Reifen Continental Contact Speed 28-406

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von Kompost, 06.09.2017.

  1. indicator

    indicator

    Beiträge:
    281
    Ort:
    Unterfranken
    Trike:
    Catrike Speed
    So, der Conti Contact Speed ist bei Wiggle jetzt ausverkauft. Hatte den am Fr. noch für 5,28 €/St. im Warenkorb. Zu zögern war ein Fehler ...
     
  2. Nobbi

    Nobbi

    Beiträge:
    6.402
    Alben:
    1
    Ort:
    bei München
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Fiero
    da der Winter ja nun endgültig wieder rum ist von mir auch mal wieder ein paar Worte zum Contact Speed (auch dieses Jahr wieder Tubeless auf normalen Gingkos)
    seit Ende November ca 3000 km keine Panne trotz reichlich Split. zwei mal vorzeitig moderater Druckverlust der beide Male allein mit Milch nachfüllen und aufpumpen ohne Nacharbeit zu beheben war.
    Die Charge diese Saison war spürbar langsamer als die vom Jahr davor. es lag wohl nicht an mir, beim Wechsel zurück auf Pro-ones war die vermisste Geschwindigkeit sofort wieder da. langsamer als beschlauchte Duranos (mit denen ich im Winter vor 3 Jahren aber einige Platten hatte) sind sie aber nicht und Moirees bremsen auch mehr. Wenn der Markt im nächsten Winter nichts besseres in der robusten Klasse hergibt werde ich sie wieder fahren. In der Dunkelsaison keine Pannen zu haben ohne sich übermäßig zu quälen ist schon was wert.
     
    Gugla, yirgacheff, Jootchy und 5 anderen gefällt das.
  3. Christoph Moder

    Christoph Moder

    Beiträge:
    1.331
    Alben:
    2
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Eigenbau
    Kann ich bestätigen. Bei meinem DF waren sie bei Auslieferung montiert; seit Ende November 4000 km mit Butyl-Schläuchen ohne Panne. Geschwindigkeit ist ungefähr vergleichbar mit den Innova Nutrak, die ich im Winter zuvor gefahren war – mit der Kälte wird es zwar langsamer, aber es fühlte sich nicht wie ein massiver Geschwindigkeitseinbruch an.
     
  4. AxelK

    AxelK

    Beiträge:
    1.841
    Alben:
    11
    Ort:
    61200 Wölfersheim
    Velomobil:
    Strada Carbon
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Wieviel Milch füllt man dann nach? Reine Gefühlssache, oder volle max. Ladung?
     
  5. Nobbi

    Nobbi

    Beiträge:
    6.402
    Alben:
    1
    Ort:
    bei München
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Fiero
    mit Milkit ziehe ich erst mal den Rest raus und dann 30 ml wieder rein.
     
    Jootchy, Georg und AxelK gefällt das.
  6. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.050
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Ich habe jetzt am 29er MTB Conti Contact montiert und bin, im Vergleich zu den Geländehufen, nun wieder glücklich und mit ordentlichem Rollwiderstand unterwegs.

    Und kurz zur Montage/Demontage:
    • Es ist einerseits eine Frage der Technik, wie gut man den Reifen rundherum in das Felgenbett drückt. Meistens hilft's bereits darauf ordentlich zu achten.
      Ich halte dazu den Refein (mal mit, mal ohne Reifenheber) gut unter Spannung und drücke dann rundherum den ganzen Umfang in die Mitte.
    • Wenn's wirklich schwer geht, sollte man auch prüfen, wie dick das Felgenband aufträgt. Hier ein dickes Plastikding zu nehmen, mach klarerweise den Durchmesser des Felgenbetts größer.
     
    Georg gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden