/hatte zu essen ein etwas merkwürdiges Verhältnis und hasst es zu kauen. Er hatte auch immer Flüssignahrung mit 400 bis 500 kcal bei 250 ml. Ich Frage was er da genommen hat/nimmt. Vielleicht wäre das ja auch nützlich für die Tour.

Gruß
Daniel
 
Beiträge
7.444
Verlangt die Norm, dass ein Helm am Kopf befestigt sein muss?
Oder kann die Schutzvorrichtung auch über dem Kopf am Fahrzeug fixiert werden?
Du könntest dir die Norm durchlesen und dabei feststellen das ein Bestandteil ist das der Kinnriemen bei einer bestimmten Zugkraft reißen muss. Das dürfte eine Nutzung fixiert im VM ausschließen.
 
Beiträge
9.046
Das Lachen ist nicht böse gemeint,
Keine Sorge, es war genau mit diesem Humor geschrieben.
Es war mir nur selbst zu aufwendig (und teuer), ernsthaft zu recherchieren, ob auf diesem Weg (Haube mit Schlagdämpfung?) eine Lösung für VM-Fahrer gefunden werden kann.
Noch ist ja Zeit bis zum Event. Wenn jemand Lust drauf hat, kann man ja schauen, ob sich da eine gute Lösung findet.
Man sollte es nur ggf. vom "Rekordversuch" Thread abspalten...

Mein Einrad ist so ausgestattet, dass es alle Anforderungen der österr. STVO erfüllt.
Weil's verboten ist, "während der Fahrt beide Hände vom Lenker zu entfernen", hat's auch einen kleinen Lenker bekommen.
Und selbstverständlich ist der auch so gemacht, dass er funktioniert:
Drücke oder ziehe ich mit einer Hand am Lenker, wird eine Kurve eingeleitet...

Schönen Sonntag, Harald
 
Beiträge
198
Mittlerweile sind über das Forum mehr als 1.500 € eingegangen!
Bin kein Velomobilist und nur etwas LR einspurig - hoffentlich nicht großspurig - unterwegs. Lese hier nur aus Interesse mit, kann und möchte mich nicht einmischen. Dennoch: Mir war der Gedanke eines Weltrekordbasars gekommen. Wir Forumisti kramen mal tief im Keller, was wir hier noch über's Forum verkaufen können bzw. wollen und spenden den Erlös für @HoSes angestrebte Rekordfahrt und ggf. auch etwas für's Forum. Was meinen die Verantwortlichen? Mal ein Faden dafür aufmachen? Ich würde auch mit den ersten Teilen anfangen...
Besten Gruß
 
Beiträge
979
Zum Thema Flüssignahrung werde ich mal nächste Woche einen Arbeitskollegen von mir ansprechen. Der hat/hatte zu essen ein etwas merkwürdiges Verhältnis und hasst es zu kauen. Er hatte auch immer Flüssignahrung mit 400 bis 500 kcal bei 250 ml. Ich Frage was er da genommen hat/nimmt. Vielleicht wäre das ja auch nützlich für die Tour.

Gruß
Daniel
Klingt nach Yfood.
Schmeckt ganz gut und liefert ca 500kcal.
Schmeckt gekühlt natürlich besser wie warm.
 
Oben Unten