Quattro Velo von Velomobiel.nl , Tipps, Tricks,Verbesserungen zum Quattro Velo

Beiträge
650
Bei 20" merkt man es kaum, selbst wenn mehrere Speichen fehlen.
Allerdings reißen die nur, wenn sie zu lose oder beschädigt sind.
Daher unbedingt kontrollieren.


Schwierig, aber nicht unmöglich.
danke @berbr für die Rückmeldung! ich werde morgen vermutlich das Laufrad sowieso ausbauen, dann schau ich mir das genau an. Leider habe ich keinen Ersatz, ich könnte zum Radladen fahren, aber weiß leider die Größe nicht.... Dann muss der Laden das auch noch da haben....
 

dendrocopos

gewerblich
Beiträge
1.914
Und "darf" man so noch überhaupt einen Meter fahren, oder ist das grob gefährlich? Danke Euch!!!
Bin hunderte km mit 2 gebrochenen Speichen vorne gefahren, nicht direkt nebeneinander, sondern eine dazwischen, also direkt nebeneinander auf der gleichen Seite. Würde ich natürlich überhaupt nicht empfehlen, aber Problem hatte ich keine, und war teils ordentlich beladen (wobei die meiste Last ja hinten ist). Einbau ging ohne Radausbau, musste allerdings die Speiche schon ein bisschen biegen. Seit der Reparatur alles ok.
 
Beiträge
650
Hallo ihr Lieben, ich habe mittlerweile eine Speiche ergattern können. Ich werde diese heute verbauen und dann sehen, ob sie auch passt ;-)
Danke für Eure Mithilfe!
 
Beiträge
44
Klar. Alles vorrätig. Cellasto bieten eine straffere Federung als die vorherigen Elastomere, da sie aufgrund der Schaumstruktur enger im Federbein sitzen können und das Mehr an Fläche auch mehr Kräfte aufnehmen kann. Auch bei 130 kg Gesamtgewicht kamen keine Klagen.
Hallo QV Gemeinde,

Ich habe am WE den Umbau auf Elastomere von Roland durchgeführt.

Ich bin sehr begeistert wie sich das Fahrverhalten und die Geschwindigkeit auf gewissen Straßenbegebenheiten verändert hat. Echt ein tolles (Fahr)Gefühl. Und das Ganze bei einem Systemgewicht von 140 PLUS (viel Gepäck *hüstelhüstel* )

Der Umbau ist nach (paar :X3:) Selbstversuchen und Erfahrungen auch von und mit Kollegas in akzeptabler Zeit machbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5.478
Mitarbeit bzw. Eure Erfahrungen.
Das verstehe ich nicht.
falls sich die ganze Dom-Gewindestange dreht - obere Mutter kontern und dann die untere Schraube abschrauben
Welche untere Schraube ist gemeint?

Cool das geht?
über die Achse anheben
Der Tipp kam zwar von mir, war aber anders gemeint.
Ich habe die Achsschraube gelöst und das Rad auf einen möglichst großen Abstand gebracht. Dann hat man schon recht ordentlich Platz.
Dabei war allerdings das Lenkgestänge noch fest.


Hier kann man auch eine Speich ins Loch schieben.
Falls die Feder nicht aus der Kammer kommen will. Druckluft oder mit viel Puste durch unteres Loch
 
Beiträge
44
Mitarbeit bzw. Eure Erfahrung
-> jeder ist eingeladen die Doku im QV-Kompendium zu erweitern bzw. zu ergänzen oder Kommentare / Tipps und Tricks mitzuteilen.

den Rest habe ich im QV-Wiki ergänzt
 
Beiträge
692
Beim QV ist ja das Schaltwerk modifiziert (Kettenspanner separat am Tretlagermast). Deshalb müsste ein elektronisches Schaltwerk vermutlich vor dem Einbau umgebaut werden, das hat mich bisher von solchen Experimenten abgehalten.
 
Beiträge
210
Ja, ein elektronisches Schaltwerk muss vor dem Einbau umgebaut werden.
Ich habe Velomobiel.nl heutemorgen angerufen: Ich werde die erste sein die es versuchen wird.

12 speed Kassette wird passen, wenn grösste Ritzel 36T.
Theorie: Ein Gegengewicht ist nicht mehr nötig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
210
Erfahre zuerst mehr, bevor ich anfange. Wenn ich das mache.

Ja, ein elektronisches Schaltwerk muss vor dem Einbau umgebaut werden.
Ich habe Velomobiel.nl heutemorgen angerufen: Ich werde die erste sein die es versuchen wird.

12 speed Kassette wird passen, wenn grösste Ritzel 36T.
Theorie: Ein Gegengewicht ist nicht mehr nötig.
Mein Fehler: SRAM 12 speed wird nicht passen weil XDR hub statt HG hub.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
210
Wieder mein Fehler. 12 speed konnte gehen.
Jetzt werde ich mein Klappe halten bis Ich weiss was möglich ist.
 
Beiträge
5.478
jetzt ist es aber auch hinten wesentlich leiser geworden.
......
Besten Dank an @Gear7Lover , der mir bereits vor längerer Zeit die Kugelköpfe lieferte, welche ich erst jetzt eingebaut habe.

1643654826619.png

Update nach 6000km:
Inzwischen macht sich etwas Verschleiß/Alterung/Aufweitung bemerkbar, was dafür sorgt, das es wieder zu Klappern anfing.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten