Protanium Motor laut und schwergängig

Beiträge
58
Hallo zusammen,
hier und im Pedelecforum habe ich schon viel recherchiert, brauche aber doch noch ein eigenes Thema, weil ich doch noch eure Hilfe brauche für einen Protanium Motor am Kettwiesel.

Mit meinen Töchtern habe ich im „Sommer“ eine Sturzregenfahrt machen müssen, um nach Hause zu kommen. Einer der Protanium Motoren, der ja wohl ein Aikema Q100 ist, hat dabei etwas Feuchtigkeit gezogen und ist nach etwas Standzeit nun laut im Getriebe und insgesamt schwergängig.

Ich habe den Motor bereits komplett demontiert und das Getriebe ist in Top Zustand.
Auch die Lager machten einen passablen Eindruck, aber die zwei am Motor und das eine am Freilauf würde ich auch tauschen, wenn ich wüsste, wo ich Ersatz herbekomme.
Wahrscheinlich habe ich auch nicht das richtige Schmiermittel…

Kann mir jemand mit Erfahrung, Produkt- und Bezugsquellenempfehlung helfen?

Hat vielleicht jemand noch einen 29V Motor in 20“ eingespeicht oder als Ersatzteilspender rumliegen, den er oder sie für kleines Geld abgeben möchte?

Da ich vier 29V Akkus habe, möchte ich vorerst daran festhalten und nicht auf ein zeitgemäßes 36V System umsteigen.

Viele Grüße
Mirco
 
Beiträge
919
Nicht ganz die Antwort, aber du könntest dich nach einem 16"-36V-Motor umschauen. Könnte von der Wicklung her hinkommen. Oder ein schnelldrehender DD.
 
Beiträge
58
Hallo stan,
ich habe inzwischen Ersatz gefunden und werde mir, nachdem das neue Rad eingebaut ist und funktioniert, das alte demontieren und die Lager tauschen.
Schmiermittel werde ich bei EBS kaufen.

Wenn das gut klappt habe ich einen als Reserve, wenn nicht immerhin Erfahrung gesammelt.
 
Oben Unten