Quest 238

Beiträge
1.487
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Heute gab's noch einen "Aha" - Moment als Zugabe.

Seit ich die neue 9er Kette eingezogen hatte fiel mir an starken Steigungen mit kleinstem Blatt/größtem Ritzel auf, daß die Kette auf das mittlere Blatt wollte. Habe dann das Kettenrohr etwas nach links gedrückt, das half kurzfristig.

Neulich in Alzey, an der Steigung, an der früher die Real-Tankstelle war (gegenüber Einmündung Hexenbleiche), war's dann nicht mehr zu retten: hatte ein zu kleines Ritzel gewählt, was das Problem verstärkte. Mußte anhalten, die Schmusedecke auslegen und die Gänge von Hand "sortieren".


Heute morgen kam mir ein Gedanke, habe die Breite der alten Kette gemessen:
5,9mm, eine 10er!

Die neue 9er-Kette ist mit 6,55 zwar nur einen Tick breiter, aber das 42 Blatt ist links mit Steighilfen gespickt.

Da traf sich's gut, daß ich von der Aktion mit der Streetmachine noch ein 42er Surley ohne Steighilfen übrig hatte...

Eine halbe Stunde später war das Blatt gewechselt, läuft astrein. Der Umwerfer bringt die Kette auch ohne Steighilfen zügig von Blatt zu Blatt.
Auf der Steigung Richtung Rommersheim keine Symptome mehr.

Beim Wechseln war auch zu sehen, daß das große Blatt abgenutzt ist, da gibt's bald ein Neues.

Grüße,
Christian
 
Beiträge
1.487
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Der Frühjahrsputz kommt auch jedes Jahr früher, aber nachdem das heute durch war, konnte ich vor dem Familienbesuch noch kurz fahren...

Heute wollte ich das neue Kettenblatt austesten, und dazu bis zum kleinen Gewerbegebiet zwischen Wörrstadt und der A63 fahren, das ist mit der höchste Punkt in der Nähe. Die Strecke bin ich früher oft mit dem Up gefahren.
Lief gut, aber nach der steilsten Stelle auf der "Ortsumgehung" (Landwirtschaftsweg, Betonplatten mit Abständen bis 5cm) um Rommersheim mußte ich kurz anhalten und die Atemfrequenz etwas absenken lassen, der SW Rückenwind fehlte als Unterstützung, heute war NO 1-2.
Kurzer Foto-Halt am Ende des Felswegs, gegenüber der Einmündung von Spiesheim, mit der markanten Pappel. Die Anhöhe dort ist etwa 254m hoch.

Screenshot from 2019-02-24 20-56-30.png


Screenshot from 2019-02-24 19-10-13.png


Bergab auf der L401 Richtung Wörrstadt, bei Gegenwind, ging kaum mehr als auf dem Up mit Rückenwind, nur knapp 50. An der Einmündung auf die B420 beherzt meinen Schwung genutzt, und dank Bewuchs war der Gegenwind an der langen, erst noch flachen, Steigung so nicht zu spüren. Oben bei Juwi war der Schnitt wie sonst auch beim Up. Die Höhe dort ist etwa 256m hoch, genauer gibt's die Karte nicht her.
Die in der Mitte ganz klein zu erkennende Erhebung ist der Petersberg bei Gau-Odernheim, 246m.
Dort ist demnächst wieder die Wildtulpenblüte, botanisch sehr interessant.

Screenshot from 2019-02-24 21-14-51.png


Auf dem Rückweg bin ich die Straße durch Rommersheim gefahren. Die Serpentine kurz vor dem Ort ist völlig fertig, und ein vermutlich Unfähiger hat versucht die aufgeschobenen Asphalt-Beulen abzufräsen.
Ich kenne die Stelle und bin die Serpentine quasi im Schritt-Tempo gefahren. Zweiradfahrer, die die Stelle nicht kennen und da unvorbereitet oder im Dunkeln reinfahren, haben schlechte Karten.

Screenshot from 2019-02-24 19-11-32.png

Rommersheim hat eine Kirche mit einer wunderschönen, riesigen Eiche, ist aber vom Durchgangsverkehr ziemlich geplagt, ich bleibe dort immer unter 30 (auch heute).

