Quest 238

Beiträge
985
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Paßte weder so recht zu "Ausfahrten..." noch "Schönste Bilder auf dem Weg zur Arbeit", war Anfahrt in's HomeOffice.
Ging nach einer Woche Pause, bei Fahrt im Regen und ohne nachpumpen, gut ab.
Anflug in Richtung heimatlichem Kirchturm; auf den letzten 1,5 km habe ich den Schnitt dann noch auf 31 gesteigert.
Grüße,
Christian
 

Anhänge

Beiträge
985
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Habe bei @Felix und @roland65 was Interessantes zu Oberflächen entdeckt
Schon eine feinste Rauigkeit verhindert ein laminares Anlegen der Strömung. Oberflächen sind ein stark unterschätztes Thema
Wer die Außenhaut von Quest 238 (im Zustand seit @Cars10 ) kennt weiß was ich meine.
Ich denke einmal mehr, daß ich daran bis auf Weiteres nix machen werde :)

Grüße,
Christian
 
Beiträge
985
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Heute morgen, auch wieder vor der Arbeit :
immer noch ohne Schaumdeckel unterwegs (seit 2 Tagen ist ja wieder April),
noch ein paar mehr Regenschauer als gestern, trotzdem kaum nass geworden.
Sonntag morgens (~10:00) sind kaum Autos unterwegs, schön.

Grüße,
Christian
 
Beiträge
2.929
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
kennt weiß was ich meine
Ich kann das noch besser :whistle: Im September DF Seite mit Rolle gefärbt. Die Oberfläche sah aus wie die Haut eines pubertierenden Jugendlichen. Tausende 1-2 mm hohe Krater.
Nach ein paar Stunden schleifen gab es den 2ten Versuch der wesentlich besser ausgefallen ist. :love:
 
Beiträge
985
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Habe gestern meinen ersten Q5 überholt.
Die sind so berechenbar.....

Ohne Blinker aus der Parklücke gefahren, natürlich auch ohne vorherigen Blick in den Rückspiegel. Dann trullerte er so lahm weiter, daß mir klar wurde daß ich mich von dem nicht unnötig ausbremsen lassen muß,
und richtig:
Als ich links neben ihm war (spätestens an dem Punkt merkt's dann auch der selbstvergessenste SUV_ler daß er Gas geben "muß")
bog er rechts ab Richtung Bahnhof.

Grüße,
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
985
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Ventisit in der kalten Garage trocknet langsamer als gedacht.
Hatte die Auflage nicht in den Heizungsraum verbracht (wo das Schaumstoffkissen inzwischen doch relativ trocken ist), und mich 24h nach der Regenfahrt gestern tatsächlich in's Nasse gesetzt :eek:

...und dann, beim Versuch, den Schnitt noch auf den letzten Metern zu "retten", zum ersten Mal geschafft ein Vorderrad anzuheben.
Nix passiert, wieder was gelernt.

Grüße,
Christian
 
Beiträge
985
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Wenn mein Auto in die Werkstatt muß habe ich für Heimfahrt/Abholung bisher das Klapprad oder die Streetmachine genutzt.

Heute bei 3° und SO 2-3 war die Wahl klar: Quest 238.
Das Aufladen/Abladen geht dank einiger Gelegenheiten in den letzten Tagen und Wochen inzwischen gut von der Hand, und dauert nur wenige Minuten.

Der Schnitt über "die 7 Berge" war OK, 3 km/h höher als vor 10 Monaten bei vergleichbaren Temperaturen

Grüße,
Christian
 
Beiträge
48
Ort
Bechtheim (Rheinhessen)
Velomobil
WAW
Fahre auch seit Dez 2018 das ganze Jahr durch mit meinem WAW. Minusrekord bei mir waren -9 Grad Celsius und - nur in leichten Sportklamotten friere ich darin nicht.
Für Außenstehende ist das meist unverständlich aber der fehlende, kalte Gegenwind ist das A&O fürs Wohlbefinden.
 
Beiträge
985
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Bin jetzt erstmal dem Hinweis von @Dr. Schwob gefolgt, und habe mir 2 Brakefix - Klemmen besorgt.

https://m.louis.de/artikel/acebikes-brakefix-bremshebelfeststeller/10002553?filter_article_number=10002553&list=d2288a28f3318d7acb2267857957c353

Die Bremsgriffe mit intgegriertem Feststeller, die ich von der Spezi mitgebracht hatte, laden zu weit aus, stoßen an den Radkasten (Quest 238 hat Panzerlenkung) und schränken den Wendekreis weiter ein.

Die Klemme läßt sich zwar nicht so leicht wie das Klettband, das ich bisher benutzt hatte, irgendwo anhängen, und ist in gewisser Weise auch fummelig, dafür muß ich aber nur 1x "fummeln":
wenn die Klemme rastet isses fest.
Beim Klettband ist es mir oft passiert, daß ich beim Spannen unmerklich nachgelassen hatte, und dann war fest eben doch nicht fest.

IMG_4377.JPG

Grüße,
Christian
 
Beiträge
985
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Meine Kettenwiederauflegehandschuhe waren
auch in einer Dimensionsfalte
bis ich sie, Wochen nach Neukauf derselben, wiederfand:
aus zunächst unerfindlichen Gründen hatte ich sie in einen Lappen gewickelt und in der Werkzeugtasche versenkt.

Nach einigem Grübeln fiel mir ein was mich dazu getrieben hatte:

normalerweise liegen die Handschuhe griffbereit links neben mir im Quest, weil ich sie doch noch zu häufig brauche,
Dann hatte ich die Werkzeugtasche aus dem Quest genommen und für eine Ausfahrt mit dem Tagun an dessen Gepäckträger gehängt, bei dem Probleme mit der Kette eher unwahrscheinlich sind, ich die Handschuhe aber doch dabeihaben wollte.

Nach der Fahrt unterblieb beim Verstauen der Tasche in's Quest natürlich die Rückkehr der Handschuhe an ihren Platz...

Grüße,
Christian
 
Beiträge
985
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Nachdem das
Es gibt anscheinend irgendwo Abzüge, wenn man 15 Sekunden lang mit nur 45 km/h einem UFO hinterherfährt.
Als wir uns beide der Verkehrsinsel näherten hatte ich den Eindruck daß der Typ noch überlegte, ob er links daran vorbeifährt. Dann entschied er sich sehr knapp vor mir und der Insel einzuscheren, es hätte nicht viel gefehlt und er hätte die noch touchiert.
schon eine Weile her ist,
mußte ich heute auf dem Weg nach Alzey sofort daran denken.

Die junge Frau hinter mir hat nicht lange gezögert, mich links der Verkehrsinsel auf der L 408/Mainzer Landstraße zu überholen (auf Höhe Edeka/Weingut Meyerhof, Richtung Bornheim).

Gut, an der Stelle war ich bergauf nur mit ~18 km/h unterwegs, aber die Engstelle war nur 15m lang.
Geduld ist immer was für die Anderen...

In den "Nerv"- oder "Kurioses"- Faden hat's bei meiner Gemütsregung zum Vorgang irgendwie nicht gepaßt, denn ich hatte ihre Reaktion schon fast deja-vu - mäßig erwartet, und war gar nicht empört oder genervt.

Als nächstes werden wir hier (wie mir meine Kollegen aus Bratislava schon vor Jahren glaubhaft berichtet hatten) bestimmt auch Abkürzungsfahrten links rum durch den Kreisel erleben, es wird mich nicht mehr überraschen.

Hinter dem Notarzt durch die Rettungsgasse zu spurten ist ja auch schon kein Einzelfall mehr.

Grüße,
Christian
 
Beiträge
985
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Anfangs ging's bei mir nicht anders, als
sich von der Entfaltung des Rades die Route vorschreiben zu lassen
inzwischen ist das durch Training und angepaßte Übersetzung besser geworden.
All das ging erst nur mit Schieben (Streetmachine), heute fahre ich da auch mit dem Quest hoch:


Auf diesem Teilstück mußte ich selbst mit dem UP schieben, probiere ich aber vielleicht bald mal mit dem Quest:


Grüße,
Christian
 
Beiträge
2.348
Velomobil
Sonstiges
Morgen mal Donnersberg, ist wer dabei? Strecke über Haide und Bastenhaus. Früher Start geplant, falls mich mein Bett raus lässt.
 
Beiträge
603
Ort
bei Heilbronn
Velomobil
DF XL
Hallo zusammen!
Mich interessiert der Donnersberg vielleicht mal als Ziel für ein Treffen Rheinhessen + Rhein-Neckar. Allgemeines treffen natürlich unten z. B. in Dannenfels.

Dabei mache ich mir über die Auffahrt zum Donnrsberg weniger Gedanken als über die Abfahrt nach Dannenfels. Sieht auf den Karten wirklich heftig aus.

@DePälzer
Kann man das ohne Kühltürmchen oder gar mit 70-er Trommeln und einem schweren Quest riskieren?
Oder sollte man besser wieder auf der Nordseite runterfahren?
Was hast du da für Erfahrungen?

Was haltet ihr von einem solchen Treffen?
Nur mal so eine Idee, da ist bei Rhein-Neckar noch nichts besprochen.

Viele Grüße aus dem Unterland
 
Beiträge
2.348
Velomobil
Sonstiges
Donnersberg vielleicht mal als Ziel für ein Treffen Rheinhessen + Rhein-Neckar.
Na klar(y)

Auffahrt zum Donnrsberg weniger Gedanken als über die Abfahrt nach Dannenfels.
Kannst zwischen 2 Strecken wählen, Pest und Cholera. Auf der von Christian (Nordseite) ist der Belag besser, aber etwas steiler. In Summe haben wohl beide ca. 1,5 km Bremsstrecke. Laufen lassen, lass sein. Von daher sollte mit 70ern und hohem Gewicht mindestens ein Stopp, besser 2 eingelegt werden. Aber auf die Viertel h kommts ja wohl nicht an? Von Dannenfels Richtung Kibo ist noch steiler und auch mehr als 1 km. Würde ich abraten. Über Steinbach ist auf jeden Fall entspannter und auch schöne Aussicht.
 
Oben