Reflektor-Aufkleber auf Carbonrahmen kleben - "darf" ich das?

Beiträge
677
Ort
Deutschlands heimliche Hauptstadt ;-)
Liegerad
Troytec Revolution
Ich will mir ein Stück 3M Diamond Grade Konturmarkierung weiß (reflektierende Folie in der Größe "Tretlagerbreite x 3 cm" ca.) vorne auf den Carbonausleger meines Flux Z-Pro kleben. Spricht da was dagegen - d.h. könnte der Carbonausleger durch den Klebstoff Schaden nehmen? Oder ist das dem Carbon wurscht, ob ich da was draufklebe? Habe keine Ahnung von den "Dos and Don'ts" bei Carbonrahmen.

Danke schonmal für eure Meinungen
Max
 
Beiträge
291
Ort
Sauerland
Velomobil
Eigenbau
Dürfen darfst du, ob das deinem Carbon gut tut weiß ich nicht. Wahrscheinlich macht es nichts. Diese Aufkleber aus deinem Link habe ich in Rot am Heck geklebt. Die sind sehr dick und lassen sich nur auf ebenen Flächen kleben, nicht auf enge Rundungen oder Rohre.
Alternativ gibt es Reflexfolie, wie sie an Straßenschildern Verwendung findet z.B. diese hier https://www.foliencenter24.com/oralite-5500-engineer-grade-reflexfolie-010-weiss
Die ist dünn gut zu kleben und reflektiert sehr gut, habe ich an den Seiten am Velomobil verwendet.
 
Beiträge
261
Ort
Bad Kreuznach
Liegerad
Toxy-ZR
Dürfen darfst du, ob das deinem Carbon gut tut weiß ich nicht. Wahrscheinlich macht es nichts. Diese Aufkleber aus deinem Link habe ich in Rot am Heck geklebt. Die sind sehr dick und lassen sich nur auf ebenen Flächen kleben, nicht auf enge Rundungen oder Rohre.
Alternativ gibt es Reflexfolie, wie sie an Straßenschildern Verwendung findet z.B. diese hier https://www.foliencenter24.com/oralite-5500-engineer-grade-reflexfolie-010-weiss
Die ist dünn gut zu kleben und reflektiert sehr gut, habe ich an den Seiten am Velomobil verwendet.
Die Einschätzung teile ich ebenso, für Rundungen ist diese Folie zu dick löst sich dann partiell ab. Die Klebereste lassen sich auf lackiertem Metall recht gut entfernen, es ist trotzdem Fleißarbeit.
Ich habe Oralite VC170 für gekrümmte Flächen genommen, der Kleber ist allerdings sehr hartnäckig, rückstandsfrei ablösen ist nach einiger Zeit nicht mehr möglich, dafür reflektiert sie gut und ist schön dünn.
 
Beiträge
7.651
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Sorry, ich bin nach dem Titel gegangen:
Nach StVO darfst Du nicht irgendwelche Reflektoren am Fahrzeug verbauen, sondern nur welche mit Zulassung und die Erforderlichen. An der Kleidung oder an Gepäcktaschen geht alles.
Ich habe sowohl mein Rad, als auch die CarlaCrowds mit Reflektorfolie beklebt. Bis jetzt wurde ich wegen dieser Owi weder angesprochen noch angehalten :p Wird so bleiben :)
Gute Fahrt, Gruß Krischan
 
Beiträge
2.449
Ort
s'Heerenberg/Niederlande
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Eigenbau
Carbon wird in der regel mit epoxid verwendet. Das kann sehr viel haben. UV licht und hitze sind nicht so gut, die Sticker später mal mit azeton wieder abnehmen ist auch nicht an zu raten. Velomobile sind auch aus Carbon und werden oft bestickert, so wie die Schriftzuge auf rennrader.

Grusse, Jeroen
 
Beiträge
261
Ort
Bad Kreuznach
Liegerad
Toxy-ZR
Ich habe es mal abfotografiert, dann ist es vll. besser ersichtlich, auf rot metallic das flexible Oralite VC170 und auf melonengelb das 3M Diamond Grade (nicht biegsam und trägt deutlich auf).
 

Anhänge

  • IMG_3392.jpg
    IMG_3392.jpg
    127,9 KB · Aufrufe: 22
  • IMG_3393.jpg
    IMG_3393.jpg
    187,2 KB · Aufrufe: 22
Beiträge
677
Ort
Deutschlands heimliche Hauptstadt ;-)
Liegerad
Troytec Revolution
Super, danke für den Vergleich.(y) DasOralite VC170 sieht ja tatsächlich viel gefälliger aus.

3M Diamond Grade (nicht biegsam und trägt deutlich auf).
Irgendwo habe ich gelesen, dass es durch Erwärmen beim Kleben (Föhn z.B.) auf gekrümmten Flächen doch recht gut klappen soll, zumindest bei konvex gekrümmten Flächen (mit nicht zu extremer Krümmung, klaro).
 
Beiträge
677
Ort
Deutschlands heimliche Hauptstadt ;-)
Liegerad
Troytec Revolution
...außerdem meine ich, gelesen zu haben, dass zur Realisierung der Eigenschaft „Rückstrahlrichtung == Anstrahlrichtung; möglichst wenig Streuung“ eine gewisse Foliendicke notwendig sei.

Die Frage ist natürlich: Ist „Rückstrahlrichtung == Anstrahlrichtung; möglichst wenig Streuung“ überhaupt wünschenswert oder möchte man gerne eine gewisse Streuung des reflektierten Lichts oder hängt “Streuung erwünscht - ja/nein“ gar von der Stelle ab, auf die man die Folie klebt? :unsure:;)

(Die 3 M Diamond Grad habe ich zum Bekleben von Laufradverkleidungen gekauft, die sind erstens plan, außerdem war ich daran interessiert, dass die Klebeverbindung auch lange hält und die Diamond Grade soll ja kaum noch abzubekommen sein, und außerdem dachte ich mir, wenn meine Laufradverkleidung genau in diejenige Richtung zurückfunzelt, aus der sie angestrahlt wird, ist das keine schlechte Idee)
 
Beiträge
379
Ort
Mönchengladbach
Trike
Hase Lepus
Hier ist ein 5 cm breiter Streifen Orafoil (gelb) seitlich auf dem Rahmen meines Hase Lepus Comfort. Dünn, klebt super, meines Erachtens nach extrem gute Reflexion:

BED46D31-8675-4994-BF8F-8435347AB5DD.jpeg

9894B78C-2871-41FD-A7A1-825B204EA17F.jpeg
 
Oben