Quest 238

Beiträge
2.620
Vorher (neu)
1595920265256.png

Heute morgen 1x gefahren, dabei ca 30m gelaufen:

Screenshot from 2020-07-28 09-09-18.png
Screenshot from 2020-07-28 09-10-06.png

Die Cleats stehen nicht viel unter der Auftrittsfläche zurück, und erwischen jeden kleinsten Schotter. Die hintere Spitze ist zusätzlich exponiert; war ja auch am Stärksten abgenutzt.
Bei den Mountainbike-Schuhen war das nicht so extrem.

Grüße,
Christian
 
Beiträge
2.620
Er hatte keine Chance:

Screenshot from 2020-07-30 09-32-41.png
...und es spornt an: im dem Waldstück gehe ich sonst noch einen Gang runter.

Grüße,
Christian
 
Beiträge
4.708
Er hatte keine Chance:
Heute morgen waren zwei Dödel mit Mega-Zeitfahrrädern Paar m vor mir am Hexenhaus und kuckten etwas verächtlich rüber. Sind erst mal stehend gesprintet und wähnten mich wohl weit zurück. Mein Hupen als Halluzination verbucht? Na ja ich musste dann doch bremsen und etwas durchs Gras fahren, weil der links Fahrende einen ordentlichen Schlenker machte als ich neben ihm war.
Es gibt halt (fast) immer Einen, der doch noch schneller ist. :cool:
 
Beiträge
2.620
Heute schon wieder
aber anders.

Auf dem Hinweg sprangen ein paarmal die Gänge; na ja, werde mal die Kette ölen müssen.
Auf dem Rückweg, noch im Wald, weit vor der Hasselmühle, Antrieb weg.
Hab's dann noch aus dem Wald rollen lassen, bis zur ersten Wiese.
Beim Aussteigen (nach rechts, leicht abwärts), mein erster Umfaller :oops: (nix passiert).

Diesmal waren oben die Muttern weg ! Das muß letzlich auch der Auslöser für die ersten beiden Male gewesen sein.
Langsam verstehe ich was ich mache :rolleyes:

Reserve rausgeholt, montiert; Problem. Will nicht richtig gelingen, hatte bei der Reserve-Achse 2x große Karosseriescheiben beigelegt.
Jetzt weiß ich daß man eine Große (beim Rad) und eine Kleine braucht (Schwinge).

Die Radschraube war diesmal noch dran; PUH, Glück, kleine Karosseriescheibe !

Alles wieder zusammengeschraubt, will losfahren, Antrieb fest (Rad dreht sich frei).
Kette mit festgeklemmt...

Foto0935.jpg

Nochmal ran, alles gut, Frau angerufen ("ich hab mir schon Sorgen gemacht wo Du bleibst").
SMS an Chef, Telco verschieben, Problem auf dem Weg in's HomeOffice.

Grüße,
Christian
 
Beiträge
5.465
Wenn sich die Mutter oder die Schraube immer wieder lockern, ist meistens die Madenschraube (das Gewinde, welches aus der Welle schaut) angerissen.
Ursache für diesen Riss sind verschlissene Lager, welche die Welle in eine leichte Taumelbewegung bringen.
 
Beiträge
1.631
Klasse, vor allem die Rudertandem am Schluss. Da kann man sich vorstellen, was für blöde Gesichter man im Vorbeifahren sehen kann...
LG Oliver
 
Beiträge
2.620
Bzgl. "Ab welcher Außentemperatur lasst ihr die VM-Haube daheim?" schweife ich mal hierhin ab:
- meine wartet immer noch auf ihren ersten Einsatz, wird wohl Winter werden
- gestern war's so bewölkt, daß ich beinahe das Versatile-Dach abgenommen hätte.

Grüße nach Belgien,
Christian
 
Beiträge
17.773
Sehr wahrscheinlich ja! @Felix hat das VM von mir ca Februar 2011 übernommen,
und ich denke bis BM wäre eine Umrüstung zu knapp gewesen.
Vor allem muss man ja erstmal feststellen, dass man Tiller nicht mag.

Ich weiss auch gar nicht was aus der Kopfhaube geworden ist.
Hab sie nie wieder später auf dem Quest gesehen.
 
Beiträge
17.773
Ist alles noch da :)
Anhang anzeigen 215453
Im 2. Bild sieht man unter @Cars10 's Farbe noch die von @Felix , wenn ich mich nicht irre.
Das freut mich, dann hab ich nicht umsonst geklebt!(y)
Ich meine ich habe für die Haube Gelbe Farbe ins Epoxy rein getan.
Der Naca-Duct ist aber eigentlich Höchststrafe. Ich habe die glatte Fläche mit HoneyComb (anstatt quer laufende Verstärkungsrippen) ausgearbeitet damit sie die Form behält. Durch den Duct ist die Formbeständigkeit natürlich hin.

Aber man kann schön sehen, dass auch schon in der Vor-Daniel-Zeit Moppedvisiere ans VM gebaut wurden...
 
Beiträge
2.620
Ich weiß gar nicht wer den Naca-Duct eingebaut hatte. Werde in maximal 2000km 4 Monaten über die Verwendung berichten.

Grüße,
Christian
 
Oben Unten