Podbike angezahlt

Beiträge
2.856
Glaubst Du wirklich daran? Für mich sind das Rückzugsgefechte, vielleicht um nicht mit Themen wie Konkursdingsbums und Co in Konflikt zu kommen.
Mit so einer Ministückzahl, von Hand im Hochlohnland Norwegen, ist doch nix zu gewinnen. Frisst irre Zeit und überzeugt bei zuviel Unzulänglichkeiten keine neuen Investoren für Spritzgussmaschinen etc. . Und wo will man Kaufwillige für einen erwartbaren Flop finden, auch Gebraucht Weiterverkauf/ Wertstabilität wird ja viel schwieriger/verlustreicher. Ich denke, der Drops ist nun abgelutscht nach sechs Jahren.
Ich bin auch skeptisch. Aber grundsätzlich glaube ich an diese Form der Mobilität. (Ich träume auch) Ich vermute auch, es wird über Lifestyle gehen, VM, Liegeräder müssen raus aus der Ökonische, wobei, meinem unbelegtem Gefühl nach, die meisten VM eher Sportgeräte & Hobby, als wirkliche Alltagsmobilität sind. Trotzdem wirken sie sehr Öko, was ja auch nicht schlecht ist.

Bei Lastenrädern gelingt dies (teilweise) in meinen Augen, und warum sollte es nicht auch mal bei den Velocars klappen? Teuer sind beide.

Planen kann man so etwas nicht, ich hoffe auf ein richtiges Produkt zum richtigen Zeitpunkt, Solange Frikar nicht offiziell ausscheiden, haben sie ne Chance, Andere basteln ebenso lange rum,
 
Beiträge
104
wobei, meinem unbelegtem Gefühl nach, die meisten VM eher Sportgeräte & Hobby, als wirkliche Alltagsmobilität sind
Ich denke die meisten brauchen das VM für beides. Der Anteil Sport und Alltagsmobiltät ist einfach verschieden gross und die Alltagsmobiltät ist ja eigentlich auch Sport.
 

Wikinger

Team
Beiträge
3.330
Liebe Freunde, der Thread driftet gerade wieder in Richtung allgemeine Diskussion ab - es gibt halt keine weiteren Neuigkeiten vom Friar. Weiteres OT lösche ich.
 
Oben Unten