"Radweg-Abbau vorerst gestoppt" - SZ 18.09.2019

Beiträge
654
Ort
Deutschlands heimliche Hauptstadt ;-)
Liegerad
Troytec Revolution
'Zugrunde liegt dem Vorhaben [Rückbau] an der Nibelungenstraße eine Grundsatzentscheidung des Stadtrats zum Radweg-Rückbau im Stadtgebiet aus dem Jahr 1995. Dazu erklärte [Oberbürgermeister] Reiter nun: "Gerade vor dem Hintergrund der von der Stadt übernommenen Radentscheide ist es wenig verständlich, warum wir jetzt noch auf der Basis alter Beschlüsse Radwege zurückbauen [...]"'

Argl. :mad:
Ich war ja die ganze Zeit der Meinung, dass der "Radentscheid" mehr Schlechtes als Gutes bringt, an solche Kapriolen wie die Verweigerung des bereits beschlossenen Rückbaus eines (anscheinend völlig unzulänglichen) Radwegs habe ich dabei bisher aber gar nicht gedacht.

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/nymphenburg-radweg-abbau-vorerst-gestoppt-1.4606210

Fairerweise gebe ich zu, dass mir die neuen Radspuren in der Fraunhoferstraße gut gefallen. Jetzt kann ich zügig auf dem Streifen zwischen Straßenbahnschienen (links gelegen) und Radspur (rechts gelegen) die Fraunhoferstraße durcheilen und sogar gegebenenfalls an wartenden Linksabbieger-Kfz durch einen Wechsel auf die Radspur sicher rechts vorbeifahren. So ist das zwar alles nicht gedacht (Radspurbenutzungspflicht), aber es funktioniert phantastisch.:D
Zuvor waren statt der Radspuren Parkplätze vorhanden, so dass ich die Fraunhoferstraße wg. der Kombination Dooringpotential + Straßenbahnschienen mied wie der Teufel das Weihwasser.
 
Beiträge
654
Ort
Deutschlands heimliche Hauptstadt ;-)
Liegerad
Troytec Revolution
... so ne Art ziviler Ungehorsam? Oder: der Zweck heiligt die Fahrweise;)
Das Sonnen in den (y)(y)-Bekundungen der Freischankflächengäste nicht zu vergessen - also gleich 3 Fliegen auf einen Streich.;)

Im Ernst jetzt: Ich sehe nicht so recht ein, mit der typischen Stadt-Radverkehrsgeschwindigkeit von - sagen wir mal - 18 km/h hinter einem Fahrrad auf dem Radstreifen herzuzuckeln, wenn die "Überholspur" so schön Platz für mich bietet. Ich achte natürlich darauf, dass keine Gefährdung stattfindet - und Kfz-Verkehr "behindert" - böse, böse :eek: - habe ich bisher auch nicht.
Ok, als Radweg- bzw. Benutzungspflichthasser spüre ich da schon eine gewisse Wonne dabei, hi hi.
 
Beiträge
6.890
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Noch schlimmer:
Er werde, kündigte der von Schülerinnen und Schülern, Eltern und dem Direktor umringte Reiter an, eine Beschlussvorlage erarbeiten lassen, die den Grundsatzbeschluss sowie den Beschluss des Baureferats wieder aufhebe.
 
Oben