Radsturz beim Anhänger

Beiträge
371
Hallo!
Wie der Titel schon sagt... wie sind eure Meinungen zum Thema "Radsturz" bei einem Anhänger fürs Velomobil?
Der Radsturz besagt ja, das die Räder nicht parallel, sondern leicht gewinkelt zu einander stehen.
Das soll wohl auf manchen Strassen einen Vorteil darstellen.
Ich bastle gerade an einem Anhänger... deswegen interessiert mich das.
Was sagt ihr dazu?
Viele Grüße,
Marlon
 
Beiträge
421
Parallel und senkrecht fährt beim Anhänger am besten
Das stimmt. Dennoch hatte ich mir die Frage auch schon gestellt.

Der Gedanke kommt einem spätestens, wenn man in Kurven reinfährt.
Die Anhänger haben oft keine Federung und neigen sich nicht mit der Last.
Bei einem Ungefederten Anhänger könnte es demnach etwas bringen, in Bezug auf Kippstabilität bei Kurvenfahrten.

Die beste Lösung ist (für mich beim Zweirad, egal ob Lieger oder UP) immer noch ein Einspuranhänger. Man bemerkt ihn nicht und er rollt toll hinterher.
Im VM könnte er jedoch als Hebel in der Kurve wirken und man wird ausgehebelt.

Beim Velomobil wird wohl ein gefederter Zweispur Anhänger am Meisten Sinn ergeben.
Es sei denn, man will durch Kurven preschen wie ein Irrer, dann gefedert mit Sturz. ;)
 
Beiträge
24.443
Radsturz kann helfen die Spurbreite zu erhöhen, ohne die Hängerbreite zu vergrößern. Also Räder so stark kippen das Reifenaußenseite in einer Ebene mit der Nabenaußebseite liegt.

Nachteile :
-deutlich schwierigere Herstellung und Spureinstellung
-neigen sorgt für Spurfehler

Daher ist parallel am hänger eigentlich am brauchbarsten.
 
Beiträge
371
Super! Danke für die Antworten! Dann lasse ich alles so wie es ist. Ich bin mit meinem Fahrradwohnwagen fast fertig und habe mir die Radaufnahmen von VeloZACK fräsen lassen. Die haben jedoch zwei Metallstücke dabei mit längeren Löchern. Für den Radsturz haben die gesagt.
Aber wie gesagt: Ich habe die Räder jetzt parallel eingestellt und so bleibt es auch. Bei kurvigen Abfahrten wird eben runtergebremst. Rasen kann ich dann immer noch ohne Anhänger. :)
 
Beiträge
483
Moin Marlon, der Radsturz ist am Wohnwagen sinnig. Habe an meinem nach ner Sturmerfahrung auch einen Radsturz nachgestellt. Seit die Aufstellfläche der Räder so weit raus ist, wie der WW. breit, ist dieser spurstabieler.
Gruß Wanderer
 
Oben