Pandoras Grüne Büchse

Beiträge
1.197
Ort
Beckum
Velomobil
Alpha 7
Trike
Velomo HiTrike GT
Soooo ....
Die ersten 100 km mit dem neuen Antrieb (Schlumpf MD mit 74er Blatt) sind im Sack.

Was ging wie?

  • x Mal ist die Kette abgefallen. Immer nach rechts. Hauptsächlich beim Rückwärtsfahren oder Rückwärts schieben. Aber auch mal beim Ausklicken. Hatte noch keine Lust das zu analysieren. Jemand eine Idee?
  • Geräusche ungeschlumpft. Kann noch nicht genau bestimmen, wie viel vom MD kommt und wie viel vom Rest (z.B. blaue Umlenkrolle) Jedenfalls gibt es Geräusche.
  • Geräusche geschlumpft: kaum was zu hören
  • Rest: völlig ohne Probleme. Der Wechsel vom 60er zum 74er Blatt bedeutet, dass ich schon gelegentlich schlumpfen muss. Ich muss das natürlich noch üben. Klicken funktioniert wie geschmiert. GripShift hilft beim mehrere Gänge schnell schalten. Wie gesgt: Üben, üben, üben.
 
Beiträge
1.105
Ort
bei Bonn
Velomobil
Alpha 7
Jemand eine Idee?
Musstest Du die Kettenlänge anpassen? Oder anders gesagt: vielleicht musst Du noch die Kettenlänge anpassen ;-)

EDIT:
Du hast eben bei uns am Tisch für einen Lacher gesorgt. Ich murmel vor mich hin: "Hm, DocHh hat Probleme mit der Kette beim Schlumpfen". Meine Frau: "Willst Du mich veräppeln? Noch ist nicht der erste April! Wer hat was geschlumpft???".
Ich habe ihr dann den Thread gezeigt und ein Foto von Deinem Alpha. Meine Frau ist begeistert von Pandorra auf dem grünen Alpha 7!
 
Beiträge
99
Ort
Bern (Schweiz)
Velomobil
DF
x Mal ist die Kette abgefallen. Immer nach rechts. Hauptsächlich beim Rückwärtsfahren oder Rückwärts schieben. Aber auch mal beim Ausklicken. Hatte noch keine Lust das zu analysieren. Jemand eine Idee?
Wie gerade läuft die Kette von der vorderen Umlenkrolle aufs KB?
Das war bei mir der Grund für Kettenabwürfe beim Rückwärtsfahren...
 
Beiträge
4.669
Ort
31848 Bad Münder
Velomobil
Milan
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
ICE Vortex
...Geräusche ungeschlumpft. Kann noch nicht genau bestimmen, wie viel vom MD kommt und wie viel vom Rest (z.B. blaue Umlenkrolle) Jedenfalls gibt es Geräusche.

...

Der Wechsel vom 60er zum 74er Blatt bedeutet, dass...
...die Kettengeschwindigkeit um 23% zugenommen hat. Musste ich mich auch dran gewöhnen, bzw. habe ich nicht können. U.a. deswegen ist das MD wieder raus geflogen.
 
Beiträge
4.669
Ort
31848 Bad Münder
Velomobil
Milan
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
ICE Vortex
in meinem Milan war das so, nach einem Wechsel von 57 auf 70 Zähne vorne. Dort ist allerdings auch eine Umlenkrolle mit nur 12 Zähnen verbaut, was es nicht besser macht.
 
Beiträge
2.356
Ort
s'Heerenberg/Niederlande
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Eigenbau
Zu denn nach rechts abfallende kette, beim ruckwerts drehen. Vermutlich baut Schlumpf mit kettenblatt ein hauch weiter nach links als was vorher verbaut war. Wenn die rolle dann am gleichen stelle ist, ist sie etwas zu weit nach rechts. Dann entgleist die kette nach rechts neben das blatt.
Kann aber auch eine fehlplatzierung der rolle sein. In die richtung wurde ich erst mal suchen. Wie auch von Murks angedeutet.

Grusse, Jeroen
 
Beiträge
1.197
Ort
Beckum
Velomobil
Alpha 7
Trike
Velomo HiTrike GT
baut Schlumpf mit kettenblatt ein hauch weiter nach links
Danke @tieflieger , da könnte was dran sein. Dafür würde sprechen, dass beim Einbau das Kettenblatt an den Befestigungsschellen geschliffen hat, bis ich die ordentlich (verboten, ich weiß!) angezogen habe.
Kann ich erst am WE prüfen und werde das auch tun. Das ist lästig, denn ich muss aussteigen um die Kette wieder aufzulegen.
Und der Rest war, wie geschrieben, wirklich gut.
Ich muss mich mal um die Stahlschellen kümmern.
 
Beiträge
1.033
Ort
35576 Wetzlar
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Nazca Fuego
Trike
KMX Viper
Wenn die rolle dann am gleichen stelle ist, ist sie etwas zu weit nach rechts.
Die Rolle im Alpha hat beim Rückwärts-Treten doch keinen Effekt. Das ist dann eher das Leertrum. Da müsste das Kettenrohr des Leertrum in Fahrtrichtung wahrscheinlich weiter nach links, oder das Rohr etwas kürzen.
 
Beiträge
1.197
Ort
Beckum
Velomobil
Alpha 7
Trike
Velomo HiTrike GT
beim Rückwärts-Treten doch keinen Effekt
Auch das werde ich am WE prüfen.

By the way: Ich suche eine Quelle für die angesprochenen Stahlklammern, Stahlschellen oder wie man die Dinger nennt. Die hatte hier mal jemand im Forum benannt. Die SuFu hat nicht geholfen.

Vielleicht erinnert sich noch jemand.

Mein Dank ist gewiss
 
Beiträge
2.356
Ort
s'Heerenberg/Niederlande
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Eigenbau
@HMayr Stimmt die rolle macht die belaste kette, fur die untere kette ist vermutlich ein rohr da.

Wenn die fuhrung fur unbelastet nicht gut ausleint, wurde ich jedoch auch die obere wenigstens mal gut ansehen. Kann auch sein das das kettenleitrohr auf die falsche seite von der rolle sitzt.

Bei mein Velomobil (kein Alpha!) ist es so das das kettenrohr auf die achse von der rolle befestigt ist, wenn ich die rolle verschiebe, geht auch das rohr ein wenig mit.

grusse, Jeroen
 
Beiträge
1.197
Ort
Beckum
Velomobil
Alpha 7
Trike
Velomo HiTrike GT
Aaaaalso, der Schlumpf ist für mich genial. Ich kann die Hügel im Schlumpf-Mode ganz leise raufkurbeln mit 85 - 95 rpm. Sehr feine Spreizung. Super. Heute teste ich dann mal seriöse Anstiege von 8 - 10%. Bin optimistisch.
Kette ist nicht einmal abgefallen, aber eher deswegen, weil ich drauf geachtet habe. Ich habe aber herausgefunden, woran es liegt. Kettenblatt und Leitrolle fluchten perfekt. Das führt dazu, dass das Kettenleitrohr zur Seite geschoben wird und der Leertrum eben nicht fluchtet. Das ist die Ursache. Jetzt habe ich ein Pad auf den Boden geklebt und mit einem Kabelbinder das Rohr ein wenig zur Seite gezogen. Den einfachen Rückwärts-Schieben-Test hat Pandora ohne Abwurf bestanden. Jetzt arte ich auf die Im-Feld-Erfahrungen.
Dann teste ich gerade noch die Befestigung des Tretlagerschlittens mit Schlauchschellen. Sieht auf den ersten Blick gut aus. Und trägt weniger auf.

7AB6B7DB-B2A3-4A63-8C23-64480991D691.jpeg
 
Oben