Quest 238

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von w_v5pl, 05.09.2017.

  1. GünterSch

    GünterSch

    Beiträge:
    113
    Ort:
    35091 Cölbe
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Toxy-CL
    Hallo,

    Bei Pedalkraft habe ich immer meine Spezialteile und auch Ketten als Meterware bestellt. Auch das Einspeichen von 20" Rädern habe ich immer dort machen lassen. Mit den Einspeichern von so kleinen Rädern haben die lokalen Händler keine Erfahrung. Ich hoffe die Qualität der Beratung und Kompetenz in Sachen Spezialräder bleibt bei den neuen Besitzern erhalten. Dann werde ich weiterhin dort bestellen. Aber ich brauch halt nur alle paar Jahre mal was von dort und habe nach dem Besitzerwechsel noch keine Erfahrungen gemacht.

    mfg

    Günter
     
    w_v5pl gefällt das.
  2. w_v5pl

    w_v5pl

    Beiträge:
    531
    Alben:
    3
    Ort:
    55288 Armsheim
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fx
    meinte natürlich nicht
    im strengen Sinn (ginge ja auch gar nicht einzufädeln),

    sondern "nicht aus mehreren Standard-Ketten" zusammengesetzt.

    Grüße,
    Christian
     
  3. w_v5pl

    w_v5pl

    Beiträge:
    531
    Alben:
    3
    Ort:
    55288 Armsheim
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Gestern nach der Schicht beim Fahrradhändler meines Vertrauens 3x HG53er mitgenommen, zusammen exakt die benötigte Länge. Kettennieter hatte ich mir schon vor einiger Zeit zugelegt (heute nach nur einer halben Stunde auch gefunden :confused: ), daraufhin mal das Werkzeug im Quest gesichtet, ergänzt und verschlankt.
    Mein erster Niet saß auf Anhieb, der 2. brauchte 2 Anläufe (waren ja 3 Pins dabei...). Die beiden Laschen am einen Ende entfernt, alter Kettenverschluß paßt (Reserve auch).

    Heute abend geht's weiter.

    Grüße,
    Christian
     
    DePälzer gefällt das.
  4. RaptoRacer

    RaptoRacer

    Beiträge:
    14.592
    Ort:
    Irjendwo im Pott
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Raptobike Mid Racer
    Deshalb nehme ich schon seit Jahren SRAM Ketten. Die Kettenschlösser lassen sich prima wieder öffnen und zum Zusammen beuane auch bis aufs kürzen kein Nieter notwending und die Kettenglieder sind direkt biegsam. Die Vernieteten sollte man ja etwas seitlich dehnen.

    -BTW: Du hast ne 9f Ketten gekauft. Hat Felix das Rad nicht auf 10f umgerüstet?
     
    w_v5pl gefällt das.
  5. w_v5pl

    w_v5pl

    Beiträge:
    531
    Alben:
    3
    Ort:
    55288 Armsheim
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Danke für den Tip, werde mal die Augen offenhalten.
    Das kann gut sein, aber falls, dann ist es irgendwann danach wieder auf 9fach zurückgebaut worden. Von Carsten hab ich's jedenfalls als 9fach übernommen.
    Bin damit aber soweit zufrieden.

    Grüße,
    Christian
     
  6. Karlsruhe

    Karlsruhe

    Beiträge:
    4.075
    Ort:
    Karlsruhe
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Kluge Entscheidung oder willst du alle paar tausend Km den Schaltzug wechseln :D
     
    w_v5pl gefällt das.
  7. Felix

    Felix

    Beiträge:
    13.416
    Alben:
    1
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Der Schaltzug war nicht das Problem, aber der Gripshifter war custom.
     
    w_v5pl gefällt das.
  8. RaptoRacer

    RaptoRacer

    Beiträge:
    14.592
    Ort:
    Irjendwo im Pott
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Raptobike Mid Racer
    Ich hab ein SRAM x9 10f sei 2011 im Milan und musst noch NIE den Schaltzug wechseln.
    --- Beitrag zusammengeführt, 13.02.2019 ---
    Da gibts aber nun genug Alternativen....
    Derzeit würde ich aber mindestens auf 11f wechseln.
    Beim SL werde ich wohl jetzt auf SRAM GX 11f wechseln mit 11-36 Kassette.
    Bei 12f fehlt mir die für mich passende Kassette.
     
    Felix gefällt das.
  9. w_v5pl

    w_v5pl

    Beiträge:
    531
    Alben:
    3
    Ort:
    55288 Armsheim
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fx
    So, heute morgen habe ich die Kette dann eingezogen, brauchte einige Hilfsmittel die ich noch nicht im Bordwerkzeug habe. Ist es nötig zu erwähnen, daß ich natürlich vergessen hatte die Kette auf den Kettenspanner aufzulegen :rolleyes: ?
    Möchte ich nicht bei Regen, und/oder nachts unterwegs machen müssen....

    Screenshot from 2019-02-13 12-37-16.png
    Screenshot from 2019-02-13 12-38-11.png

    ...und läuft.

    Grüße,
    Christian
     
    Sturmvogel, DePälzer und chriszero gefällt das.
  10. w_v5pl

    w_v5pl

    Beiträge:
    531
    Alben:
    3
    Ort:
    55288 Armsheim
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fx
    ach ja, diesmal habe ich
    benutzt.
    Meine Frau hatte noch ein paar sehr dünne Lederhandschuhe für Gartenarbeit rumliegen, vom Feinkost-Discounter, die mir gerade so paßten, und ziemlich "gefühlsecht"_es Arbeiten erlauben.

    Spart viel Zeit (keine Schrubben der Hände mehr, hinterher....), und bestimmt noch oft verwendbar.
    Halten vielleicht auch länger als Einmalhandschuhe (habe ich aber zugegebenermaßen für solche Arbeiten noch nicht ausprobiert).

    Grüße,
    Christian
     
  11. w_v5pl

    w_v5pl

    Beiträge:
    531
    Alben:
    3
    Ort:
    55288 Armsheim
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Habe heute Herrn Eberhardt angerufen.
    Bestellungen sind immer noch möglich, aber Versand erfolgt im Moment nur nach Überweisung der Rechnung.

    Grüße,
    Christian
     
  12. Jupp

    Jupp

    Beiträge:
    5.845
    Ort:
    53113
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    ICE Sprint
    Die werden wissen warum
     
    w_v5pl gefällt das.
  13. DePälzer

    DePälzer

    Beiträge:
    1.951
    Velomobil:
    Sonstiges
    Ja aber die Kette auf den Fotos ist ja nun mal nicht neu?
     
    w_v5pl gefällt das.
  14. w_v5pl

    w_v5pl

    Beiträge:
    531
    Alben:
    3
    Ort:
    55288 Armsheim
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fx
    vorher war's mit Einzugsermächtigung, schätze das liegt im Moment am Übergang auf 's Rädle, ist für mich OK.

    doch, nur der Verschluß ist alt, neue sind bestellt.

    Grüße,
    Christian
     
  15. w_v5pl

    w_v5pl

    Beiträge:
    531
    Alben:
    3
    Ort:
    55288 Armsheim
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fx
    lief heute bei 10° und Abendsonne ohne Mühe oder Atemnot mit etwas mehr als 10 km/h, so gut daß ich gleich noch die Steigung nach Bechenheim drangehängt habe. Den Schaumdeckel konnte ich weglassen, der Schnitt war trotzdem OK.
    Und die neue Kette ist viel leiser :rolleyes:

    Screenshot from 2019-02-15 19-14-44.png

    Grüße,
    Christian
     
    DePälzer, Miras und andy-gerdes gefällt das.
  16. Karlsruhe

    Karlsruhe

    Beiträge:
    4.075
    Ort:
    Karlsruhe
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Der Vorteil von Einweghandschuhe (vor allem für unterwegs) das übrige Zeugs bleibt sauber, da die benützten, schmutzigen Handschuhe ja nicht wieder ins Quest kommen und so anderes Zeugs mitverschmutzen.
     
