Pimp my Scorpion

Beiträge
271
Ort
Hattersheim
Das war vor dem Kauf. Ist korrigiert und auch die Kette habe ich gekürzt. Es handelt sich übrigens um eine 8-fach Deore XT mit 11-30. D
Die Nacht habe ich schonmal probiert, den Verlauf der Kettenrohre im Zugtrumm zu verbessern. Weil die Rohre ja krumm sind, wird das nur iterativ möglich sein.
An der Berg- und Talbahn im Leertrum konnte ich leider noch nichts machen. Die Kette ist auch werksseitig so durch das Lenkgestänge hindurchgefädelt. Ich frage mich, ob es nicht viellicht hilfreich sein könnte, sie unmittelbar unterhalb der Mimik verlaufen zu lassen.
 
Beiträge
276
Ort
Waiblingen (15 km NO von Stuttgart)
Trike
HP Scorpion fs
Das war vor dem Kauf. Ist korrigiert und auch die Kette habe ich gekürzt. Es handelt sich übrigens um eine 8-fach Deore XT mit 11-30. D
Die Nacht habe ich schonmal probiert, den Verlauf der Kettenrohre im Zugtrumm zu verbessern. Weil die Rohre ja krumm sind, wird das nur iterativ möglich sein.
An der Berg- und Talbahn im Leertrum konnte ich leider noch nichts machen. Die Kette ist auch werksseitig so durch das Lenkgestänge hindurchgefädelt. Ich frage mich, ob es nicht viellicht hilfreich sein könnte, sie unmittelbar unterhalb der Mimik verlaufen zu lassen.
Was bedeutet "unterhalb der Mimik"?

Komplett unter allem durch, Leertrum als untersten Punkt des Trikes?
 
Beiträge
271
Ort
Hattersheim
genau so.

Vorhin konnte ich es mal wieder probefahren. Entgegen der Erwartung federt es nicht so weit ein, dass die Kette vollkommen gerade über das Schwingengelenk läuft. Aber trotzdem ist es jetzt erheblich besser als mit der großen Rolle. So allmählich lerne ich auch, wie ich mit dem ungepolsterten Sitz am besten über die beiden Bodenschwellen in der Garage komme.

Natürlich gibt es noch viele Details - am wichtigsten: die Flügelmuttern werde ich wohl nicht sicher fest bekommen. Hier werde ich wohl selbstsichernde Muttern einbauen müssen; die Flügelmuttern rütteln sich doch sehr schnell los. Schade, wäre schön gewesen.
 
Beiträge
276
Ort
Waiblingen (15 km NO von Stuttgart)
Trike
HP Scorpion fs
genau so.

Vorhin konnte ich es mal wieder probefahren. Entgegen der Erwartung federt es nicht so weit ein, dass die Kette vollkommen gerade über das Schwingengelenk läuft. Aber trotzdem ist es jetzt erheblich besser als mit der großen Rolle. So allmählich lerne ich auch, wie ich mit dem ungepolsterten Sitz am besten über die beiden Bodenschwellen in der Garage komme.

Natürlich gibt es noch viele Details - am wichtigsten: die Flügelmuttern werde ich wohl nicht sicher fest bekommen. Hier werde ich wohl selbstsichernde Muttern einbauen müssen; die Flügelmuttern rütteln sich doch sehr schnell los. Schade, wäre schön gewesen.
Warum benutzt du nicht auch am Holzsitz weiterhin deine 3 Schnellspanner?
 
Beiträge
271
Ort
Hattersheim
Raus aus der Garage, das Trike Leben findet draußen statt....
Stimmt. Aber ich möchte das Rad leichter laufend und mit funktionierendem Licht. Und mit zuverlässig festem Sitz.
Wenn mir der Händler nicht genialerweise ein nicht passendes Lichtkabel verkauft hätte, wäre ich die Nacht schon mal rausgefahren - hat mir ganz schön gestunken...
 
Beiträge
271
Ort
Hattersheim
Heute mal ne kurze Probefahrt ins Städchen gemacht. Der Sitz hat gehalten :) Alle Schrauben sind noch fest ;-) Und er ist auch ohne Auflage erstaunlich bequem; zumindest in den Winterklamotten komme ich ohne Sitzpolster aus. Sehr cool

Ein bisserl flotter ist das Rad auch geworden. Die Beinlänge war mit dem neuen Sitz allerdings ein bisserl zu kurz.

Aber es gibt da leider ein Problem. Ich Doofie war so sehr auf den Kettenlauf hinter der Kettenführungsrolle fixiert, dass ich übersehen habe, dass die Kette nach vorne hin schräg von der Umlenkrolle wegläuft. Leider habe ich die Wangen so eng zusammen gebaut, dass der Zugtrumm seitlich fixiert ist. Zur Korrektur müsste ich das Material der rechten Wange unter den beiden Befestigungspunkten großflächig abschneiden und von außen kraftschlüssig auffüttern. Ein bisserl Spielraum zur Korrektur scheint noch da zu sein. Mal sehen, was das bringt.
Leider wird das Zugtrumm auch nach oben hin begrenzt - von der vorderen Befestigung, wenn die Kette auf dem großen Blatt läuft. Auf den ersten Blick scheint das aber kaum etwas auszumachen; vor allem liegt an der Stelle das Gummirohr an, das ja etwas weiter als die Kettenführungsrohre ist.

Spontan tendiere ich dazu, zunächst nur den vorhandenen Spielraum zu nutzen - die Rolle vielleicht doch 1-2mm näher an den Rahmen zu bekommen und auch die vordere Sitzaufnahme nochmal leicht zu modifizieren - und mich vor allem schon mal daran zu erfreuen, dass das Rad jetzt deutlich besser läuft als zuvor. Dann kann ich in Ruhe über einen zweiten Sitz nachdenken. Vielleicht lasse ich ihn in ein Hinterradschutzblech mit integrierter Hutze auslaufen, die dann ihrerseits sogar ein bisserl Stauraum böte. (Ein Grund mehr, das erst mal mit dem bestehenden Sitz hinzubasteln, bis es passt..)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
271
Ort
Hattersheim
So, ein ganz klein wenig Platz konnte ich noch herausschinden - es ist jetzt besser, Unterlegscheiben wirken manchmal Wunder - aber es wird wohl besser sein. wenn ich an der Stelle innen 2 Lagen Furnier wegnehme und auch ein paar Details an der vorderen Halterung ändere.

Und endlich hab ich auch Licht und kann ne Runde fahren, wenn ich Nachts mal wieder nicht zur Ruhe komme...
 
Beiträge
271
Ort
Hattersheim
RAL5012, die Farbe der Entry-Level-Scorpione
Leider ist das Blau der Nose dunkler (RAL5015).

Die measures - wg der Messungenauigkeit besser "estimates" - stehen z.Zt noch auf meinen beiden Schmierzetteln. Was man unten möglicherweise sehen kann: wenn ich den Stiz so verschiebe, dass er gleichzeitig weiter vorne befestigt ist und steiler steht, wird die Augenhöhe deutlich größer und gleichzeitig die Kniehöhe deutlich kleiner. Dann dürfte auch eine Frontverkleidung kein Problem mehr sein. Aber nach allem, was ich bisher hier gelesen habe, wird das die Effizienz des Tretens vermindern, nicht wahr? Insbesondere Übungen wie "Kraftspange" dürfte schwieriger werden, nicht wahr? Unabhängig davon muss ich noch erfahren, ob die Sitzposition für mich wirklich gut ist (so über den Daumen gepeilt ergibt sich in der höchsten Knieposition ein Winkel von je 90° zwischen Wirbelsäule, Oberschenkel und Unterschenkel).

Dimensions.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
271
Ort
Hattersheim
Wie ich oben schon schrieb: mit dem Zollstock und ohne Helfer, also entsprechender Ungenauigkeit. Kleinere Abweichungen vom Lot machen sich in der Messungen übrigens kaum bemerkbar. Viel größer ist die Unsicherheit des oberen Meßpunkts.
Bei Gelegenheit werde ich das nochmal überprüfen, sobald mein gegenwärtiger Hexenschuß ausgeheilt ist. Ich war selbst überrascht, wie tief ich an jenem Abend im Sitz saß und hatte das eigentlich anders in Erinnerung.

Deshalb habe ich mal ganz grob die Längen meiner Knochen bestimmt und das Pi mal Daumen in die Skizze eingetragen. Die Kniescheibe liegt natürlich auch ein Stück oberhalb der Achse des Gelenks, und das Hüftgelenk befindet sich ein ganzes Eck über dem Sitz. Auch wenn das nur eine ganz grobe Abschätzung ist und trotz des Fehlens der Fußlänge, sieht man m.E. dass das nicht völlig aus der Luft gegriffen sein dürfte:

Dimensions_Legs.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
276
Ort
Waiblingen (15 km NO von Stuttgart)
Trike
HP Scorpion fs
I am much stronger lying down. So strong I was pushing the seat back and had to mount a special part AZUB sent me to block the seat attachment to stop that from happening.

Nice seat, I might try that one day.
It is widely known that you should avoid riding any bent with great power, instead you should rely on high cadence.

It's hard to imagine that you were in need of an extra part to fix your seat....

Does your boom bend much to the right side the Moment you press your left pedal?

That would be a sure sign of pushing to hard....

There might be seats ot there which are 100% correct in human physics, but in about 3 out of 4 cases the seat isn't. And so, in that bend (d!) position, your spine won't be to happy about beeing compressed by each pedal stroke.

Let me tell you that I'm not trying to teach you, I just wanna make sure you have heard of this.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben