Radius Hornet

Beiträge
7
Ort
26188 Edewecht
Hallo Zusammen,

bin in meiner Verzweiflung auf dieses Forum gestoßen, vielleicht kann mir jemand helfen. Da ich hier neu bin bitte den Beitrag verschieben wenn er hier falsch ist.

Also ich bin seit gestern stolzer (nun nicht mehr so stolzer) Besitzer eines Radius Hornet. Natürlich wusste ich das die Dinger nicht mehr gebaut werden aber wer rechnet schon damit das es so schnell kaputt ist :) Also nach ein paar Runden gestern und einem kleinen Sturz am Anfang habe ich mich heute wieder drauf gesetzt und bin ein paar runden gefahren. in einer engen Stelle musste ich kurz halten und beim Losfahren kam dann das Verhängnis. Zwei weitere Stürze. Lange Rede kurzer Sinn! Der Lenker ist stark verbogen bzw. geknickt. Gerade biegen möchte ich nicht weil er sonst wahrscheinlich bricht. Und der Schlauch der Hydraulik Vorradbremse hat auch einen weg bekommen.
Meine Fragen:
- wo bekomme ich vielleicht noch einen Lenker her? Alle Versuche liefen ins Leere (123Rad habe ich bisher noch nicht erreicht und auch noch keine Antwort auf die Mail) hat vielleicht irgendwer noch einen Lenker Liegen den er nicht mehr braucht?
- an anderer Stelle hier im Forum stand das der Lenker immer gerade (V) ist meiner ist unten beidseitig gebogen so das die Spitze des V eher rundlich zur Aufnahme läuft. Ist der vielleicht gar nicht Original?
- ist der Hydraulikschlauch auch herstellerspezifisch oder kann ich da auch andere nehmen?

Notfall habe ich schon daran gedacht mir einen vom einem Bekannten schweißen zu lassen, hat damit jemand Erfahrung?
Bin etwas verzweifelt weil ich jetzt für 500 € Schrott in der Garage habe :) obwohl es mir echt Spaß gemacht hat das DIng zu fahren naja erstmal zu lernen es zu fahren:)

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten und Tips

VG Frank
 
Beiträge
865
Ort
31860 Hagenohsen
Velomobil
Strada
Liegerad
Flux S-600 (UL)
Trike
Thorax sinus
Moin

Aus meiner Erfahrung als "Super Pfuscher" meine ich zu wissen das an einer Hornet auch nur "normale" Lenker verbaut sind.

Ich würde mir im Zweifelsfall einen aus Stahlteilen (also alte Lenker zerlegt und neu zusammen gefügt) zusammen schweissen .Da der Lenker beim Liegerad ja nur zum Lenken da ist und nicht wie beim UPRight auch zum Abstützen des Fahrers sehen ich da auch nicht so grosse Belastungen.

Gruss Weliandy
 
Beiträge
7
Ort
26188 Edewecht
Daran habe ich auch schon gedacht :) aber was meinst du mit "Normaler" Lenker ? Meiner ist ein V (das mit der Rundung war ein Fehler von mir, der ist doch gerade :))

Ich würde nur gern noch irgendwo einen Originalen her bekommen.
 
Beiträge
7
Ort
26188 Edewecht
Bin neu in der Branche und musst mir erstmal raussuchen was ein UpRight ist :cool: von daher stimme ich dir aber jetzt mit der Belastung zu, ist nicht wie bei nem Buckelrad aber als normal würde ich den Lenker dennoch nicht bezeichnen :)

By the Way hab ich für ein top gepflegtes Hornet mit 500€ zu viel bezahlt? Jetzt da es an Ersatzteilbeschaffung geht machen ich mir doch Gedanken ob es nicht vielleicht zu teuer für ein altes Rad war :unsure:
 
Beiträge
1.025
Ort
Düsseldorf
Velomobil
Quest
Liegerad
Nazca Pioneer
By the Way hab ich für ein top gepflegtes Hornet mit 500€ zu viel bezahlt? Jetzt da es an Ersatzteilbeschaffung geht machen ich mir doch Gedanken ob es nicht vielleicht zu teuer für ein altes Rad war :unsure:
Nein das ist nicht zuviel. Und keine Panik, einen Untenlenker hab ich mir am Anfang auch schon verbogen und mir bei Nazca einen neuen bestellt.
Der sollte auch bei dir passen und war nicht teuer. https://www.nazca-shop.nl/en/nazca-handlebars-understeer.html
Sollte der bei einer Hornet nicht passen möge mich hier jemand korrigieren.

Einen neuen Magura Bremsschlauch sollte dir jeder Händler einbauen können. Das ist kein Spezialteil.

Ansonsten, willkommen im Forum und trotzdem noch viel Spaß mit deinem neuen Rad.

Gruß
Andreas
 
Beiträge
7
Ort
26188 Edewecht
Hallo Andreas

danke für den Tipp aber der Lenker scheint nicht zu passen da sogar die Lenkeraufnahme schon anders ist. den Angesprochen Tread oben zum aussehen des Lenkers findet man hier Aussehen der ist genau wie meiner :). Ich glaube auch der könnte gerade sein aber dann befürchte ich komme ich schlechter ran. Daher suche ich lieber nach einem Originalen oder lass mir einen zusammen schweißen. Meiner hat ha noch die Führung für die Achsstange (fehlende Fachbegriffe möge man mir verzeihen :cool: )

Ok was den Preis angeht bin ich schonmal beruhigter und das daran was kaputte gehen kann oder ich mich anfangs mal hinlege habe ich mir schon gedacht, daher habe ich da auch keine Panik. Ich bin ja auch schon gefahren, also bin ich auch zuversichtlich das es besser wir wenn ich die Kiste wieder repariert habe :)
 
Beiträge
7
Ort
26188 Edewecht
Moin Hein,

was meinst du damit bist du Schweißer :cool: oder hast du ein Lager voller Unterbaulenker :D bisher ist bei 123 Rad immer nur besetzt ich habe die Befürchtung das es den Laden nicht mehr gibt :unsure:
 
Beiträge
353
Velomobil
Mango Sport
Liegerad
Radius C4
@hein ein darf ich mich dann auch bei dir melden? Bei meinem Radius c4 ist die Schelle von Rahmen gebrochen, die den Untenlenker aufnimmt. Auch mir gelang es bis jetzt nicht 123 Rad zu erreichen. Sei es per E-Mail oder Telefon...
 
Beiträge
932
Ort
26123 Oldenburg
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Rainbow Longo
Trike
Flevo Trike
darf ich mich dann auch bei dir melden?
... natürlich darfst du dich melden. Hier ging es aber um Nachbarschaftshilfe. Ich bin aktiv in der Oldenburger Liegeradgruppe und Edewecht ist 20 km weg von hier und somit voll in unserem Einzugsgebiet. Einer unser Jungs kann das Ding am WE bestimmt eben reparieren, aber @Nierifitini hat einen Metaller als direkten Nachbarn. Die Bremse ist ja auch schnell gerichtet, aber wozu braucht man am Anfang in unserer flachen Gegend unbedingt 2 Bremsen?
Gruß
hein ein
PS: Für deine Schelle habe ich eine Lösung. Abbauen, herschicken, wird geschweißt und zurückgeschickt. Habe ich schon bei einem C4 gemacht, das fährt heute noch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
8.338
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Meine Fragen:
- wo bekomme ich vielleicht noch einen Lenker her? Alle Versuche liefen ins Leere (123Rad habe ich bisher noch nicht erreicht und auch noch keine Antwort auf die Mail) hat vielleicht irgendwer noch einen Lenker Liegen den er nicht mehr braucht?
- an anderer Stelle hier im Forum stand das der Lenker immer gerade (V) ist meiner ist unten beidseitig gebogen so das die Spitze des V eher rundlich zur Aufnahme läuft. Ist der vielleicht gar nicht Original?
Es gab bei Radius zuletzt zwei ähnliche Lenker, die beide grundsätzlich an eine Hornet passen: Den schmaleren, rein V-förmigen für die Hornet und den etwas breiteren, mit einer Biegung in den V-Armen für das C4. Allerdings ist die Biegung beim C4 relativ weit außen. Wenn bei deinem Lenker die Arme nahe an der Spitze des V eine Biegung haben, sind sie verbogen.
Bei 123-Rad kommst du vermutlich am ehesten zum Ziel, wenn du vorbeigehst. Anrufen und e-Mail war schon 2012/2013 eine unendliche Geschichte, als ich meine Hornet renoviert habe.

Für einen Schweißer sollte ein neuer Lenker keine große Herausforderung sein, das passende Material in den (Klein-)Mengen ist vielleicht sogar die größere Hürde.
In das zentrale Rohrstück an der V-Spitze muss man 1"-Lagerschalen einpressen können, damit du den neuen Lenker auf den alten Lagerstummel montieren kannst - notfalls ein Steuerrohr von einem alten Schrottrad nehmen -, und die Griffstücke am Ende müssen für Schalt- und Bremshebel geeignet sein. Die Verbindung dazwischen kannst du freier gestalten. Für die Lagerschalen musst du nach dem Schweißen übrigens noch einen Sitz fräsen. Fahrradwerkstätten haben zwar Steuerrohrfräser, aber die kommen nicht unbedingt mit so einem ultrakurzen "Steuerrohr" zurecht.

Plan B: Vielleicht hat jemand eine Idee, wie man an die Schienen unter der Sitzaufnahme die Lagerung eines anderen Lenkers anbauen kann. Bei Traix oder Flux z.B. stecken ja Lager im Rahmen und es hängt ein Vorbau unten dran, und wenn man eine Aufnahme für die Lager nachbaut, könnte man mit deren Teilen weitermachen. Oder du verzichtest auf die Schienen und bastelst eine Lageraufnahme, die direkt an die vier Anschraubpunkte am Hauptrahmen passt. Wenn du einen längenverstellbaren Vorbau (wie z.B. bei Flux) verwendest, ist die Längsverstellung der Lenkeraufnahme ja nicht mehr so wichtig.

- ist der Hydraulikschlauch auch herstellerspezifisch oder kann ich da auch andere nehmen?
Ist das eine Magura-Felgenbremse?
Was da außer dem vorgesehenen Schlauch passt, weiß ich nicht, aber den als Ersatz zu bekommen sollte kein Problem sein. Wenn du noch keins hast, wäre das auch ein passender Anlass, ein Service-Kit von Magura zu besorgen. Da sind dann auch Einschlagstutzen und ähnlicher Kleinkram dabei. Ohne wirkliche Not mit anderen Teilen experimentieren würde ich bei Bremsen grundsätzlich nicht.
 
Beiträge
7
Ort
26188 Edewecht
Hallo Fan Fan

danke für deine ausführlichen Tips. Ich versuche es weiter bei 123 Rad habe aber auch schon jemand der mit der Idee von Hein überein stimmt und wir werden wohl den Schweißversuch wagen und schauen was dabei rum kommt solange ich nicht an einen Originalen ran komme :cool: Aber wie gesagt vielen Dank für deine ausführlichen Beschreibungen!!
 
Oben