Reifenpanne bei fast jeder Fahrt! Hat jemand eine Lösung?

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von QuestDU76, 05.06.2019.

Schlagworte:
  1. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    10.911
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    bin am K letzten Herbst die Nutrac gefahren (bis sie mir im Winter zu rutschig waren wegen nasshaftung) - fast täglich 4km Schotterweg)
    nix auffälliges vonwegen Platten
    das ablösen des Gummis von der Gewebeschicht, das hab ich aber eh mal hier gepostet
     
  2. Krobi

    Krobi

    Beiträge:
    87
    Ort:
    Reutlingen
    Velomobil:
    Sonstiges
    Ich sehe zwar die Tüte nicht auf dem Bild, habe aber verstanden,
    dass Du den Tütentrick beim demontieren verwendest.
    Ebenso habe ich verstanden, dass Die Tüte im Radlauf verbleiben soll bis nach dem Einbau des Schlauches.

    Werde ich mir merken!

    Danke!
     
  3. tüfti

    tüfti

    Beiträge:
    3.610
    Alben:
    9
    Ort:
    86399 Landkreis Augsburg
    Velomobil:
    Strada Carbon
    Danke, Crummel, so ist es richtig!
    Ich hätte statt Plastiktüte Plastikfolie schreiben sollen.
     
  4. TimB

    TimB

    Beiträge:
    8.285
    Alben:
    1
    Ort:
    Tettnang Bodensee
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Es gibt "Schotter" und Schotter. 2 von 4 Platten (am nächsten Morgen war er nochmal platt) hatte ich an Stellen, wo grade frisch geschottert worden war, ohne sich um die Wasserbindung von "wassergebundene Decke" zu scheren. Wenn dann 3 mm gummierte Fläche neben der Lauffläche bleiben wirds halt hässlich.

    Und ich gehe mit Christioph konform, daß das nicht naheliegend ist. Ich würde mir so sicher mehr Sand ins Laufrad holen als ohne Folie :oops:

    Gruß,

    Tim
     
    K0nsch gefällt das.
  5. QuestDU76

    QuestDU76

    Beiträge:
    15
    Ort:
    Duisburg
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Also es sieht so aus, daß durch meine Technik beim Reifen flicken (beim Zusammenbau) wohl tatsächlich jedes Mal einige Sandkörner aus dem Radkasten zwischen Mantel und Schlauch geraten sind und dann bei der folgenden Fahrt wieder den nächsten Platten verursacht haben.
    Ich danke allen hier für die Tipps und die Hilfsbereitschaft
     
  6. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    3.290
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    @crummel und @tüfti , könnt Ihr ein Video einstellen?
    Gruß Krischan
     
    Cars10 gefällt das.
  7. QuestDU76

    QuestDU76

    Beiträge:
    15
    Ort:
    Duisburg
    Velomobil:
    Quest Carbon
    KOnsch war gestern bei mir und er hatte eine ganz andere Vorgehensweise beim Zusammenbau als ich. Er hat den Schlauch etwas aufgepumpt in den Mantel gelegt und dann in den Radkasten geschoben. Ich habe erst den Mantel mit einer Flanke montiert und dann den Schlauch eingelegt.
     
  8. tüfti

    tüfti

    Beiträge:
    3.610
    Alben:
    9
    Ort:
    86399 Landkreis Augsburg
    Velomobil:
    Strada Carbon
    Dauert aber (hoffentlich), weil gerade ein neuer Reifen hinten montiert ist.
     
    veloeler und chrischan gefällt das.
  9. crummel

    crummel

    Beiträge:
    5.618
    Alben:
    1
    Ort:
    78465 Konstanz
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 E
    Nein, weil ich kein VM mit geschlossenem Radkasten mehr habe. Aber Tüfti macht das bestimmt eh besser.
     
    chrischan gefällt das.
  10. Gwynfor

    Gwynfor

    Beiträge:
    3.427
    Alben:
    2
    Ort:
    27711 Osterholz-Scharmbeck
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Effendi RLR 26
    Moin,
    was? Aber was ist aus dem DF geworden? (auch Hinterräder zählen und mehr geschlossene Radkästen gibt es beim Strada auch nicht... ;))

    Ciao,
    Andreas
     
    veloeler gefällt das.
  11. crummel

    crummel

    Beiträge:
    5.618
    Alben:
    1
    Ort:
    78465 Konstanz
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 E
    Stimmt, das Hinterrad ist ja auch noch da! Ich war komplett auf die Vorderräder fixiert. :confused:
    Ich kann das gerne mal ausprobieren, aber ich habe so selten platte Reifen, dass das etwas dauern könnte.
     
    chrischan und Gwynfor gefällt das.
  12. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    3.290
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    könnte man simulieren... nur für den Fall, das Du mal Langeweile hättest. Ich hab die Tütennummermund den ganzen Flickvorgang tatsächlich nicht gecheckt. Es geht um den Nichtausbau des Rades, Schaluch rausnehmen und flicken und danach das dreckfreie Einbauen des Schlauches in den auf der Felge sitzenden Reifen.
    Ah, während ich schreibe, dämmert es endlich: Die bessere Variante hat das defekte Rad oben und den Reifen nach oben/außen abgehoben. Beim Schlauch einlegen fällt Radkastendreck in Schlauch/Reifen/Felge und die darüber gefummelte Folie verhindert genau das. Stümmt?
    Gruß Krischan, nach ca. 1000 Worten ;)
     
  13. crummel

    crummel

    Beiträge:
    5.618
    Alben:
    1
    Ort:
    78465 Konstanz
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 E
    Exaktamente! Obwohl - die "bessere" Variante wäre dann wohl das defekte Rad unten, dann kann man nämlich garnicht am Dreck oben kratzen, denn der Dreck ist unterhalb des Rades und wird nicht hochfallen. Insofern ist das defekte Rad oben eigentlich die schlechtere, weil fehleranfälligere Variante. Aber genau darum, dass einem der Dreck nicht auf den offenen Reifen/Schlauch/Felgen-Kram rieselt, geht es.

    PS: Stümmt. Früscher Füsch auf den Tüsch.
     
    marcel_r1, chrischan und bumfidel gefällt das.
  14. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    3.290
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    verhindert aber wegen der dann oben liegenden Achse die Herausnahme des Schlauches. Öffnest Du den Reifen nach unten/außen? Da wären meine motorischen Fähigkeiten an der Grenze (hmm, vll auch nicht).
    Vll Vm fast auf den Kopf drehen?
    heißt, der Radkasten ist nur außen verschmutzt? Spannend, wieso nicht innen?

    Ich will doch ein Video, um die Sachlage zu sehen...

    Gruß Krüschn (wichtig: gerrrolltes R ;) )
     
  15. crummel

    crummel

    Beiträge:
    5.618
    Alben:
    1
    Ort:
    78465 Konstanz
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 E
    Eben. Darum der Konjunktiv "wäre". Da bricht man sich ja die Finger ab:
    Nein, der Dreck ist an der Innenseite des Radkastens, die sich oberhalb des Reifens befindet, wenn das defekte Rad oben liegt. Ich glaube ich versuche mich wirklich mal mit einem Video. Keine Ahnung, wieviele Sekunden Aufnahme meine GoPro noch zustande bekommt, nachdem ich sie jahrelang unbenutzt liegengelassen habe.
     
    chrischan gefällt das.
  16. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    9.116
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Trike:
    Sonstiges
    Hallo,

    ist der Spalt zwischen Rad und Radkasten so eng, dass man nicht mit einer Flaschen- oder Heizkörperbürste den Dreck vorher wegbürsten könnte?

    Gruß, Klaus
     
  17. crummel

    crummel

    Beiträge:
    5.618
    Alben:
    1
    Ort:
    78465 Konstanz
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 E
    Und ich überlege mir, ob ich mal vielleicht einen kleinen Besen/Handfeger ins VM legen soll, um auf den Radwegen liegende Scherben zusammenkehren zu können.
    Was auch immer ihr so alles im VM mitführt, halben Haushalt und so... :D
     
    Jusdeau, K0nsch und tüfti gefällt das.
  18. Dynamik

    Dynamik

    Beiträge:
    524
    Ort:
    Zürich / Neuchâtel
    Velomobil:
    Go-One Evo R
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    HP Scorpion fs
    So schlimm kann es ja nicht sein. Bin grad in Karlobag, 1000 km von der Heimat entfernt, hab die Reifen noch nie angeschaut. Diese Durano halten doch ewig.
     
    veloeler, Cars10 und Gwynfor gefällt das.
  19. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    2.519
    Alben:
    1
    Ort:
    BELGIEN
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Dann viel Spaß bei der Mittelmeerumrundung! Mach zwischendurch auch ein paar Fotos ... Bei Kairo dann in Richtung untergehende Sonne weiter fahren. :cool:
     
    K0nsch gefällt das.
  20. Dynamik

    Dynamik

    Beiträge:
    524
    Ort:
    Zürich / Neuchâtel
    Velomobil:
    Go-One Evo R
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    HP Scorpion fs
    Du meinst es gut. Momentan bin ich in Sibenik. Ziel ist Korfu. Meinst Du ich sollte doch mal den Reifendruck prüfen?
     
    nerudus, veloeler, Gwynfor und 5 anderen gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden