Rahmenbruch Scorpion

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Beiträge
25.386
@einrad : "eigene Legierungen" ? Was soll das sein? Hat man da noch ein Materialforschungslabor im Hintergrund das in der heutigen Zeit, in der es tausende bekannte Stahllegierungen bereits gibt, noch einen heiligen Gral selbst erfindet? :p Wenn einem Geld egal ist und das beste an verfügbarem, schweißbarem Stahl haben will, nimmt man 15CDV6. Ist halt so teuer wie Titanrohr (45x1,5 kostet etwa 80€ Netto/m). 25CrMo4 ist aber bereits deutlich besser als S355 (2,5fache Streckgrenze, meist sogar bessere Schweißbarkeit, hohe Härte.

Gruß,
Patrick
 
Beiträge
8.442
Hi Patrick,
Du meinst hoffentlich nicht, dass ich das vorschlagen würde?
Ich hab's nur einfach absurd gefunden...
Gruß, Harald
PS:
Werde hier wegen OT aussteigen...
 
Beiträge
1.066
Die Mindestmengen für eigene Legierungen liegen wahrscheinlich (je nach Stahlwerk) noch um ein Vielfaches darüber.
es gibt durchaus kleine giesereien die nur spezialaufträge machen, die verarbeiten nie grosse mengen.
beispiel : formel 1 felgen, medizinalgeräte, forschung, prototypenbau, usw.
Wenn das Faltgelenk so empfindlich ist, vermute ich ist die 20 ´´ Version schonender weil kürzer.
Das wäre dann ein Argument für 20´´
nicht wegen der torsionkräfte denke ich , die kommen von vorne, weil da die räder eine wesentlich grössere hebelwirkung haben, hinten die schwinge liegt in der gleichen linie und ist somit wesentlich kleiner. zusätzlich kommen die "trettorsionen" auch von vorne.
(bin kein fachmann ist nur mein gefühl)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben