Rahmenbruch Scorpion

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Thomas Seide

gewerblich
Beiträge
1.397
Ja ;-) , würde, dürfte und sollte trifft hier nicht zu. Wir lassen uns alle Rohrquerschnitte für sehr viel Geld auf Maß ziehen und legieren .
Brüche jeder Art sind die absolute Ausnahme. Wir verwenden nicht umsonst Stahl und verzichten auch auf ein Gelenk unterm Sitz . Beim Zweirad wäre es egal. Aber beim Trike kommen hohe Quer-und Torsionskräfte beim Kurvenfahren zu Stande, das mag kein Gelenk, auch keines aus Stahl, auf Dauer . Deswegen muß man es brutal überdimensionieren, wenn man eines unterm Sitz verbaut, was Hp ja dann auch getan hat .
mfg
Thomas
 
Beiträge
780
würde, dürfte und sollte trifft hier nicht zu.
Danke Thomas.
Das würde konnte ich zuordnen, auf was bezieht sich denn dürfte und sollte?
Wir lassen uns alle Rohrquerschnitte für sehr viel Geld auf Maß ziehen und legieren .
In dieser Reihenfolge? Das wird teuer. :giggle:

Deswegen muß man es brutal überdimensionieren, wenn man eines unterm Sitz verbaut, was Hp ja dann auch getan hat .
Wenn das Scharnier von HP hält, ist es dann nicht brutal genau richtig dimensioniert?
 
Beiträge
2.949
Thomas meint halt, dass es ziemlich wuchtig sein muss. Und das stimmt ja auch. Was nichts daran ändert, dass der Scorpion ein schickes und gut laufendes Trike ist.

Vorhin auf der Bike-Night habei ich übrigens zwei Mungos gesehen. Die Räder sahen schon richtig gut aus - auch im Vergleich zum Scorpion.
 
Beiträge
8.442
Wir lassen uns alle Rohrquerschnitte für sehr viel Geld auf Maß ziehen und legieren .
Super, das kann ich auch brauchen. Wer macht kundenspezifische Legierungen für ein paar kg Bestellmenge?
:) , Harald
(Mit einem Tiegel aus dem E-Stahlwerk in Graz kannst Du wahrscheinlich lange Zeit Rahmen bauen. Ein paar m³ Stahl haben da schon Platz...)
 
Beiträge
25.386
Warum sollte man Spezialrohre mit Speziallegierung fertigen lassen für sowas? Das wäre schlicht Perlen vor die Säue. Leider wird weder auf die "Sondermaße", noch auf die "Speziallegierung" eingegangen... Was ich vor ein paar Jahren in der Hand hatte, war pupsnormales metrisches Rohr (z.B. 40x1) aus S355J2. Aber gut, man kann das auch so schön ausschmücken, das es nach Magiekomponenten klingt, um z.B. den Preis besser erklären zu können. Ich bin da zu sehr Techniker und zu wenig Verkäufer um das alles so schön bunt und unverbindlich auszuschmücken.

Gruß,
Patrick
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
7.186
Warum sollte man Spezialrohre mit Speziallegierung fertigen lassen für sowas? Das wäre schlicht Perlen vor die Säue. Leider wird weder auf die "Sondermaße", noch auf die "Speziallegierung" eingegangen... Was ich vor ein paar Jahren in der Hand hatte, war pupsnormales metrisches Rohr (z.B. 40x1) aus S355J2. Aber gut, man kann das auch so schön ausschmücken, das es nach Magiekomponenten klingt, um z.B. den Preis besser erklären zu können. Ich bin da zu sehr Techniker und zu wenig Verkäufer um das alles so schön bunt und unverbindlich auszuschmücken.

Gruß,
Patrick
Wir hatten mal Mannesmann Bohrgrstänge ich meine es war St52 für unsere ersten Einrohreinspurer. Waren damals mit 10,2 kg schön leicht Räder.
Aber das jemand sich von Columbus oder Reynolds hochwertig legierte Rohre hat fertigen lassen war mir nicht bekannt.
Uns hat man mal was von 6000 Metern Mindestabnahme erzählt … damit war das durch:LOL:…ich meine CUM hat noch immer was von seinem Rechteckrohr mit abgerundeten Kanten, das er für seine schönen LowRacer hat fertigen lassen
 
Beiträge
25.386
Je nach Anbieter zwischen wenigen hundert und einigen tausend Metern, ja. Die Rohre die wir verwenden wurden auch extra gefertigt, 25crmo4, 50x0,9 und 60x1, je nach Last.
Ging aber auch nur durch Sammelbestellung von mehreren Herstellern und hunderte Meter Annahmemenge pro Firma.
 
Beiträge
157
Und das ist (scheinbar) das Privileg von Dir oder Velomo?
Irgendwie kommt es mir so vor, dass du Spaß daran hast, die Konkurenz niederzumachen ...
Ob ein Velomo meinem Fahrstil gerecht wird und unbeschadet übersteht ... vielleicht oder aber auch nicht.

Grüßle Harry
 
Beiträge
157
Mein Fahrstil ist nicht Materialmordend, aber fordernd.
Und selbst von den 2 Zentner bin ich noch (etwas :) entfernt.

Grüßle Harry
 
Beiträge
25.386
@rohstrugel : Warum Konkurenz? Ich bin nicht mehr bei Velomo, auch wenn ichs mit aufgebaut habe. Mir gehen nur blumige wischiwaschi-Marketingblasen auf den Keks. Fakten auf den Tisch, fertig... Und wenns nur für Interessierte ist und irgendwo im Kleingedruckten steht. Ich hab schon zu viel "Magie" und "Wundermaterial" angepriesen bekommen. ("Luftfahrtaluminium!", "Faserwerkstoff aus der Formel 1!", "Speziallegierung für extrem haltbare ...". Obwohls pupsnormales AW6061, GFK oder Baustahl ist)

Zudem, seit wann ist das Erwähnen von Materialart oder Quelle des Halbzeugs ein "niedermachen"? Wo machst du das dran fest?

PS. oder bist du nur so dünnhäutig, weil du ein Steintrike fährst? Thomas läst gute Räder bauen, keine Frage. Sein Marketingstil ist aber... polarisierend. Und nicht jeder muss das toll finden, in den Himmel loben und unreflektiert stehen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
25.386
Natürlich werden sie das. Aber es ist und bleibt "Marktschreierisch" und nebulös. Und es wird absolutes "Wald und Wiesenmaterial" als Wundermittel angepriesen (damit z.B. andere schlechter dastehen ;) ). Und das nervt. Die ganzen anderen Liegeradhersteller, wie z.B. HP, ICE, Hase und Co. brauchen sowas auch nicht.
 
Beiträge
277
Hallo, nur kurz eingworfen

Wenn das Faltgelenk so empfindlich ist, vermute ich ist die 20 ´´ Version schonender weil kürzer.
Das wäre dann ein Argument für 20´´

vG
Bernhard
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben