Python Tretroller (Idee)

Beiträge
7.578
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Thema in unserer Mailingliste
Negativer Winkel... dann hatte ich recht mit meiner Fehlerannahme.
Ich hab vorhin verucht, mit dem Tretty-Prototyp-Roller freihändig zu fahren... war zu aufregend. Ich werde zwar bald viermal Dreizehn, aber meine Knochen sind vll doch nicht mehr ganz so elastisch ;)
Ich hatte den Eindruck, dass es vll gehen könnte. Dann hätte Dan recht. Vertrackte Sache.
Gruß Krischan
 
Beiträge
7.578
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Nur das Holzmodell.
Die Lampe aus dem Zerstörte Teile Thread für den Tretty-Roller von Maxinblack.
Rohr holen in Herne.
Und einen Umzug mit dem Sohn von Hannover back home. So geht die Zeit dahin...
Und Du, was ist Dein Bastelwerk?
Gruß Krischan
 
Beiträge
1.415
Ich strebe nach Weltherrschaft. Das muss sorgfältig überlegt und mehrfach durchdacht werden.

Brain: "Geht dir dasselbe durch den Kopf wie mir, Pinky?"
Pinky: "Ich glaub schon Brain, aber wenn unsere Knie andersrum wären, wie sollten wir dann Fahrrad fahren?"
 
Beiträge
1.415
Tretty-Prototyp-Roller
Ahhh, lange Leitung. Ich hatte Tretty-Prototyp-Roller gelesen und dachte Du hättest was neues gebastelt und mich gefragt welche Variante von den diskutierten das jetzt wohl ist und nicht freihändig zu fahren ist. Dann dachte ich Du hast es auf dem Holzmodell versucht ... :unsure: Aber Du meintest einfach nur einen normalen Tretroller, Prototyp von den Tretty Verleih Rollern.
 
Beiträge
1.415
Mit welchem open source Programm für Linux kann ich ein 4-Bar Linkage für VPS konstruieren / simulieren? Oder mit Geogebra im Browser?

Ich seh gerade noch nicht wie man ein sinnvolles VPS für großen Nachlauf wie beim Dirtsurfer hinbekommt, aber vielleicht steh ich auch weiterhin aufm Schlauch.
 
Beiträge
7.578
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Ich hatte Christian @Frox auch schon gefragt, aber er liefert sich Wortgefechte mit Hobbytrollen in Notarztfäden :LOL: (OT: Lass Dich nicht ärgern, d.h. Du ärgerst Dich ja nicht. Ich wäre schon an die Decke des vierten Stockes gegangen :mad: Deine Ruhe ist bewundernswert)
Also, @Frox, großer Bildanimationsspezialist, ist da was möglich?
Mit welchem open source Programm für Linux kann ich ein 4-Bar Linkage für VPS konstruieren / simulieren? Oder mit Geogebra im Browser?
Btw: VCS - virtual center steering.
VPS - virtual "pivot" steering??
Viele Grüße, Krischan
 
Beiträge
1.415
Genau, Virtual Pivot Steering ist mir schon öfters über den Weg gelaufen. Bei VCS bin ich mir nicht sicher woher das kommt und was es eigentlich genau meint. VCS = VPS?
 
Beiträge
7.578
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Virtueller Steuerrohr Drehpunkt VSD :p
Tja, ich denke, dass VCS=VPS ist, hab es bis jetzt so aufgefasst.
Hauptsache, wir wissen, was gemeint ist ;)
Gruß Krischan
 
Beiträge
1.711
Ort
aus der Pfalz ;-)
Mit welchem open source Programm für Linux kann ich ein 4-Bar Linkage für VPS konstruieren / simulieren? Oder mit Geogebra im Browser?
Geogebra oder POVray unter Linux für ein 3D-Modell, für eine 2D-Planzeichnung ginge ..................alles( ich nähme wohl Gimp ). Diese 4-Eck-Gelenk-Mathematik war wirklich ein bischen knibbelig fand ich, aber ich sah gerade daß das in Geogebra schon zigfach durchexerziert wurde. ...

Hier jetzt ein Snapshot von oben:

LR_cam1_1600x1200_human0_skin1.png


Auf den Achsen sind 10cm-Abstände abgetragen. Die Radachse im Bild ist das rote ..........Dings in der Mitte des Hinterrads:oops:.

Vielleicht muß erst mal gar nicht sovie & genaul gerechnet werden, sondern nur im Bildprogramm so runterskaliert so daß aus dem abgebildeten 26''-Rad zB ein 16''er wird. Das reicht vielleicht um gedanklich ein bischen zu experimentieren. Wenn der 16er-Puky-Roller noch eine Option ist dann wäre ein Foto von oben & eins von der Seite gut so daß man hinter die beiden Snapshots, richtig skaliert, einfügt und dann weiterdenken kann.

Der seitliche Snapshot:
Seite.png

Le2Ri.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.711
Ort
aus der Pfalz ;-)
PS: Im Snapshot von oben läßt sich das 4-Eck in der Draufsicht gut erkennen. Die grünen Flügel sind exakt gleichlang und gelenkig verbunden zu einer Art klappbarem Kasten, mit diesen blauen Eckteilen. In diesen blauen Eckteilen sind die eigentlichen Achsen kugelgelagert, alles DIN- & Mädler-Teile ...

Das orangene über der Hinterradachse ist Teil einer etwas abenteuerlichen Dämpferkonstruktion... aber das muß ja für einen Roller sowieso alles etwas umkonstruiert werden, kann also weg. Die Breite ..........Bei Bildskalieren würde sich eine neue & etwas schmalereere Board-Breite ergeben, momentan mit 26''er-Felge wären es lt. Zeichnung noch mindestens ca. 55cm.

Das Gute beim Skalieren: Das skalierte Modell wird genauso gut funktionieren und ca. 45° Lenkeinschlag ermöglichen wie das originalgroße denn die Verhältnisse der 4 Schenkel zueinander und zur Radachse bleiben dabei gleich .... etwas hakelig bei der Konstruktion pben war übrigens das Hinterrad möglichst nah an den Sitz zu kriegen ohne das der Reifen den Sitz berührt .... im Prinzip dasselbe Problem beim Roller wäre also schon mal OK hier. Die Füße sollen ja auch nah an's Rad gestellt werden können. Grauenhafte Vorstellung für mich, niemals stell ich mich da drauf! Die Begriffe VCS und VPS sind .......alle ungeläufig bzw. sogar noch gar nicht richtig definiert, oder?! Sie müssten also vllt. noch getauft werden :giggle:...

So .....schneller konnte ich jetzt nicht reagieren, und auch wenn das jetzt nicht so richtig paßt zu Roller, immerhin ist das 4-Eck da. Und wenn's drauf ankommt installiere ich hier nochmal ein paar alte Festplatten, und fange wieder an zu rendern. Bzw. tausche mit euch Geogebra-Worksheets aus.

Achjaa: Geogebra! Es gibt da etwas sehr Merkwürdiges,nämlich die 6er-Version hat sich nicht durchgesetzt6. Die letzte 5.xx IST die Version der Wahl ... also bevor sich jetzt jemand in die falsche Version reinarbeitet, das geht schief. Das User-Interface der 6.xx ist nicht gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.711
Ort
aus der Pfalz ;-)
VPS == Virtual Pivot Steering ist etwas anderes als Virtual Center Steering. Bei VPS gibt es genau eine einzige Lenkachse. VCS wird konstruiert mit mindestens zwei Achsen, eine Lenkachse im hergebrachten Sinne gibt es da eigentlich gar nicht. Das einzige mir bekannte Bild von VCS-in-action ist das von mir gerenderte GIF, weiter oben im Faden wenn ich mich recht erinnere. Was mir gerade beginnt etwas heller zu schimmern .......ist diese gewisse Ähnlichkeit von Knickies mit VCS. Das hängt ja irgendwie zusammen... ein Pappstreifen-Modell! Die ganze Vorderradschwinge muß ja nochmal in sich zurückgeführt, oder umgedreht werden, oder? Etwas unsicher bin ich wegen folgendem: Vorne soll wahrscheinlich & momentan am ehesten VCS-Lenkung sein? Und wenn das aber nicht klappt ist da noch das bekannte Fallback, nämlich das Dirtsurfer-Patent. Also eigentlich noch nicht ganz endgültig entschieden ...
 

Anhänge

  • Tschebbie.zip
    78,3 KB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.578
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Sehr klasse, dass Du Dich damit befasst! Das Pappstreifenmodell liegt zerknickt in meiner Tasche. Erkenntnis: die Schenkelachsen müssen parallel sein.
Für Fotos hab ich noch zwei weitere Pukys draußem, Bilder vll morgen. Muss erst noch feiern, Verjüngung :) Nach einem Jahr 3x17 morgen 4x13. Das muss ja lustich wern ;)
Gruß Krischan
 
Beiträge
1.711
Ort
aus der Pfalz ;-)
Gerade uploaded: Tschebbie.zip. Die Datei ist unbrauchbar wg. falschem Format und wird sich kaum entpacken lassen. sorry. Also nochmal später .....
 
Beiträge
1.711
Ort
aus der Pfalz ;-)
Gerade uploaded: VCS.zip. Diese Datei sollte umbenannt werden in VCS.ggb, und sonst nichts: Nicht entpacken .... nur umbenennen!
Enthalten ist die Mathematik vom Gelenkviereck. Mit Schiebereglern kann man die Schenkel- & Basis- & Achslängen einstellen. Irgendwo wird in dieser Version leider noch durch Null dividiert, glaube ich, deshalb Fehlermeldung. Irgendwas ist ja immer, funktioniert aber trotzdem. In der Nachfolgeversion( viel zu groß die Datei ) hatte ich diesen Mini-Fehler schon mal bereinigt .... ärgerlich jetzt, aber ich kann mich gerade nicht mehr erinnern wo der Fehler genau lag. Muß ich nochmal bei. Jedenfalls kann man via alpha-Regler mal rumlenken ...:sneaky:. Verwendet zum Öffnen wird Geogebra. Hier installiert ist Geogebra Classic 5.0.620.0-d und Java 1.8, aber eigentlich ist das Dateiformat ziemlich robust & versionsunbhängig.
 

Anhänge

  • VCS.zip
    162,4 KB · Aufrufe: 20
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.711
Ort
aus der Pfalz ;-)
... ich versuche mal eine sehr vereinfachte & zumutbare, extrem abgespeckte Minimalversion ;) von VCS.zip zu erstellen, damit man sich da in angemessener Zeit einarbeiten kann und der Fun-Faktor nicht gleich ganz verloren geht, und werde das dann hier uploaden. Das klappt schon, zigtausende Schüler im deutschen Sprachraum können das Programm ja auch bedienen, denn es wurde ja extra für vereinfachten Mathematikunterricht entwickelt. Muß ich mich aber auch ................erst mal wieder reindenken :coffee::coffee::coffee: ... 4+13=17?
Da fängt der Ernst des Lebens an :giggle:? ......................................................:D Herzlichen Glückwunsch :D!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.415
VPS == Virtual Pivot Steering ist etwas anderes als Virtual Center Steering. Bei VPS gibt es genau eine einzige Lenkachse. VCS wird konstruiert mit mindestens zwei Achsen, eine Lenkachse im hergebrachten Sinne gibt es da eigentlich gar nicht.
Versteh ich noch nicht. Was bedeutet denn das "Center" im VCS und wo ist die zweite (virtuelle?) Achse? Wenn ich mir das Bild im VCS Thread ansehe, dann seh ich einen virtuellen Pivot – an der Stelle, wo normalerweise die Gabel sitzt.
Etwas unsicher bin ich wegen folgendem: Vorne soll wahrscheinlich & momentan am ehesten VCS-Lenkung sein? Und wenn das aber nicht klappt ist da noch das bekannte Fallback, nämlich das Dirtsurfer-Patent.
Die Frage war ja, ob man die Lenkung des Dirtsurfer mit VCS virtualisieren kann bzw. was konstruieren kann was genauso gut funktioniert. Der Dirtsurfer hat einen Steuerkopfwinkel von ca. 110°–115° (negativ 65°–70°) und dadurch in Verbindung mit dem Nachlauf einen umgedrehten Wheel-Flop (aka Self-Centering Effect). Da die Steuerachse nach hinten zeigt und nicht nach vorne, entsteht durch die Neigung auch kein positiver sondern negativer Nachlauf (Vorlauf). Deswegen ist die Steuerachse so weit vorne und die negative Vorbiegung (nach hinten zeigend) so extrem.

Worum es nicht geht ist eine gewöhnliche Zweirad/Diamantrahmen Lenkgeometrie mit VCS abzubilden. Da sind wir dann nämlich wieder ganz am Anfang. McElburg Lowracer hat z.B. VCS anstelle der Python Lenkung und ist am Ende nur ein komplizierte Variante eines MBB-Lowracers. Das eigentlich Ziel, den bisher unmöglichen Knicklenker zu bauen (Flevo-Lowracer / Python mit positivem Nachlauf), wurde ja verfehlt.

Mein Debian 10 bietet mir Geogebra in Version 4.0.34 an. Mal schauen ... :)
 
Beiträge
1.711
Ort
aus der Pfalz ;-)
RWS-topleft.png

Was bedeutet denn das "Center" im VCS und wo ist die zweite (virtuelle?) Achse?
Den Sitz weggedacht, und sich vorgestellt Fahrtrichtung des Fahrzeugs wäre nach links, dann ....
... wäre das hier abgebildete VCS ein Vorderrad-VCS das als Vorderrad-Lenkungs-VCS fungiert. So, onTopic ;)!

Lenken täte das Ungetüm indem es mit den beiden Flügeln wedelte( Drachenflügel sind grün ). Wenn man sich das genau vorstellt, with a bit of passion, dann wird klar daß sich das Rad ...
... nicht nur um eine mehr oder weniger vertikale Lenkachse durch den Radmittelpunkt dreht
... sondern sich beim Lenken auch noch seitlich verschiebt. Je nach Kurve entweder nach rechts oder links, d.h. auch der Reifenaufstandspunkt nach rechts oder links. Die virtuelle Lenkachse verändert also ihre Position relativ zum Fahrrad! Sie ist nicht in fixierter & unbeweglicher Position am Rahmen angebaut wie sonst bei jedem anderen Fahrrad, sondern, via Drachenflügeln, schwenkbar, variabel, ... virtuell finde ich etwas unpassend.

Was vielleicht unklar ist, ich bin vielleicht betriebsblind weil ich das Bild ja programmiert( nicht gemalt ... ) habe: Das Laufrad bzw. desssen rote Achse ist unbeweglich zwischen den beiden blauen Klötzen eingespannt, lediglich etwas verschoben. Das entsprechende Trivial-Bauteil habe ich weggelassen damit man den Wesenskern der Konstruktion besser erkennt. So, langer Text ..........aber er enthält schon mal das Wichtigste so ziemlich komplett. Den Text gewaltig zu kürzen wäre bestimmt möglich und SEHR sinnvoll, im nächsten Anlauf dann. Beste Grüße!
 
Beiträge
1.354
Ort
21514 Büchen
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Flux S-900
Dass sich das Rad veim Lenken seitlich bewegt, ist doch ein Effekt davon, dass die virtuelle Achse außerhalb des Rad-Mittelpunktes liegt, oder? Bei einer normalen Steuerung mit Vorlauf/Nachlauf bewegt sich das Rad ja auch seitlich. Ist ja auch zentraler Bestandteil des Lenkprinzips beim Dirtsurfer.
Die Virtuelle Achse sollte also immer in der Ebene des Rades liegen. Es wurde aber schon angebracht, dass die Entfernung zur virtuellen Achse sich anscheinend (gefühlt?) verändert.
 
Oben