Screenshot from 2019-02-24 19-13-09.png


Ab Ortsausgang habe ich den Radweg genommen. Man sieht den Nachteil, gegenüber der Steigung der Straße, aus Rücksicht auf den Feldrand. Der RR_ler ignoriert's, ich hab' mir die Nerverei gespart.

Screenshot from 2019-02-24 19-14-05.png


Grüße,
Christian
 

Anhänge

Beiträge
6.744
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
HP GrassHopper fx
Trike
ICE Sprint
kleinen Gewerbegebiet zwischen Wörrstadt und der A63
Die Ecke kenne ich, lag auf meiner klassischen Spezi-Strecke. Schön da oben über dem Rheintal, tolle Aussicht und überhaupt weite Blicke, an guten Tagen weit rüber zum Taunus, Odenwald und Pfälzer Wald.
 
Beiträge
1.487
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Heute morgen vor der Schicht hat mich die Sonne rausgelockt, bin meine Hausrunde gefahren ( so in etwa : https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?media/hausrunde-von-oben.12679/#media ). Nur 5°, deswegen wieder mit Schaumdeckel, und bei SO-Wind heute gegen den Uhrzeigersinn.

Anfangs Rückenwind, später wurde der Wind abgeschattet :), dann beim Delphinieren und Abbiegen gut durchgeschlüpft.
Auf dem höchsten Punkt mal kurz den Puls gecheckt, unter 150, auf den letzten 8 km mit Rückenwind/von schräg hinten den Schnitt von bis dort 25 wieder auf knapp 27 gehoben.

Puls bei Ankunft unter 120, nach 'ner Viertelstunde wieder bei 72 (normal).

Grüße,
Christian
[DOUBLEPOST=1551890201][/DOUBLEPOST]Wird Frühling;
die Amseln, die bisher recht zaghaft sangen, sind jetzt in der Morgen-Dämmerung im vollen Einsatz.

Bei meiner
sind 3 Rehe vor mir über die Straße gelaufen.

Am Ortsausgang von Flonheim lag ein toter Dachs. Zwischen Flonheim und Geistermühle (andere Richtung) gab's das leider jedes Jahr.

Grüße,
Christian
 
Beiträge
2.526
Liegerad
Challenge Hurricane
zum Frühlingsthema: ich hab gestern einen Magnolienbaum in voller Blüte gesehen, muss wohl frühe Sorte verbunden mit der geschützten Kaiserstuhl-Lage gewesen sein.
Bei uns im Ort fangen die ersten Blüten an sich zaghaft raus zu schieben. Wäre besser, sie warten noch ein bischen...
 
Beiträge
11.969
Ort
1050 Wien
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
Steintrikes Roadshark
Delphinieren: grösste Stärke eines Velomobiles im Vergleich zu klassischem Rad:


man merkt es besonders nach 1 Jahr nur Velomobil wenn man dann wieder Liegerad oder Trike oder gar MTB fährt: plötzlich gibts auf Strecken die man sonst mit einem Gang durchballert überall Steigungen
 
Beiträge
2.526
Liegerad
Challenge Hurricane
und stich: ich hab heut morgen auch ein blühendes Mandelbäumchen in einem Schrebergärtchen bei meinem Liegeradtourchen gesichtet : )
 
Beiträge
2.693
Velomobil
Sonstiges
1552128855446-2109175908.jpg

[DOUBLEPOST=1552129000][/DOUBLEPOST]Die gefährlichste Zeit im Garten, wenn der Ballenstock ausschlägt
[DOUBLEPOST=1552129442][/DOUBLEPOST]Also ich wäre für den 23.3. Treffen in Wendelsheim um 8 Uhr. Teufelsrutsch und um 9 Frühstück am Rossmarkt Café Esselborn in Alzey oder Havanah, falls es das noch gibt. 11 Uhr müsste ich die Heimfahren antreten.
@mbonsai @WilliHö @JethroT @24kmh_sammler @Georg seid ihr interessiert?
 
Beiträge
863
Ort
Frankfurt
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
Steintrikes Nomad Sport
Würde ich ja liebend gerne, aber ich bin da im Frängischn unterwegs :cry:
Mitten in der Nacht? :eek:
Jipppieee :D
Da hätte ich dann gleich meinen Ex-Kollegen besuchen können, dessen Frau das Alzeyer Kaffeehaus betreibt. Oh, was vermisse ich die Restekuchen vom Vortag - bin schon fast abgemagert :whistle:
 
Oben