Podbike angezahlt

Beiträge
1.003
Ort
SUMTKLM
Velomobil
Go-One 3
Trike
HP Scorpion fs 26
Also ein 250W-Pedelec mit einem SUFF zu vergleichen, finde ich schon gewagt.

Auch in jenem Video habe ich den Eindruck, dass das Podbike im ersten Moment träger als z.B. mein Go3 ist (und das ist m.E gerade weil es kein schnelles VM ist ein sinnvoller Vergleich).
Dadurch, dass man dem Moment des realen Anfahrens immer etwas vorgreifen muss, erhöht sich m.E. sogar die Gefahr des unkontrollierten Losfahrens. Ein konventioneller Antrieb über Kette oder Zahnriemen wäre hier vermutlich immer noch besser - auch wenn dann der Rückwärtsgang verloren ginge (was sehr schade wäre).
 
Beiträge
4.124
Ort
Hannover-Linden
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Sonstiges
Trike
HP Scorpion fx
Ein konventioneller Antrieb über Kette oder Zahnriemen wäre hier vermutlich immer noch besser - auch wenn dann der Rückwärtsgang verloren ginge (was sehr schade wäre).
Es gibt auch konventionelle Antriebe über Kette mit Nabenschaltung und Rückwärtsgang.
 

JKL

Beiträge
2.490
Ort
53773 Hennef
Velomobil
Sunrider
Ein hohes Beschleunigungsvermögen kann eben auch Unfälle provozieren
Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass ich (bei meinem Proto L2e) mit 500W viel mehr (für mich) gefährliche Situartionen hatte, als mit 3000W.
Siegfried Brockmann, Leiter der Unfallforschung der Versicherer (UDV)
Versicherungen leben nun mal vom Versicherungen verkaufen und Pedelecs brauchen die nicht.
Ist doch klar, dass das aus deren Sicht nicht gut sein kann und sie alles versuchen, um eine Versicherungspflicht für Pedelecs zu erreichen.
Am besten ist wenn man es durch die Trittkraft steuert, das ist intuitiv!
Dadurch, dass man dem Moment des realen Anfahrens immer etwas vorgreifen muss, erhöht sich m.E. sogar die Gefahr des unkontrollierten Losfahrens.
Tip an euch beide: Fahrt das Ding doch erst mal, bevor ihr euch eine Meinung bildet.

Ich meine mich zu erinnern, dass die Geschwindigkeit beim Podbike, wie beim Lohmeyer Antrieb, nur über einen Gasgriff geregelt wird und der Pedalsensor den Antrieb nur freischaltet.
Dann ist es doch logisch, das man erst mal etwas tritt, bevor man losfährt.

Gruß Jörg
 
Beiträge
124
Ort
Flensburg
Am besten wäre natürlich, man könnte es irgendwie via Software dynamisch steuern, um es an das eigene Fahrverhalten und die Umstände anzupassen. Ich vermute das wird noch am ehesten bei Serien-Hybrid Fahrzeugen wie dem Podbike möglich sein, da Mensch und E-Motor im Vergleich zum normalen Pedelec, VM, etc mechanisch entkoppelt sind.
Ich vermute (alles Spekulation) dass man idealerweise entweder a) einen Drehmomentsensor oder b) einen präzisen Drehzahl encoder (optisch oder so) und zusätzlich schlaue Elektronik braucht um den Strom sowohl zu messen und die Spannung / Widerstand einzustellen.
Ohne eine dieser technischen Möglichkeiten wird vermutlich das Software Tuning beschränkt sein, wobei man sicherlich trotzdem lernt damit gut zu fahren.

Zum Beispiel der Tongsheng TSDZ2 hat einen Drehmoment / Torque Sensor aber die custom Firmware erlaubt es dass besser einzustellen für ein besseres Fahrgefühl. Gute und benutzerfreundliche Software zu schreiben die "Spaß macht" ist leider etwas was sich schwer von oben herab diktieren lässt. Neben der virtuellen Gangschaltung / Automatikschaltung würde ich da auch mit einem "Enginesound" rumspielen um zu sehen ob das Fahrspaß bringt (das Ohr fährt mit haha).

Und es kann sein dass das Podbike mehr "in der Pflicht ist" Softwarehacks zu verhindern. Ich habe ja selber leider nicht vor das Podbike zu kaufen, aber es könnte Sinn machen frühzeitig dafür bei Podbike zu werben dass es die technischen Möglichkeiten und freien Zugriff gibt. Oder dass zumindest ein oder zwei Bastler alternative Software schreiben dürfen ohne die gesetzlichen Regelungen außer Kraft zu setzen. Sorry falls ich mich etwas wiederhole.
 
Beiträge
2.132
Ort
86356 Neusäß
Liegerad
HP GrassHopper fx
Fahrt das Ding doch erst mal, bevor ihr euch eine Meinung bildet.
Wie jetzt?
Willst Du wirklich mit der guten alten Forumstradition brechen, Dinge kaputtzureden, ohne sie zu kennen?!?
Da würde sich die Zahl der Beiträge doch sofort mindestens halbiereno_O
(wobei mich das Konzept bisher auch nicht überzeugt, aber das muß es ja auch nicht).
 
Oben