Podbike angezahlt

Beiträge
17
Ich habe ein paar frühe Beiträge in diesem Thread gelesen. - Ist das Podbike wirklich voll elektrisch angetrieben? D.h. mit Generator in den Pedalen? Irgendwie cool, aber erinnert mich an das Mando Footloose aus den 2010er Jahren...
 
Beiträge
346
Auf dem Homepage ist keine Vorbestellung derzeit möglich. Angeblich beginnen die Auslieferungen im Jahr 2022 und die kommenden Bestellungen werden nicht vor 2024 ausgeliefert.
Aber selbst für den Preis von 7436 Euro wird es die breite Masse nicht erreichen, wenn es denn überhaupt mal in Serie erscheint. Beim Preis unterhalb der 5k wie früher angekündigt wären die Chancen deutlich höher gewesen.
Aber schon erstaunlich wieviele Filme, Berichte, Messen und Journalisten sich mit solchen Traumprojekten beschäftigt sind und kaufbare, umweltweltfreundliche und bereits verfügbare Alternativen interessieren so gut wie keinen.
 
Beiträge
2.856
Weil in den Träumen man nicht sieht, was für Klapperkisten das sind, und es immer leicht ist, im Konjunktiv gut zu sein,:). In der Wirklichkeit regnet es, und man muss treten. :)
 
Beiträge
2.856
Und deshalb hoffe ich eigentlich immer noch, das Frikar irgendwie Erfolg hat, Gut aussehen tut es! (Finde ich) Nur das beste Marketing nützt nichts, wenn das Produkt

  • nicht fertig wird
  • grobe funktionale Mängel hat
  • nicht legal auf den angedachten Markt gebracht werden kann (cool aussehende Scheinwerfer z. Bsp)
  • den Preispunkt grob reißt.
Schade. Katzen haben 7 Leben, vielleicht wird’s doch noch was.Wenn sie 180 Signatures absetzen können, wär das was.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
36
Mich wundert, dass das podride so wenig hier diskutiert wird. Das Konzept scheint ähnlich weit gediehen aber viel praktikabler gestaltet zu sein.
 
Beiträge
36
Deswegen sag ich das. Einer nach dem anderen kritisiert hier die Haube - zurecht. Sieht schick aus, taugt aber an keiner deutschen Fahrrad-Ampel. Das Podride hingegen kommt aus der gleichen Gegend, sieht auch schick aus, aber eher so normal schick, nicht futuristisch, aber wird kaum beachtet.
 
Beiträge
3.380
My fate seems to have changed, for 3483.53€ I will be driving a Citroën Ami for 4 years. OK + 532€ insurance per year.

Parents please tell your children there is a future in insurance :rolleyes:

I will still be driving at 45 km/h (on the flat) for much less money than the frikar which is limited to 25 km/h...
 
Beiträge
3.100
Wenn sie 180 Signatures absetzen
Glaubst Du wirklich daran? Für mich sind das Rückzugsgefechte, vielleicht um nicht mit Themen wie Konkursdingsbums und Co in Konflikt zu kommen.
Mit so einer Ministückzahl, von Hand im Hochlohnland Norwegen, ist doch nix zu gewinnen. Frisst irre Zeit und überzeugt bei zuviel Unzulänglichkeiten keine neuen Investoren für Spritzgussmaschinen etc. . Und wo will man Kaufwillige für einen erwartbaren Flop finden, auch Gebraucht Weiterverkauf/ Wertstabilität wird ja viel schwieriger/verlustreicher. Ich denke, der Drops ist nun abgelutscht nach sechs Jahren.
 
Beiträge
382
OK + 532€ insurance per year.
Are you kidding? I just checked the costs for insurance for an Citroen Ami / Opel Rocks-e in Germany.
30€ for basic insurance (Haftpflicht)
90€ for basic an theft insurance (Teilkasko)
180€ for full insurance including crashes (Vollkasko)
This is for light electric vehicles up to 425kg weight.
 
Beiträge
3.380
Are you kidding? I just checked the costs for insurance for an Citroen Ami / Opel Rocks-e in Germany.
30€ for basic insurance (Haftpflicht)
90€ for basic an theft insurance (Teilkasko)
180€ for full insurance including crashes (Vollkasko)
This is for light electric vehicles up to 425kg weight.

No, the insurance quote is from this afternoon, I have been insured with this company since 1978. The full risk insurance is obligatory when you have it on long duration rental.

Total cost 5611 long term (48 months) rental

Buy it cash 6890 with basic insurance (third party responsibility). Will it be worth 1297€ in 2027?
 
Beiträge
19
Pre-orders are currently not available on the website. Deliveries are said to start in 2022 and the upcoming orders will not be delivered until 2024.
But even for the price of 7436 euros, it will not reach the masses if it ever appears in series. At a price below 5k as previously announced, the chances would have been significantly higher.
But it's amazing how many films, reports, trade fairs and journalists deal with such dream projects and almost nobody is interested in purchasable, environmentally friendly and already available alternatives.
Would a kit of a more practical velocar with e-assist that requires ~ 100 hours of assembly with a price of 4k have much interest to people already considering the purchase of a cargo ebike/trike or velocar?
 

Jack-Lee

gewerblich
Beiträge
29.431
Wirklich Interesse gibts bei diesen "Volksvelomobilen mit 45km/h" halt auch nicht. Ami, Twizy und Co. waren jetzt keine Verkaufsschlager...
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
12.918
Ah, here is the problem. Buying is cheaper than renting. Wenn da nicht das Wörtchen Liquidität wäre...

Vielleicht wären bei dem hochgeschraubten Fricar Preis Leasing- oder Mietangebote interessant. Passt auch besser zum hippen Auftritt. Kaufen ist ja sooo altmodisch.

Ok wenn es gar keine gibt hilft auch das nix.
 
Oben Unten