• Ich möchte eindringlich darauf hinweisen, dass Diskussionen, die sich um die Corana-Krise drehen, ausschließlich im folgenden Faden diskutiert werden: Corona-Diskussion. User, die in anderen Themen damit anfangen / sich beteiligen, werden ohne weiteren Hinweis beurlaubt. Ich habe keine Lust, in zig Themen potentiell kontroverse Corona-Diskussionen zu lesen und ständig irgendwo einschreiten zu müssen ... - Reinhard -

Panaracer Minits Lite

Beiträge
14
Ort
82xxx
Liegerad
Toxy-ZR
Hat zufällig jemand Erfahrung mit diesen Reifen am Liegerad, speziell im Vergleich zu Durano / One (neu)? Habe gerade gesehen, dass es die in 32-406 zu kaufen gibt.
 
Beiträge
15.309
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Ich fahre im Moment die Minits Tough. rollen ok, denke auf Durano Niveau.
Sind aber auch genauso pannenanfällig. Die Lite würde ich eher pannenanfälliger vermuten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.977
Ort
Flensburg
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Radnabel ATL Klassik
Ist schneller als Durano und genauso- bis pannenanfälliger.
Ich habe 2 Ea zu verkaufen wenige 100km gebraucht.
 
Beiträge
70
Ort
Frankfurt
Liegerad
M5 Blue Glide
Trike
HP Scorpion
der reifen rollt gut. die japanischen schriftzeichen verleihen mehr exclusivität. besonders schnittfest wie auf dem niveau eines continental gatorskin ist der panaracer reifen aber nicht. dafür ist er aber schneller.
 

Lutz/Co

gewerblich
Beiträge
1.259
Ort
96450 Coburg
Velomobil
Milan
Liegerad
Manufactory 1.1
Trike
ManufactoryTrike
Das wurde hier früher schon mal diskutiert. Wir hatten beide Reifen mal im Programm. Der Tough lief als Drahtreifen bei Kälte wohl ganz gut. Den Minits Lite würde ich so ungefähr beim Durano verorten. Wobei es aber immer Unterschiede bei verschiedenen Temperaturen geben kann.
Etwas zur Pannenanfälligkeit zu sagen, wäre hier vermessen. Die einen fahren den Pro One tausende KM weit ohne Panne, die anderen haben sogar mit Vollgummireifen ständig Plattfüße...;-)))Ansonsten habe ich den Minits als unauffällig empfunden. Was anzumerken wäre ist, dass allgemein Panaracer Reifen eine sehr gute und auch gleichbleibende Qualität aufweisen. Wer Wert auf einen sehr guten Rundlauf legt, ist mit dem Minits lite und und auch mit dem tough sehr gut bedient.
Ich habe auch noch irgendwo zwei Minits Lite ohne Pannenschutz rumliegen. Die hatten wir mal anfertigen lassen. Die muß ich auch irgendwann noch mal runterfahren....tubeless haben sie leider nicht funktioniert. Da hatte ich sie auf der Ryde Edge Felge einmal während der Fahrt fast verlosren......aber das nur am Rande.

viele Grüße
Der Lutz
 
Beiträge
14
Ort
82xxx
Liegerad
Toxy-ZR
Vielen Dank für die Infos in die Runde! Ich hatte auf etwas schnelleres als den Durano gehofft...

Irgendwie scheint es mir, als wenn da momentan (mit Schlauch) bzgl. Geschwindigkeit momentan nicht viel mehr geht. Der Nutrak scheint wohl den Beschreibungen nach etwas mehr Speed zu bringen - ist zwar schön dass es so ein billiges Ding gibt, aber letztlich schon traurig die aktuelle Auswahl finde ich.
 

Lutz/Co

gewerblich
Beiträge
1.259
Ort
96450 Coburg
Velomobil
Milan
Liegerad
Manufactory 1.1
Trike
ManufactoryTrike
Ja, da gebe ich Dir teilweise recht. Genaugenommen fehlen eigentlich Reifen, welche dicker als 28mm aber dünner als die 38mm des G-one sind. Der Minits hätte diese Lücke mit 32 mm geschlossen. Allerdings ist der Minits auch nicht der schnellste. Wenn Du mit Schlauch schnell fahren möchtest , solltest Du den aktuellen One mit Latex probieren. Wenn noch mehr gehen soll, wären der Pro One auch mit Latex das (hohe) Ende der Fahnenstange.
Allerdings mit der Einschränkung des fehlenden Panneschutzes. Ich denke, das ist schon Jammern auf hohem Niveau. Natürlich kannst Du mit Schlauch auch einen Conti Erlkönig fahren. Es geht also schon noch was. Aber mit den Kosten eines Nutrak kommst Du da einfach nicht mehr hin.
schnell fahrende Grüße
Der Lutz
 
Oben