Quattrovelo #085

Beiträge
641
1D675DAC-B590-4A7C-9170-3A675FDC27A4.jpeg
Zombie-Kitten!
wirkt auf jedenfall besser als die Originafunzeln!

Hast Du die Möglichkeit mit einem alten Bild bei ähnlicher Helligkeit / Dunkelheit zu machen um die Wirkung zu beurteilen. Aber die Flächenvergrößerung bringt schon was... Bremslicht ist dann aber quasi normal?
 
Beiträge
687
Den direkten Vergleich hast du in Beitrag Nr 70 in diesem Feaden (letztes Foto) oder hier mit reduzierter Belichtungszeit (weniger Überstrahlung). Oben das Licht in der Hutze ist die originale Rücklicht-LED. Auch wenn’s auf dem Foto nicht so aussehen mag, das Secuzed liefert schon recht viel Licht. Nicht ekelhaft viel bei Nacht, aber selbst am hellen Tag sehr gut zu sehen.

Am Bremslicht habe ich nichts geändert - das sittzt nach wie vor in der Haube / Hutze. ,

A5E6A82A-6E03-4769-8C3F-8FE81CADAEA7.jpeg
 
Beiträge
687
Ach so, ich habe jetzt die zwei Halterungen aus #61 ( ohne Rücklichter) übrig. Falls die ein QV-Besitzer haben mag, bitte PN mit Adresse an mich. Wenn sich bis in einer Woche niemand gemeldet hat, schmeisse ich sie in die Tonne.

Beide zusammen 23 Gramm, sagt die Waage.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
687
Ich war heute auf em Schiessplatz, um zwei Scheibenständer für‘s Bogenschiessen zu bauen. Wegen der aktuellen Spritpreise bin ich mit dem Quattrovelo da hingefahren, obwohl ich reichlich Werkzeug dabei hatte:

2 Akkubohrmaschinen mit Akku,
2 Akkus zum Wechseln,
2 grosse Schraubzwingen,
2 kleine Schraubzwingen,
1 Satz Holzbohrer,
1 Satz Schraubbits,
1 Stahlwinkel zum Anzeichnen
1 Gummihammer
1 Satz Maulschlüssel
1 Satz Ringschlüssel
1 Metermass
6 Stemmeisen in Rolltasche
3 Bleistifte, Spitzer
2 Herdplatten
1 Kochtopf voll Wachs
1 Kabeltrommel (klein)

War ganz schön schwer, aber hat problemlos in den Kofferraum vom QV gepasst. Musste allerdings die Federbälge nachpumpen, damit die Hinterradfederung nicht durchschlägt. Beschleunigung war miserabel, aber die Kurvenlage traumhaft. Schwerpunkt ganz unten :D

Und zum Glück war die Kappsäge und Werkbank schon draussen. Die hätten nicht mehr reingepasst :rolleyes::ROFLMAO:

4D4DDE9F-9D04-4E0D-9DBE-558B7A65FD83.jpeg

90A605C2-E579-42F4-A61B-F35C32BCCC29.jpeg
 
Beiträge
687
Kurzes Update, ich habe heute zum ersten mal den Bremszug am linken Vorderrad erneuert, rechts war vor ein paar Wochen dran. Der linke war problematisch, weil sich der Zug am Bremshebel nicht aushängen liess. Der Bremshebel besteht ja aus zwei Hebeln, die über eine angeschweisste Stange verbunden sind, und der Abstand zwischen den zwei Hebeln war schmaler als das „Tönnchen“ am Ende des Bremszugs. Ich musste tatsächlich die Hebel mit einem fetten Schraubenzieher etwas auseinanderspreizen, bevor der alte Bremszug sich befreien liess, und der neue dann reinging.

Gut, dass mir das nicht in einer regnerischen Nacht auf einer dunklen Strasse passiert ist.

Irgendwie wäre es doch schön, wenn auch die „bewährten“ Relikte aus der Anfangszeit von VM.nl mal einer etwas professionelleren Konstruktion weichen würde.
 
Beiträge
687
QV085 hat Arthrose.

Es fährt zwar noch, aber das rechte Federbein (vorne) will nicht mehr richtig ein- und ausfedern. Ich habe es schon mehrfach aus- und auseinander gebaut, Verschleiss ist kaum festzustellen, im. Grunde sieht es wie neu aus. Aber beim Einfedern hat es ein hohes Losbrechmoment, was dazu führt, dass das QV beim Fahren ganz furchtbar bollert. Natürlich habe ich neu gefettet. Das hilft auch kurzfristig, aber nach 20km fängt der Krach wieder an.
Ich habe den Eindruck, das der Reibungsdämpfer Fett oder vielleicht Feuchtigkeit aufgesaugt hat, und jetzt einfach festklemmt.

Bin inzwischen etwas ratlos. Irgendwie widerstrebt es mir, einfach ein neues Federbein zu bestellen und das alte wegzuschmeissen. Das Geld wäre es noch nicht mal, eher die Wegschmeissmentalität - das ist nicht so meins.
 
Beiträge
41
Hi Manfred,
ist der Umbau auf die Elastomerfederung von Roland vielleicht etwas für dich? Dann bist du auch den Reibungsdämpfer los kannst aber das Federbein weiterhin nutzen und das Velo schluckt kleine Stöße besser und es ist ruhiger. Vg. Kristof
 
Beiträge
207
Es wäre schön wenn es ein Handbuch für die Elastomerfederung Konvertierung geben würde. Die gibt es nicht oder?
Ich würde es auch gerne tun, aber ich zögere.
 
Beiträge
641
Es wäre schön wenn es ein Handbuch für die Elastomerfederung Konvertierung geben würde. Die gibt es nicht oder?
Ich würde es auch gerne tun, aber ich zögere.
Hallo Hoekie, es gibt kein Handbuch, aber eine Anleitung von @roland65 für den Einbau. Es gibt keine "fertige Konfiguration". Ein bisschen testen ist sinnvoll....
@Paff und @mobi73 , sowie ich haben den Umbau kürzlich vorgenommen. Alle am QV. Wir haben auch eine Signal. Gruppe und können gerne ein bisschen aushelfen und Erfahrungen austauschen. Vielleicht auch im entsprechende Faden.
 
Oben Unten