Rechtes Rad am Quest "bremst"

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von Bulli, 20.01.2019.

  1. Bulli

    Bulli

    Beiträge:
    423
    Liegerad:
    Lightning Phantom
    Hallo zusammen,

    momentan habe ich etwas Probleme mit dem rechten Vorderrad am Quest. Schon seit längerem merke ich, dass mein Quest langsamer ist als zuvor. Zuerst dachte ich an ein Leistungstief meinerseits. Dies bewahrheitete sich allerdings nicht. Als ich dann versuchsweise beide Räder gleichzeitig mit Schwung andrehte bremste das rechte schnell ab. Das linke drehte sich ewig weiter. Ich hatte dann schon das Radlager in Verdacht, baute jedoch erst die Bremse auseinander und reinigte Sie. Diese läuft nun sehr geschmeidig. Bei einem weiteren Drehversuch das gleiche Problem. Daraufhin wechselte ich auf der rechten Seite beide Radlager. Bei einem weiteren Versuch war es zwar schon besser, jedoch ein deutlicher Unterschied. Das linke Rad dreht sich aktuell etwa dreimal so lange wie das Rechte. Hat mir jemand von euch einen Tipp an was es noch liegen könnte? Benötigen eventuell die neuen Lager etwas Einlaufzeit bzw. ist die Laufzeit bei unbelasteten Rädern nicht von Belang.

    Fragende Grüße

    Bulli
     
  2. hannsst

    hannsst

    Beiträge:
    364
    Ort:
    47229 Duisburg-Rheinhausen
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    M5 Carbon Low Racer
    Dasselbe Problem habe ich zZt auch. Prima, dann warte ich erst einmal hier die Lösungsvorschläge ab, bevor ich aktiv werde.

    G

    Hanns ST
     
  3. latzke

    latzke

    Beiträge:
    248
    Ort:
    A-5211 Friedburg
    Velomobil:
    Mango Sport
    Probiere aus ob das Rad länger läuft wenn du die Befestigung Schraube nicht fest anziehst, dann könnte die Hülse zwischen den Rad lagern etwas zu kurz sein und die Lager werden beim festschrauben gequetscht.
     
    bike_slow, Marc und speedmanager gefällt das.
  4. Bulli

    Bulli

    Beiträge:
    423
    Liegerad:
    Lightning Phantom
    Hallo Latzke,

    vielen Dank für den Tipp. Das habe ich bereits versucht. Doch leider gab es dabei keine spürbare Veränderung.

    Grüße

    Bulli
     
  5. Sutrai

    Sutrai

    Beiträge:
    5.315
    Alben:
    2
    Ort:
    bei Landschberg
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    THYS 240
    Bremst das Rad gleichmäßig ab oder ruckartig immer nach vollen Radumdrehungen? Hast du mal versucht, das Bremseninnenleben auszubauen und dann das Rad zu drehen?
     
  6. Miras

    Miras

    Beiträge:
    85
    Alben:
    1
    Ort:
    Dänemark
    Velomobil:
    DF XL
    Bei mir wahren es das bremszug,neues reingebaut und
    Es hat wieder funktioniert
     
    Hansdampf gefällt das.
  7. Bulli

    Bulli

    Beiträge:
    423
    Liegerad:
    Lightning Phantom
    Hallo Sutrai,

    das Rad verlangsamt sich gleichmäßig. Es ist auch kein Schleifgeräusch zu hören. Die Bremse müsste genug Entfernung haben, damit kein Kontakt entsteht.

    Grüße

    Bulli
    --- Beitrag zusammengeführt, 20.01.2019 ---
    Hallo Miras,

    der Bremszug ist erst ein Jahr alt.

    Grüße

    Bulli
     
    Miras gefällt das.
  8. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    7.609
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Sind neue Lager fällig?. Schau mal hier rein.

    Gruß
    Christoph
     
  9. Karlsruhe

    Karlsruhe

    Beiträge:
    4.015
    Ort:
    Karlsruhe
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Dreht sich das Rad auch nach ausgehängtem Bremszug so langsam? Wenn nicht, liegt das Problem an der kompletten Zurückstellung der Beläge. Hast du nach dem Reinigen die beweglichen Teile wie zB den Nocken mit Kupferpaste leichtgängig gemacht?
     
  10. Gugla

    Gugla

    Beiträge:
    328
    Alben:
    1
    Ort:
    bei Heilbronn
    Velomobil:
    DF XL
    Wenn das Rad nirgends schleift, kein Spiel hat und angeschuckt nach 1-2 Umdrehungen ohne deutliche Mahlgeräusche zum Stillstand kommt, halte ich das für harmlos und der Verlust lässt sich nicht in Watt ausdrücken.
    Der Beschreibung entsprechend vermute ich, dass das Laufrad mal kräftig heißgebremst wurde. Dann werden die Lager-Außenringe nach innen geschoben, weil die Distanzhülse zwischen den Lagern normal immer etwas Übermaß hat, um in solchen Situationen echte Lagerklemmer zu vermeiden.

    Wenn dem so ist, war der Lagertausch überflüssig und das andere Rad läuft nur in unbelastetem Zustand wirklich besser
    Keinesfalls die Distanzhülse kürzen!
     
  11. Felix

    Felix

    Beiträge:
    13.211
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Es ist normal dass die Lager unbelastet ganz unterschiedlich laufen, so lange du keinen Widerstand spürst beim drehen solltest du dir keinen Kopf machen!
     
    Gugla gefällt das.
  12. Bulli

    Bulli

    Beiträge:
    423
    Liegerad:
    Lightning Phantom
    Hallo zusammen,

    nochmals vielen Dank für die Tipps und Hinweise. Ich werde jetzt erst einmal nach Guglas und Felix Anmerkungen einfach weiterfahren. Bei Gelegenheit werde ich dann wieder berichten.


    Viele Grüße

    Bulli
     
  13. laafelose

    laafelose

    Beiträge:
    106
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Bacchetta Giro
    Trike:
    HP Scorpion
    Und wie läuft es nun
    Ich hatte ja auch so meine Probleme
    Gruß Rainer
     
  14. Bulli

    Bulli

    Beiträge:
    423
    Liegerad:
    Lightning Phantom
    Hi Rainer,

    alles bestens. Mit dem neuen Radlager läuft es wieder richtig gut.

    Viele Grüße

    Bulli
     
  15. laafelose

    laafelose

    Beiträge:
    106
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Bacchetta Giro
    Trike:
    HP Scorpion
    Was für ein Lager hast du denn eingebaut
    Wäre ja auch eine tunning Möglichkeit
     
  16. laafelose

    laafelose

    Beiträge:
    106
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Bacchetta Giro
    Trike:
    HP Scorpion
    Da hast du aber Recht
    Heute habe ich mich mal rangstraut und was soll ich dir sagen
    5 km/h im Schnitt Unterschied auf der Hausstrecke
    Das habe ich nicht erwartet
    Kugellager habe ich von NKE 6001 2 Z C3 verbaut
    Was wäre gewesen wenn ich mir Keramikkugellager geholt hätte ,bringen die noch mehr :eek:
     
  17. Dambi

    Dambi

    Beiträge:
    135
    Ort:
    4612 Scharten
    Velomobil:
    Interceptor
    Ich habe zwar kein Quest, aber bei Alu Teilen würde ich keine Kupfer Paste verwenden. Ich würde Keramik Paste nehmen.
     
  18. bumfidel

    bumfidel

    Beiträge:
    2.229
    Alben:
    4
    Ort:
    Minden
    Velomobil:
    Milan SL
    Waaaas? Bist Du sicher? Wie kaputt war denn das?!? Meine sind etwas stramm und knacken sporadisch im Leerlauf. Aber könnte mir bisher nicht vorstellen, das da auch nur 1kmh flöten geht. Beim Quest hatte ich die mal getauscht, und das brachte nicht merklich was. Wäre ja ein Ding wenn die bei mir tatsächlich zig Watt fressen würden.
     
    Gugla gefällt das.
  19. labella-baron

    labella-baron

    Beiträge:
    5.819
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Liegerad:
    Optima Baron
    Dann müssten sie doch auch merklich wärmer werden.
     
  20. laafelose

    laafelose

    Beiträge:
    106
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Bacchetta Giro
    Trike:
    HP Scorpion
    Also meines ist von 2007 und da waren anscheinend noch die Originalen Kugellager drin
    Sturmy Archer stand da Drauf, ich habe die Räder auf eine 12 er Achse
    Bei einem Rad blieb das Ventil auf 9 Uhr stehen, auf der anderen Seite war das Magnet vom Tacho
    Ich musste nur die Hälfte an Unterlegscheiben über das Ventil ziehen das es auf 6 Uhr rollt
    Ich komme gerade von meiner Rheinradweg Tour und normalerweise weiß ich schon wann ich aufhören muss zu treten
    Diesmal musste ich viel Bremsen auf 2 Rädern um die Kurve
    Also ich bin hellauf begeistert :)
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden