Quattro Velo von Velomobiel.nl , Tipps, Tricks,Verbesserungen zum Quattro Velo

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von Velotroll, 29.05.2017.

  1. berbr

    berbr

    Beiträge:
    3.384
    Alben:
    5
    Ort:
    27211 Bassum
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Flevo GreenMachine
    Ich habe gerade erfahren, dass die hinteren Dämpfer immer mit dem Kolben nach unten montiert sein müssen (das dünne Ende muss nach unten).
    Bei umgekehrter Einbaulage können die Dämpfer nicht einwandfrei arbeiten und haben ein deutliches Spiel.
    Schade ist nur, dass die dann unten liegende Dichtung ein klein wenig Öl ausschwitzt, welches irgendwann über die Gelenkkugel läuft. Die Kugel wird dadurch schwergängig.
    Also ist gelegentlich die Kolbenstange abzuwischen damit kein Öl an die Kugel kommt.

    Dies gilt zumindest für die "alten" Dämpfer. Ob dies auch für die neue verstärke Ausführung gilt, ist mir nicht bekannt.

    Dies könnte auch erklären, warum das Fahrverhalten bei manchen QV extrem anders ausfällt.
    Eventuell sind ein oder zwei Dämpfer falsch herum montiert. Das kann einem bei den Wartungsarbeiten ja sehr leicht passieren.
     
    Pauli, Sutrai, mytoxy und 3 anderen gefällt das.
  2. kgebinger

    kgebinger

    Beiträge:
    664
    Alben:
    4
    Ort:
    Kempen
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Danke für den Hinweis mit dem Öl. Die Einbaulage für die verstärkten Dämpfer ist identisch.

    Beste Grüße

    Klaus
     
  3. mytoxy

    mytoxy

    Beiträge:
    648
    Ort:
    22941 Bargteheide
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Trike:
    Windcheetah ClubSport
    Dank Theo konnte ich jetzt meine Hinterachse so justieren, dass das QV wieder geradeaus fährt. Dazu muss die Schraube, die die Hinterachse mit der Schwinge über einen Kugelkopf verbindet, etwas rein bzw. rausgedreht werden. IMG_20180706_125016472.jpg
    Der Unterschied zwischen links und rechts war ca. 3-4 mm. Kein Wunder, dass die Kiste dann nicht mehr geradeaus fährt. Die Hinterachse hat praktisch immer mit gelenkt. Aber immerhin nur in eine Richtung.:whistle:

    Ein schöner Nebeneffekt: Der Antrieb scheint eine Spur leiser geworden zu sein. Bilde ich mir zumindest ein.:)

    Gruß Uwe
     
  4. mytoxy

    mytoxy

    Beiträge:
    648
    Ort:
    22941 Bargteheide
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Trike:
    Windcheetah ClubSport
    AxelK gefällt das.
  5. Pauli

    Pauli

    Beiträge:
    479
    Ort:
    Dörphof
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Sonstiges
    Trike:
    ICE Sprint
    HERRLICH.....als ich Mitte/Ende der Achtziger mit dem Triathlon anfing war das absolute NischenSportart....es gab kaum was zu kaufen in Deutschland....also wurde selbst gemacht.... verändert.... verbessert.....so wie jetzt wieder.... HIER im Forum ... TOLL...macht riesigen Spass das immerwieder zu lesen was der eine oder andere für Ideen hat ....und umsetzt ... DANKE dafür
     
  6. berbr

    berbr

    Beiträge:
    3.384
    Alben:
    5
    Ort:
    27211 Bassum
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Flevo GreenMachine
    Die heutige regenreiche Fahrt zeigte, dass die größte Regenmenge vom Visier auf den Körper tropft/Läuft, wenn der Schaumdeckel nicht montiert ist.
    Man kann also auch ohne Schaumdeckel nahezu trocken bleiben und hat dann den Vorteil der guten Belüftung und beschlagfreier Sicht.
    Dazu benötigt man lediglich ein Minivisier, eine Alienhaube mit Visier und Pinlock, sowie ein Kantenschutzprofil mit zwei nebeneinander liegenden U-Profilen. Das schmalere U wird unten auf das Visier geschoben, während das breitere U als Regenrinne dient und über den Süllrand abgeführt wird. Das vorgelagerte Minivisier sorgt für die nötige Ablenkung des Regens gegen und über das Hauptvisier.
     
    rdrei, landler, Jupp und einer weiteren Person gefällt das.
  7. mytoxy

    mytoxy

    Beiträge:
    648
    Ort:
    22941 Bargteheide
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Trike:
    Windcheetah ClubSport
    Kann ich mir gerade nicht bildlich vorstellen. Könntest Du mal ein Foto davon einstellen?

    Gruß von Uwe, der allen Tourteilnehmern noch viel Spass wünscht
     
  8. Sutrai

    Sutrai

    Beiträge:
    5.243
    Alben:
    2
    Ort:
    bei Landschberg
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    THYS 240
    Du musst nur schneller fahren, dann fließt das Wasser vom Visier nach hinten ab. :D Allerdings kommt die Nässe dann stattdessen vom Frischwasserkanal aka Sichtrinne Richtung Innenraum. :whistle:

    Meine Erfahrung bei den Regenfahrten in letzter Zeit: Auch mit Pinlock finde ich die Sicht durch ein Visier einfach nicht wirklich gut. Tagsüber geht es noch, aber wenn es dunkel wird, sehe ich durch Reflexe plötzlich Wildtiere auf der Fahrbahn, die gar nicht da sind, ich sehe allgemein deutlich weniger als ohne Visier und Regentropfen auf dem Visier stören mich durch den größeren Abstand wesentlich mehr als wenn sie sich auf der Brille befinden. Ich fahre daher bei Dunkelheit und/oder Nässe praktisch nur noch mit hochgeklapptem Visier. Allerdings frage ich mich zunehmend, warum ich dann eigentlich eine lange Haube habe. (Mal abgesehen davon, dass sie geil aussieht...)

    Wie sind eigentlich eure Wintererfahrungen mit dem Visier? Meine Brille halte ich im Winter praktisch nach jeder Fahrt unter den Wasserhahn, um den Salznebel runterzuwaschen. Schraubt ihr das Visier ab, um es mit rein in die Wärme zu nehmen? Wascht ihr es draußen mit warmem Wasser ab? Kann man das dann abtrocknen, ohne dass sich eine Eisschicht durch die Restfeuchtigkeit bildet?
     
  9. berbr

    berbr

    Beiträge:
    3.384
    Alben:
    5
    Ort:
    27211 Bassum
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Flevo GreenMachine
    Warum abschrauben, ist doch Klett.

    Ein feuchter Papierlappen reicht aber auch.
    --- Beitrag zusammengeführt, 13.07.2018 ---
    dafür beschlägt dann meine Brille, während das Visier beschlagfrei bleibt und trotzdem dicht genug an den Augen ist um genug zu sehen. Aber das ist sicherlich von Körpergröße und Sitzeinstellung abhängig. Es kann auch helfen den Kippwinkel des Visiers zu ändern, da sich dann auch die Reflexionen verändern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2018
  10. Sutrai

    Sutrai

    Beiträge:
    5.243
    Alben:
    2
    Ort:
    bei Landschberg
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    THYS 240
    Das Visier ist bei dir nur angeklettet?
     
  11. PeterH

    PeterH

    Beiträge:
    1.606
    Velomobil:
    DF XL
    Tja, das ist einer der Vorteile der abnehmbaren Haube: Ich nehem sie immer mit ins Haus - auch zum Reinigen des Visiers, v.a. im Winter bleibt es dann gut angewärmt länger beschlagfrei...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2018
  12. berbr

    berbr

    Beiträge:
    3.384
    Alben:
    5
    Ort:
    27211 Bassum
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Flevo GreenMachine
    die Aluhalter sind mit Klett befestigt.
    Allerdings hat sich deren Verklebung anfangs mehrfach gelöst.
    Das ist aber kein normales Klett, sondern dieses,welches auf beiden Seiten mehrere Millimeter hohe Borsten hat. Da kann man einige Kilogramm dran aufhängen.
     
    Wilfried K. und Sutrai gefällt das.
  13. düssel

    düssel

    Beiträge:
    918
    Ort:
    40468 Düsseldorf
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Trike:
    ICE Sprint
    Die Borsten haben Pilzform und sind von 3M, meinst Di die?
    Hab ich schonmal bestellt, ist rel. teuer. Soll ich den Typ raussuchen? Würde aber bis morgen dauern.
     
  14. berbr

    berbr

    Beiträge:
    3.384
    Alben:
    5
    Ort:
    27211 Bassum
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Flevo GreenMachine
    genau die. Und wer es nicht weiß, glaubt die Halter wären fest angebracht. Wobei sich das natürlich geändert haben kann.
     
  15. Sutrai

    Sutrai

    Beiträge:
    5.243
    Alben:
    2
    Ort:
    bei Landschberg
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    THYS 240
    Stimmt. Ich hab eben mal versucht, das Visier am Klett von der Haube zu trennen, hab mir dabei aber fast die Finger abgebrochen und es schließlich bleiben lassen. Das Visier am Drehpunkt abzuschrauben ist deutlich einfacher.
     
  16. Manfred Agne

    Manfred Agne

    Beiträge:
    69
    Alben:
    1
    Ort:
    Ottobrunn
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Ich habe deshalb bei meinem QV das Pilzkopf-Klett durch normales Klett ersetzt. Das braucht aber neue Aluhalter mit vergrösserter Auflagefläche. Siehe meinen früheren Beitrag #758 in diesem Thread. Sorry, weiss nicht wie ich das hier verlinken kann.

    Die Lösung funktioniert bisher einwandfrei, habe aber noch keine Winererfahrung damit sammeln können.
     
    berbr gefällt das.
  17. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    19.619
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Der Link zu einem Beitrag ...

    upload_2018-7-13_13-31-1.png
     
    Manfred Agne gefällt das.
  18. PeterH

    PeterH

    Beiträge:
    1.606
    Velomobil:
    DF XL
    Stimmt, das Klett an z.B. Motorradhosen-Knieschleifern ist ähnlich robust.
    Habt Ihr keinen Schnellverschluss am Visierdrehpunkt?
     
  19. berbr

    berbr

    Beiträge:
    3.384
    Alben:
    5
    Ort:
    27211 Bassum
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Flevo GreenMachine
    mein neuer Luckenschließmechanismus hat sich inzwischen bewährt.
    Zwei lange Riemen, 20 mm breit, sind an der Lucke befestigt und führen unter den Schwingenlagern durch auf die seitlichen Gepäckfächer, wo sie in geschlossenen Zustand angeklettet werden.
    --- Beitrag zusammengeführt, 15.07.2018 ---
    _20180715_220342.JPG _20180715_220426.JPG _20180715_220453.JPG _20180715_220519.JPG
     
  20. hank1970

    hank1970

    Beiträge:
    1.476
    Ort:
    24837 Schleswig
    Velomobil:
    Quest
    Bin ich eigentlich der Einzige der mit dem Oberschenkel immer am Kettentunnel anschlägt (in allen von mir getesteten Sitzkonfigurationen)?
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden