Paralleltandem, Sociable, Quad - kaufen oder bauen

Beiträge
22.637
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Wird also später im Cargobike-Forum zu sehen sein?
Danke:)
Salut! Der Amsterdammer
Eher hier, ist ein VM. Passen aber in den Kofferraum schon 54 1,5l Wasserflaschen. Und es ist immernoch Platz.. Im Restfahrzeug können nochmal so viele in den Gepäckfächern verstaut werden.
Also doch n bisl Cargo.
Möchten dann auch gern noch das Fahrzeug 50% breiter bauen um es als Tandem zu verwirklichen.
 
Beiträge
9.683
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
Passen aber in den Kofferraum schon 54 1,5l Wasserflaschen
Biete 50 Sonnenblumen im Mango (gut, die waren nur 30.40 cm), Transport von Hamm nach Münster.
Die (für mich) interessanteste, da vielseitigste Variante ist das Trimobil von Toxy:
Trimobil10.jpg
Halbsoziable+Lastenrad hätte was.
Leider sind mal wieder die beiden "P"s auf der contra Seite.
(Platz & Preis)

Gruß
Christoph
 
Beiträge
9.571
Ort
Tettnang Bodensee
Velomobil
Milan SL
Mit 1m Innenraumbreite bekommt man, leicht versetzt, bequem 2 halbe Personen ins Fahrzeug.
There, I fixed it for ya ;)
Du passt wahrscheinlich auch in einen Windcheetahsitz. In Karlsruhe hatten wir 3 Leute nacheinander, die nur auf ihn passten:

Wir saßen alle drei auf den seitlichen Wangen auf mit den Hüftknochen. Ich bin aber mit der Hüftbreite auch oberhalb des 95. Perzentils.
Vielleicht kann ja mal jemand den Sitz ausmessen?
Interessant ist in der Erhebung z.B. Breite über Ellbogen: Von unter 400 mm (5. Perzentil junge Leute) bis ca. 550 mm (95. Perzentil) alles drin. Klar, die 50. Perzentile passen zu zweit so grade mal in einen Meter, versetzt auch in Bewegung. Aber dann kommt die andere Hälfte der Deutschen, bei denen das nicht mehr passt.
Ihr könnt Euch natürlich auf die Hälfte beschränken, bei den Ausdauertypen ist der schlankere Körperbau ja verbreiteter. Aber mit 10 cm mehr passen halt auf einmal viel mehr Leute rein, was die Zielgruppe vergrößert...

Gruß,

Tim
 
Beiträge
9.571
Ort
Tettnang Bodensee
Velomobil
Milan SL
Es gibt Sitzanordnungen in denen die Ellenbogen nicht zwischen oder neben den Oberkörpern liegen...
Brauchst Du mir nicht sagen, im Heck eines Kleinwagens kann man so schon mal ne Stunde still sitzen, dann will zumindest ich aber ne Pause und mich bewegen können.
Ich kann mir nicht vorstellen, in dieser unbequemen Position ernsthaft radzufahren.
Dein Sociable mit bevorzugter Mittenposition kann ich mir da besser vorstellen. Um mal jemanden vom Bahnhof anzuholen ok, aber länger als ne Viertelstunde dann lieber alleine. Mein Oberschenkel ist 2 cm zu breit für Deine Fahrermittellinien, ich sitze also 1 cm weiter außen und bin 2 cm breiter, macht einen Wandabstand von -1 cm. Geht, ist aber unbequem.
In der Mitte alleine sitzen ist dann sehr komfortabel.

Gruß,

Tim
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
9.571
Ort
Tettnang Bodensee
Velomobil
Milan SL
das trifft es genau, was ich will.
Bist hier aber im falschen Thread. Hier soll eine gehbehinderte Partnerin auf Radtouren mitfahren können. Sie muss ihre Füße an die Pedale fixiert bekommen, um treten zu können. Da wird sowas beengtes nicht funktionieren, Anspruch ans Rad:
so groß das man komfortabel sitzen kann
Beim Trimobil können die Passagiere schön über die Fahrzeugbreite (95 cm) rausragen. Sieht man schön auf den Photos im Prospekt. Antreiben kann aber nur der linke Passagier.
Sobald das umhäust ist wirds schwer.
Viel wichtiger wird im Fall hier aber der getrennte Antrieb des Trimobils sein.

Gruß,

Tim
 
Beiträge
4.022
Ort
Hannover-Linden
Velomobil
Sonstiges
Trike
HP Scorpion fx
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.468
Trike
AnthroTech Trike
Wunschzettel:
  • Quad
  • Nebeneinander
  • wenigstens hinten gefedert
  • keine Verkleidung
  • so groß das man komfortabel sitzen kann
  • Gepäck möglich
  • zwei 8-Gang Nabenschaltungen
  • Scheiben- oder Trommelbremsen
  • Beleuchtung
  • Schutzbleche
  • maximal 40 kg
  • maximal 4000,- Euro

Grüße Martin
Wenn dir eine Federung hinten recht, nimm 2 gebraucht gekaufte Anthrotech Trikes http://www.anthrotech.de/ , stelle sie nebeneinander, säge/kürze die beiden inneren Querträger ab, und verbinde die beiden Zentralrohre vor den Sitzen und hinter den Sitzen durch neue Querträger. Die Lenkung müßte verändert werden, nur 1 Lenker, statt 2, anders angeordnete Schubstangen.
 
Beiträge
1.944
Ort
23564 Lübeck
Velomobil
Milan
Liegerad
Eigenbau
Trike
Eigenbau
Hallo,
2 gebraucht gekaufte Anthrotech Trikes
Baunummer 100 steht bei mir seit 2 Wochen ungenutzt rum und wird auch nicht mehr genutzt weil der pedelecantrieb an ein Kett Wiesel gebaut wurde.

Ob man solch eine Jubiläumsausgabe zersägen darf weis ich nicht könnte ich mir aber vorstellen. Das mit einem zweiten zusammen zu schweißen sollte nicht das Problem sein. Das sollte dann auch noch die ungekröpfte Vorderachse haben. Das wäre ja ein schönes Projekt zur Spezi 2016. Solch ein Anthrotech habe ich noch nicht gewogen; könnte mit den 40kg knapp werden.
Wenn ich mir Deinen @inse60 Wunschzettel so ansehe hat Gerhard wohl ins Schwarze getroffen.

Wunschzettel:
  • Quad
  • Nebeneinander
  • wenigstens hinten gefedert
  • keine Verkleidung
  • so groß das man komfortabel sitzen kann
  • Gepäck möglich
  • zwei 8-Gang Nabenschaltungen
  • Scheiben- oder Trommelbremsen
  • Beleuchtung
  • Schutzbleche
  • maximal 40 kg
  • maximal 4000,- Euro
Das ist ein Wunschzettel und mir ist klar das nicht immer alles zusammen möglich ist.
Ach so Nr. 100 hat 7gang Ketten und 3Gang Nabenschaltung was man ja zur Not ändern könnte falls es sein soll. Der Rest vom Wunschzettel paßt.

Gruß Heiko

P.S.: @inse60 Vielen Dank für die Erinnerung an die Räder und Videos von Volodreamer aus Post Nr. 1; waren bei mir schon wieder in Vergessenheit geraten was sie nicht verdient haben
 
Zuletzt bearbeitet:

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.092
Ort
12053 Berlin
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
@inse60 - dein Wunschzettel ist prinzipiell schon so erfüllbar.

Ein Quad ohne Einzelrad-Federung wird aber häufig ein Bein heben und du hast wieder ein Dreirad. Zwei einzelne Schwingen gleichen einen Teil davon aus. Aber wenn du es einseitig belastest (Einzelfahrt), hast du ständig vorn-rechts in der Luft. Dann wäre wieder eine Verbundachse hinten besser - zur Fahrphysik eh (Stabi...). Ein anderer Ausgleichsmechanismus ist ein langer Radstand (Rad vor Kurbelkreis) und mit-tordierendem Rahmen - der sollte dann aber aus Stahl und gut berechnet sein.

Ein Dreirad macht die Frage des Bodenkontakts unendlich einfacher. Wenn du ein Delta mit langem Radstand, recht tiefer und hecklastiger Sitzposition ins Auge fasst, ist das auch nicht kippelig, aber ungleich leichter zu bauen. Bei einem Quad mit Vollfederung hingegen wird immer 1 Punkt auf deinem Wunschzettel leiden.

VG Steffen

PS: @HansNL - unser Single-VM-Quad wird zu hübsch fürs Cargobike-Forum :cool: Außerdem passen 3 Kästen Bier rein, und da fällt uns nur ein Adressat ein, der sowas schon immer mal brauchte... :whistle:
 
Oben