    w_v5pl gefällt das.
  17. w_v5pl

    w_v5pl

    Beiträge:
    531
    Alben:
    3
    Ort:
    55288 Armsheim
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Heute war ich mit dem Quest tatsächlich das erste Mal in Alzey unterwegs, und ein Stück drüber hinaus.
    Bisher lief's ja am Kreisel in Flonheim immer nur Richtung Uffhofen, etc.
    Wenn Kriegsfeld und Würzweiler gehen, dann muß auch
    :)

    Hatte heute ich Flörsheim-Dalsheim angepeilt, das wär die direkte Route Richtung Spezi.
    Die Steigungen hinter Alzey, zw. Dintesheim und Ober-Flörsheim liefen mit knapp 10 km/h, sind z.T. etwas steiler als nach Nack, aber nicht so lang. Bin letzlich nicht bis nach F/D rein, habe oben auf der letzten Höhe für heute umgedreht.
    Wollte mir mit dem Start der Rückfahrt aus F/D raus (und dem ziemlich steilen Anstieg dort) den Schnitt nicht drücken. Dafür ließ sich's bis Alzey sehr schön delphinieren, mit 2 kurzen Ausnahmen (Ortsende Flomborn, und letzter Anstieg vor Alzey).

    Damit sollte die Fahrt zur Spezi für meinen Trainingsstand machbar sein, je nach Route ist Germersheim 85 - 105 km.
    I.M. ist mein max 65km in 3h.
    Die 25km bis kurz vor F/D waren in etwas mehr als einer Stunde erledigt, ab F/D wird's in Sachen Steigungen deutlich entspannter. Damit sollte Germersheim in unter 6h drin sein.

    Grüße,
    Christian
     
  18. w_v5pl

    w_v5pl

    Beiträge:
    531
    Alben:
    3
    Ort:
    55288 Armsheim
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fx
    ...noch ein Photo vom Umkehrpunkt gestern, Blick zurück Richtung Ober-Flörsheim/Flomborn/Alzey:

    Screenshot from 2019-02-16 17-03-42.png

    Grüße,
    Christian
     
  19. w_v5pl

    w_v5pl

    Beiträge:
    531
    Alben:
    3
    Ort:
    55288 Armsheim
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Für Günter / Pedalkraft-Freunde,
    bzgl.
    :
    Habe bei Herrn Eberhardt angerufen und die Verfügbarkeit der benötigten Teile geklärt, dann formlose Email mit der Bestellung geschickt, mit der Antwort kam der Rechnungsbetrag.
    Überwiesen, 3 Tage danach Päckchen erhalten, alles gut.

    Grüße,
    Christian
     
  20. w_v5pl

    w_v5pl

    Beiträge:
    531
    Alben:
    3
    Ort:
    55288 Armsheim
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Heute beim Schrauben gab's ein paar "Aha" - Momente.

    Da habe ich zum Einen den vermutlichen Auslöser gefunden, der neulich die Kette von der Umlenkrolle gekippt hatte:
    im Ablaufloch des Kettenkanals, direkt unter der Umlenkrolle, klemmte die Rändelmutter eines Ventils. Sie war mir mal runtergefallen und blieb verschwunden. Irgendwann muß die Kette sie erwischt, und, während sie von der Umlenkrolle kippte, da reingedrückt haben.

    Dann habe ich die Ursache für ein feines Klappern links hinter mir gefunden:
    die Mutter der Schraube, die die Strebe hinter dem oberen Rand des Sitzes links am Flansch zwischen Chassis und Deckel hält, hatte sich gelockert o_O , und die Unterlegscheibe klapperte.

    Als Quest 238 wegen einer anderen Sache auf der Seite lag, habe ich mir die Abstände der Reifen zum Chassis angesehen;
    da ist noch etwa 1,5 - 2 cm Luft.
    Ich könnte also möglicherweise den Wendekreis ein kleines bißchen verringern.
    Andererseits habe ich mit der Lenkung aktuell Null Probleme, keinerlei auffällige Reifenabnutzung, also warum riskieren ?
    ...und im aktuellen Zustand würde statt der 28-406er Duranos sicher auch was in 40-406 draufpassen.

    Grüße,
    Christian
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden