Quest 238

Beiträge
1.583
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Die Nachfolgerin der Schimsheimer Effe (Ulme) ist kurioserweise eine Linde.
Sie wurde vor vielen Jahren in den freien Raum des hohlen Rests der alten Ulme gepflanzt, der dann irgendwann entsorgt wurde.

Screenshot from 2020-05-26 21-54-16.png

Niemand hat die Absicht dieses Jahr mehr Kilometer zu fahren als letztes Jahr
Screenshot from 2020-05-26 21-52-32.png

Grüße,
Christian
 
Beiträge
1.583
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
sichtbares Rücklicht
Ajoo,
aber das reguläre Rücklicht hatte ich heute fast in der Hand, als ich es angepackt habe :oops:
Da ist anscheinend eine Mutter ab, die andere schon locker.
Ducktape rettet.

Zeit für den nächsten "Hull Break"....

Da wartet einiges:
der Schlitten von @Jack-Lee, plus der Hardware die da drauf paßt ;)
der "Maiskolben" und das kürzere Schaltwerk
endlich der Rangiergriff
das Rücklicht in einem flacheren Blickwinkel neu und dauerhafter befestigen
der Riß im Scheinwerferloch sollte laminiert werden
eine Sonneneruption würde gerne für Erleuchtung sorgen

Grüße,
Christian
 
Beiträge
1.220
Ort
63322 Rödermark
Velomobil
Mango Sport
Beiträge
1.583
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
...und
- hinten noch die Achse, Lager, Freilaufkörper tauschen
- endlich die Piepser für die Blinker einlöten
- vor dem Winter die Schnur zur Klingel durch die Hülle bohren
- das Kabel für's Sigma durch die Hülle bohren
- endlich mal die Vorspur messen (nur Interessehalber; Reifenverschleiß ist nicht mehr wahrnehmbar, seit ich in Kreisverkehren langsam fahre)

...die Idee kam mir beim Fahren:
- Zahl der Löcher in den Flanschen verdoppeln,
- statt Silikon ein breites (Silikon-)Gummiband einlegen,
- Schnellspann-Vorrichtungen (hat da Jemand Ideen ?) statt Schrauben/Muttern verwenden

Grüße,
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.709
Liegerad
Challenge Hurricane
die ehemalige Ulme durch eine Linde zu ersetzen machte wegen der Ulmenkrankheit wahrscheinlich Sinn... Ist schon mal schön den Baum überhaupt zu ersetzen und nicht eine Garage o.ä. da hinzuknallen
 
Beiträge
1.220
Ort
63322 Rödermark
Velomobil
Mango Sport
- statt Silikon ein breites (Silikon-)Gummiband einlegen,
Dafür bin ich dem zweiten Besitzer meines Mango auch sehr dankbar:
Er hat den Kleber entfernt und eine Art dünnes schwarzes Gummiband aufgeklebt - leider habe ich keine Ahnung was das genau ist.
Aber so muss man nicht irgendwelchen Kleber oder Silikon (ich hasse Silikon als Kleber...) herausschnitzen und es gibt auch keine Geräusche weil die beiden Teile aufeinander scheuern könnten.
- Schnellspann-Vorrichtungen (hat da Jemand Ideen ?) statt Schrauben/Muttern verwenden
Ja, schön wärs... da habe ich auch keine Idee... ich glaube Harry von Sinner hatte mal gepostet dass man die Schrauben von oben einstecken und verkleben könne, er hat das wohl schon mal gemacht.
Dann muss man nur noch von unten mit der 8er Nuss und Ratsche dran.
Wobei das bei mir nach den Umbauten an eine paar Stellen auch nicht mehr ginge...
Aber es spart sicher viel Zeit.
 
Beiträge
1.220
Ort
63322 Rödermark
Velomobil
Mango Sport
in GFK?
Ist mir mechanisch nicht sehr sympathisch... OK, wenn man auf der Gegenseite eine grosse Unterlegscheibe unterlegt (wie bei den Schrauben auch könnte es halten... aber die Nietmuttern tragen auch deutlich auf, das müsste man dann wieder auf der restlichen Fläche unterlegen, sonst ziehts durch ;) ...
Ausserdem würde ich den "festen Teil" vorzugsweise in die Oberschale legen - ganz vorn und ganz hinten kommt man von oben eh schlecht dran, von unten aber überall recht gut - solange man nichts direkt unterhalb der Trennebene montiert...
 
Beiträge
2.027
Ort
Frankfurt an der Nidda
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
HP GrassHopper fx
Nietmuttern tragen auch deutlich auf
Die gibt's auch mit Senkkopf. Und wie Du schon schriebst: von unten eine maximal große Karosseriescheibe dagegen und diese auch kleben.

Andersherum betrachtet: wie fest darf man die Muttern an den eingeklebten Schrauben ziehen, bevor sich die Schrauben trotz Kleber mit drehen?
 
Beiträge
1.583
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Ich muß mal schaun;
wenn ich die Zahl ja verdoppele muß ich die Schrauben vielleicht nicht ganz so stark anziehen.

Grüße,
Christian
 
Beiträge
1.220
Ort
63322 Rödermark
Velomobil
Mango Sport
Fällt mir nur gerade ein:
Selbstsichernde Nietmuttern gibt es meines Wissens nicht... OK, man kann "leichtes" Loctite bzw. Gewindedichtung an die Schrauben machen.
Wenn die Nietmutter dann mitdreht wird es halt doof...
Und bei Nietmuttern muss man auf jeden Fall die Löcher in der Karosse aufbohren.
Oder dicke flache Scheiben mit Innengewinde zum HINTER die Bohrung kleben... einfach selbst machen ;) ...
 
Zuletzt bearbeitet:

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.911
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Es gibt Nietmuttern mit Riffelung - entweder am Schaft oder am Schaft und Flansch (Letzteres eher bei Flachflansch-BNMuttern).

Diese sind dazu gedacht, ein Mitdrehen zu verhindern.

Freundliche Grüße sendet
Wolf
 
Beiträge
1.257
Ort
Raum Kaiserslautern
Velomobil
Leiba x-stream
... - statt Silikon ein breites (Silikon-)Gummiband einlegen,
- Schnellspann-Vorrichtungen (hat da Jemand Ideen ?) statt Schrauben/Muttern verwenden ...
  • Dichtungsbänder gibt es doch in allen möglichen Ausführungen, hier z.B. 1mm/20 mm EPDM, wenn nötig auch in beidseitigklebend :D -> z.B. Schaumstoffband.
  • z.B. Schnellspanner, da braucht man nur ausreichen Platz und etwas Umbauarbeit
  • Z.B. solche Spannverschlüsse ergeben einen ganz eigenen Stil
  • Evtl. geht auch ganz einfach ein stabiles (reflektierendes) Klebeband außen rum, wenn der Untergrund ausreichend tragfähig ist. Versuch macht kluch.
 
Beiträge
274
Ort
Deimberg
Trike
Hase Kettwiesel
Schnellspann-Vorrichtungen (hat da Jemand Ideen ?) statt Schrauben/Muttern verwenden
ich hatte bei Destaco nachgefragt, aber so was kleines und leichtes gibt es da nicht.
Hatte die Muttern von unten eingeklebt und wollte sie temporär ohne Deckel mit 1-2 Umdrehungen mit den Schrauben fixieren. das ging in die Hose. Die Schrauben mochten den Herrn Kapillarwirkung und waren bombenfest verklebt, also alles wieder ab. Habe mich dann an alten längliche Klemmen für Aktenblätter erinnert (kleine ca. 5cm lange zu leichter Feder gebogenes Blech, ) damit fixiert und die muttern angeklebt. Die schrauben hatte ich lose in den Deckel gelegt, sind aber beim auflegen die Hälfte davon wieder rausgefallen.
 
Beiträge
1.220
Ort
63322 Rödermark
Velomobil
Mango Sport
Die Schrauben mochten den Herrn Kapillarwirkung und waren bombenfest verklebt
Einfetten oder -ölen kann das schlimmste verhindern... man muss halt aufpassen dass es nicht dorthin kommt wo es wirklich kleben soll...
Habe mich dann an alten längliche Klemmen für Aktenblätter erinnert (kleine ca. 5cm lange zu leichter Feder gebogenes Blech, )
Foldback-Klammern?
Es gibt da noch so Befestigungsbolzen die mit einer Zange gesetzt werden, aber ich weis gar nicht wie man die nennt und ob die geeingnet wären...
Gängige Kniehebelspanner und Schnellspanner für Sattelstützen sind wohl eher eine Nummer zu gross...
 
Oben