Powermeter-Kaufberatung

roland65

gewerblich
Beiträge
5.744
Ort
80538 München
Velomobil
Go-One Evo Ks
Trike
Velomo HiTrike Pi
Magene baut ja schon div. Sensoren (Geschwindigkeit, TF) - das Thema ist grundsätzlich also nicht neu. Die Schwierigkeit bei Powermeter scheint mir drin zu liegen, dass ein tretender Mensch nicht linear funktioniert und man aus dem Datenhaufen eine sinnvolle Interpretation erzeugen muss. Bin gespannt, ob die das bis Dezember wirklich auf die Reihe bekommen. Immerhin haben sie den Vorteil, dass sie vmtl vor Ort (China?) sitzen und nicht auf Lieferungen über weite Distanzen warten müssen.
 
Beiträge
26
Ort
Hochrhein
Jedenfalls unterstützt der 810 schon mal Leistungsmessung generell..
Klar, aber er und andere können zwar den P2M erkennen, aber keine Leistung messen, wenn dieses Problem vorliegt, Zitat von P2M Service am 20.08.2020:
"aktuell haben wir noch einen Fehler in unserer App, welcher leider bei jedem Firmware Update, Power erstmal deaktiviert aber nicht wieder erneut Automatisch installiert, bis auf Balance oder Pedal Smoothness.

Mit dem nächsten Update, ist das Problem behoben.

Tut mir leid für die Umstände."
War tatsächlich in der App als nicht aktiviert dargestellt, wieder aktiviert, Funktion vorhanden.
Wie ging frűher die Radio Werbung für die Gelben Seiten?
 

roland65

gewerblich
Beiträge
5.744
Ort
80538 München
Velomobil
Go-One Evo Ks
Trike
Velomo HiTrike Pi
Noch eine interessante und recht preiswerte Lösungen, auf die ich gestoßen bin - sowohl Kurbelmessung, als auch am Kettenblatt.
https://xcadey.com/2xpower/ (eingeschränkt bzgl. Systeme verfügbar) bzw. https://xcadey.com/xpower-s/ (deckt viele Systeme ab).

Scheint nach GPLama aber doch im Bereich von 5-6% zu niedrig anzuzeigen. Er hat das dann über die dazugehörige App ausgeglichen und damit scheint es recht gut zu sein. Allerdings braucht er zum Kalibrieren sauber kalibrierten Pedale zusätzlich - o.k., wäre bei mir jetzt kein Problem. Bleibt also nichts übrig, als Pedale und andere PM perfekt zu kalibrieren, was nur statisch mit einem genauen Gewicht möglich ist. Die Ergebnisse eines Leistungstests müssen anschließend ja korrekt ins Training übertragen werden, sonst kann man sich den Aufwand gleich sparen. :rolleyes:
 
Beiträge
11.762
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
Bleibt also nichts übrig, als Pedale und andere PM perfekt zu kalibrieren, was nur statisch mit einem genauen Gewicht möglich ist.Die Ergebnisse eines Leistungstests müssen anschließend ja korrekt ins Training übertragen werden, sonst kann man sich den Aufwand gleich sparen.
Auch wenn der Leistungstest mit der selben Messkurbel gemacht wird?
 

roland65

gewerblich
Beiträge
5.744
Ort
80538 München
Velomobil
Go-One Evo Ks
Trike
Velomo HiTrike Pi
Auch wenn der Leistungstest mit der selben Messkurbel gemacht wird?
Dann ist es natürlich übertragbar. Wenn ich nach einem Test hier jemand einstufen möchte, brauche ich aber schon die korrekten Daten. Bei z.B. 300 Watt sind 5% immerhin 15 Watt und das wäre mir deutlich zu stark abweichend. Wir leisten zwar nicht wie eine Maschine, aber technische Werte sollten schon korrekt sein.
 
Beiträge
2.624
Ort
85560 Ebersberg
Velomobil
DF
Liegerad
Eigenbau
Und jetzt die nächste Batterie. Wieder Energizer. 8219 km (wobei ich sie dieses Mal gleich bei der allerersten Warnung gewechselt habe, bei 2.94 V).
Ich habe gerade mit python-fitparse herumgespielt, und dabei festgestellt, dass in meinen Leistungsmesser-Dateien auch die Batteriespannung der Leistungsmesser-Batterie drin steht. Habe sie mal gezeichnet; da die Spannung stark schwankt, sieht das Diagramm ziemlich unübersichtlich aus – aber wenn ich den Durchschnitt aller Spannungen jeder Fahrt bilde, sieht das Ergebnis recht brauchbar aus:

diagramm_power2max_batteriespannung.png

(Die kleinen Rampen zwischendurch sind z.B. Urlaub oder andere Zeiten, in denen ich nicht oder mit einem anderen Fahrrad gefahren bin.)
 
Beiträge
2.624
Ort
85560 Ebersberg
Velomobil
DF
Liegerad
Eigenbau
Deine Batterie lädt sich also durch Nichtbenutzung wieder auf?:unsure:
Scheint so:
  • Unter Last fällt die Spannung; dann ist es kein Wunder, wenn sie ohne Last wieder ansteigt.
  • Die chemischen Prozesse brauchen Zeit. Ich habe schon öfters gesehen, dass ein „leerer“ Akku zumindest wieder etwas Strom liefert, wenn man ihn eine Weile in Ruhe lässt. Und je länger, desto mehr Reaktionen können ablaufen.
  • Wenn das VM nicht genutzt wird, steht es im (warmen) Abstellraum. („Warm“ ist er zumindest im Winter; im Sommer ist er zumindest nachts wärmer als die Luft draußen.) Und Wärme beschleunigt chemische Reaktionen.
  • Offenbar ist die Abschaltung auch sehr gut, so dass der Mikroprozessor im Schlafmodus weniger Strom frisst als die Batterie neu erzeugt.
 

Jag

Beiträge
3.266
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Eine Frage zu den Batteriewechsel bei SRM: Lohnen sich die 130 €? Im Preis ist eine Rekalibrierung enthalten.
Ich könnte den Batteriewechsel sicher selber machen. Der Preis für die Batterie ist irgendwo zwischen 5 und 30 €. Aber Kalibrieren - schwierig, da keine Normgewichte vorhanden. Ist eine Kalibrierung von Zeit zu Zeit empfehlenswert oder verstellen sich die Geräte eigentlich nicht?
 
Beiträge
16.562
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Eine Frage zu den Batteriewechsel bei SRM: Lohnen sich die 130 €? Im Preis ist eine Rekalibrierung enthalten.
Ich könnte den Batteriewechsel sicher selber machen. Der Preis für die Batterie ist irgendwo zwischen 5 und 30 €. Aber Kalibrieren - schwierig, da keine Normgewichte vorhanden. Ist eine Kalibrierung von Zeit zu Zeit empfehlenswert oder verstellen sich die Geräte eigentlich nicht?
würde ich selber machen...
Fürs PowerControl hab ich das schon gemacht , für die Kurbel nicht.
Die Kurbel wird übrigens auf eine Kettenblattgröße kalibriert.

@lida hat mal davon geschrieben wie er ein SRM kalibriert hat.
Hab aber lange nichts mehr von ihm gehört.

Und wenn du dich nur für dich interresierst ist die Kalibrierung eh egal, weil dann Relativ reicht.
 
  • Like
Reaktionen: Jag

Jag

Beiträge
3.266
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Die Kurbel wird übrigens auf eine Kettenblattgröße kalibriert.
Ist die Kettenblattgröße nicht egal?
SRM schreibt folgendes:
"
Kann ich die Kettenblätter auswechseln, ohne dass sich die spezifische Steigung meines PowerMeters ändert?
a
Ja, mit einer Ausnahme: Wenn Sie von oder zu geschlossenen Zeitfahrkettenblättern wechseln, empfehlen wir den PowerMeter von SRM neu kalibrieren zu lassen.
"
 
Beiträge
16.562
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Ist die Kettenblattgröße nicht egal?
SRM schreibt folgendes:
"
Kann ich die Kettenblätter auswechseln, ohne dass sich die spezifische Steigung meines PowerMeters ändert?
a
Ja, mit einer Ausnahme: Wenn Sie von oder zu geschlossenen Zeitfahrkettenblättern wechseln, empfehlen wir den PowerMeter von SRM neu kalibrieren zu lassen.
"
wenn du es durch ein gleich großes ersetzt ist es wohl egal.
Aber wenn sich die Stabilität durch Größe, Dicke oder Form ändert , dann wohl schon...
 
  • Like
Reaktionen: Jag
Beiträge
520
Ort
31595
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Ich bin im Begriff mir die Vector 3 zuzulegen. Weiß jemand ob das System auch auf 140mm Kurbellänge einstellen kann?
 
Beiträge
1.641
Ort
Braunschweig
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Bacchetta Corsa
ob das System auch auf 140mm Kurbellänge einstellen kann?
Ja, das ist möglich. Dein Fahrradcomputer oder die Uhr muss aber auch dazu in der Lage sein. Die Informationen der App werden vom Computer überschrieben. Wahoo mit dem neuen Update, die Garmin Edge Geräte und die Garmin Uhren können das aus jeden Fall. Also es ist mehr vom Endgerät abhängig als von den Pedalen.
 

roland65

gewerblich
Beiträge
5.744
Ort
80538 München
Velomobil
Go-One Evo Ks
Trike
Velomo HiTrike Pi
Hat jemand schon den Xcadey Spider Powermeter und kann etwas aus Sicht LRler dazu sagen (kurze Kurbeln usw.)?
 
Beiträge
784
Ort
Herne
Liegerad
Challenge Fujin
Hallo,

gerade auf golem.de gelesen, das Garmin jetzt wohl auch Powermeter mit SPD System anbietet:

 

roland65

gewerblich
Beiträge
5.744
Ort
80538 München
Velomobil
Go-One Evo Ks
Trike
Velomo HiTrike Pi
Eigentlich sollte das bei einem funktionierenden RR-Messpedal kein Problem sein, die Achse mit Sensoren mit dem Pedalkörper eines MTB-Pedals zu verheiraten. Ich denke, der Markt ist bei MTB-Fahrern einfach deutlich geringer oder aber dass viele MTB-Fahrer der Robustheit wegen Systeme im Kurbelstern vorziehen Gezieltes Training beim MTB sieht zudem für die meisten anders aus, als beim RR. Allerdings verschenken die eine Menge Potential, weil auf Leistung kontrollierte Einheiten einfach viel bringen. Ich finde es beeindruckend, dass man doch rel. schnell die Leistung verbessern kann, sofern man da richtig dran geht.
 
Oben